Von Betacity am 02. November 2005 um 11:40

Autor: Judith Siegmund

Title: Eröffnung. Annelie Kubicek in Modell: Verpaßte Gelegenheit, Kunstverein Potsdam

Beitrag:

Herzliche Einladung zur ersten Präsentation der fiktiven Dokumentation Annelie Kubicek. Mutter der Luftschiffe!

Annelie Kubicek, die sich aufs Land zurückzog, um ungestört an der Weiterentwicklung des großen Transport-Zeppelins Cargolifter zu arbeiten, gibt ein erstes exklusives Interview, in dem sie über die Insolvenz der Cargolifter AG, über ihre Biografie und ihre Zukunftspläne berichtet.
Das Video (DVD, 20 min) ist zu sehen im Brandenburgischen Kunstverein Potsdam im Rahmen der Ausstellung Modell: Verpaßte Gelegenheit - Symptome der überforderung, Eröffnung am 12. November 2005.

Mit vielen Grüßen
Judith Siegmund

(Website zur Ausstellung: verpasste-gelegenheit1.sabine-winkler.com)


Modell: Verpaßte Gelegenheit - Symptome der überforderung

Ein Ausstellungsprojekt des Brandenburgischen Kunstvereins Potsdam e.V.
Eröffnung: 12. November, 19:30 Uhr

Zeitraum: 13. November - 18. Dezember 2005
Kuratorin: Sabine Winkler (Salzburg/Berlin)
Podiumsgespräch: 08.12.05, 19:00

Arbeit zwischen Utopie und Image
Wirtschaftsfödermodelle im Land Brandenburg: Vom Großprojekt zum Clusterobjekt
KünstlerInnen

Silvia Beck (D), Shahram Entekhabi (D/Iran), Susanne Hanus (D), Katharina Hohmann/Stefan Dornbusch (D), Kai Kaljo (EST), Anne König/Axel Doßmann/Jan Wenzel (D), Ruth Mader (A), Michaela Schweiger (D), Judith Siegmund (D), Gregg Smith (SA), Hito Steyerl (D), Sarah Tripp (GB), Frank Westermeyer und Sylvie Boisseau (D/F)

Brandenburg und das Phänomen der gescheiterten Großprojekte in dieser Region, deren sozialgeschichtlicher und gesellschaftspolitischer Kontext ist Ausgangspunkt für die Ausstellung ³Modell: Verpaßte Gelegenheit - Symptome der überforderung².
Exemplarisch für die gescheiterten Großprojekte Brandenburgs wird das Cargo Lifter Projekt als Modell einer verpaßten Gelegenheit präsentiert, das innerhalb eines Systems verpaßter Gelegenheiten positioniert wird.
Das Phänomen der 70.000 Kleinaktionäre wird durch 3 in Auftrag gegebene neue Arbeiten von Silvia Beck, Shahram Entekhabi und Judith Siegmund thematisiert.
Diese neuen Arbeiten werden mit künstlerischen Positionen konfrontiert - die sich mit überforderungssymptomen und verpaßten Gelegenheiten, made in Germany, und mit subjektiven und reformideologischen Modellen befassen. Die Positionierung des Cargo Lifter Projekts in der nächst näheren größeren territorialen Region verpaßter Gelegenheiten, Deutschland, liegt nahe. Neben diesem Schwerpunkt ist jedoch eine Kombination mit verpaßten Gelegenheitsmodellen im subjektiven Bereich und im Bereich der fluktuierenden Reformdoktrinen intendiert, die das konkrete Beispiel in einen umfassenderen Zusammenhang stellen, da es sich um ein generelles Phänomen handelt. Mehrere Blickwinkel auf das "Modell: Verpaßte Gelegenheit" werden installiert, um sich dessen Vielschichtigkeit innerhalb diverser sozialer Felder und gesellschaftlicher Kontexte anzunähern.


Brandenburgischer Kunstverein Potsdam e.V., Luisenforum, Brandenburgischische Str.5, - 14467 Potsdam, Tel: 0331 2703442,
öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag: 12 - 18 Uhr

weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.brandenburgischerkunstverein.de.


--
Diese Nachricht wurde von Judith Siegmund unter http://www.betacity.de/index.php?option=speakers_corner an die Mailingliste gesendet.


LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv