Von Karin Hinterleitner am 26. September 2005 um 15:39

180 BEI NäSSE

Freitag, 30.09.05
Rocker33
Stuttgart
ab 21:00 Uhr

ist ein Folkloreprojekt von Randgruppe – eine Notwendigkeit – Folge popkulturtheoretischer Untersuchungen zu Themen wie Castings, (Super-)Stars, Mode und dem Sein an sich. Folklore im Zeitalter der Globalisierung – das Stroboskop am Puls der Zeit! Weitere Informationen dem nachfolgenden Text, im Internet unter http://www.randgruppe.org/180bn.html



Timetable:
21.00 Uhr Einlaß
21.30 Uhr Präsentation der BLUTSGESCHWISTER Herbst/Winter-Kollektion 05/06
“I LOVE SQUAREDANCING”
22.15 Uhr ROY AND THE TIGER (live)
23.15 Uhr The White Circle Crime Club (live)
23.30 Uhr SVEN GAEDT & DIGGI TARGA (im Miniclub)
01.00 Uhr THE DEADLY MOSHäMMERS (live)
danach The Jetset, Lecco B. & Rock Dirk Bonn

Durch den Abend führt Sie MR100%


ZU DEN KüNSTLERN:


THE DEADLY MOSHäMMERS (semi-live)
The Deadly Moshämmers werden mit ihrer rythmischen Todeskralle dem geneigten Publikum den Bitumen aus den Schlappen kloppen. 180 BEI NäSSE bietet den drei anthrovertierten Südschweden die ideale Bühne um ihren Welthit "Daisy" zu performen. Der Bekannte von Popkulturtheoretiker Friedrich Friedichsen zur Performance der Moshämmers: "With a shitload of compelling grooves and a wave of stinky emotions, "Daisy" once more underlines the unique mastery of happyness: The Deadly Moshämmers. Get down to party!!!

ROY AND THE TIGER (live)
Eine besondere Freude ist es die Helden des weißrussischen Country präsentieren zu können. Roy And The Tiger sind weit über die Landesgrenzen der ehemaligen Sowjetunion bekannt und gehören dort zu einer der meistgehörten Livebands im schillernden Moskauer Nachtleben. Die Mischung aus Dolly Parton, Legotechnik und Peter Alexander symbolisiert eine poststrukturalistische Symbiose aus Rückwärtseinparken und HARTZ4.

SVEN GAEDT & DIGGI TARGA
The formerly unknown artists Sven Gaedt und Diggi Targa setzen Maßstäbe im Bereich des Machbaren. Gottgleich beschreiten sie den schmalen Grat zwischen ausgeklügeltem Potpourrie an Emotion und blindem Aktionismus. Vier Plattenspieler und ein Prise Wohlgefallen sind die Zerialien in deinem Technomüsli. Rave you Nation!

THE FABULOUS MILLERTWINS
The fabulous Millertwins: schlichte Eleganz, funkensprühende Sexyness, drahtseilige Nerven und anmutige Räckelung – mit diesen Attributen überzeugten die blonden Zwillinge beim Teendream Danceteam Casting und bilden seitdem das 180 bei Nässe-Background-Team.

Präsentation der BLUTSGESCHWISTER Herbst/Winter-Kollektion 05/06
“I LOVE SQUAREDANCING” Geistige Schwesternschaft von innen nach aussen in urban-lieblicher Tracht–besiegelt blutsgeschwisterlich he-du-(da)-nistische Lebensgef¤hle. Haute Couture ist doch nur eine Farce (-an-Arsch), doch Glaube - Liebe -Hoffnung in Form von Kreuz - Herz - Anker ist die Dolce-Vita-Soulwear-Zufluchts-Bucht der Mode-Einsamen-Herzen. 180 bei Nässe ist der mastermäßige Anti-Rutsch-Sockentest und Lauf-Doch-Nicht-Weg-Steg für Südstaaten-Whisky-angehauchte, Lasso-schwingende Winterkollektion2005/6 - åberbringer wie Dandy-Ladies, züggellose Showgirls-must-go-on, Farmer-Bluseliesen und Colts - für alle Fälle!
also playing

THE WHITE CIRCLE CRIME CLUB (live)
Antwerpen ist eine schöne Stadt mit Binnenhafen, einer großen jüdischen Gemeinde und einer bekannten Modehochschule. Und sie liegt in Belgien (und nicht in Holland). Was sagt uns das? Richtig. Belgien ist eines der innovativsten Länder im Sachen Pop-Musik. Neue Richtungen und Ideen werden so zu sagen mit der Muttermilch verabreicht und formen sich zu eigenstRndigen Bastarden. So ist auch The White Circle Crime Club ein Produkt
verschiedener Einfl¤sse, die von The Cure über Joy Division bis zu Interpol und "!!!“ reichen. Neo Wave mit Punk Rock Attitüde und unbedingtem Tanz-Imperativ!

THE JETSET
Muss man eigentlich noch etwas zu den technoiden Residents des Rocker 33 sagen? Ungebändigte, massive Bassgewitter und ein unbezwingbarer Hang zum Groove! Grosses DJ Entertainment von zwei absoluten Music-Lovern. Keine Jetset Party, an der keine Hände in die Höhe gehen und das Publikum kreischend um die Bass bettelt! Möchte sich eigentlich jemand daran erinnern, was im letzten Stüwe Klub passiert ist? Lieber nicht? Wir werden es euch dennoch ins Gedächtnis rufen: der Club ROCKER 33 wurde von Wahnsinnigen überrannt und die Pfiffe der unzubändigen Tanzmasse konnten nur schwerlich durch die massive Anlage überbrettert werden. Gibt es so etwas wie einen Ohren-Orgasmus?

LECCO BERSERKKO
Aargh!! Der kinder- und haustierfressende Untote hat sich im Rocker 33 verschanzt, aber keine Panik, er will nur spielen – und zwar hirnrindenzermürbende Schallplatten-Mucke der Kadaverklasse A. Verstecken gilt nicht, die eitrigen Rockeskapaden haben bisher noch jeden erreicht. Kleinkinder bitte wahlweise an die Leine nehmen oder schon mal lecker würzen, das Büffet ist eröffnet!

& ROCK DIRK BONN



Die Veranstaltung wird freundlichst unterstützt durch
das AUSDRUCKSTANZTEAM STUTTGART & BLUTSGESCHWISTER

Weitere Information klick hier:
http://www.randgruppe.org/180bn.html
http://www.blutsgeschwister.de
http://www.rocker33.com


E-Mail-Kontakt:

RANDGRUPPE
VISUELLE, INTERPERSONALE & ANDERE KOMMUNIKATION
GRAPHIC DESIGN | KONZEPTION | FOLKLORE


LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv