Von Wolfram Isele am 15. Januar 2004 um 19:50

Ein Seminar für Freie, Honorarkräfte und E-Lancer

13. bis 15. April 2004, Lage-Hörste

Der Einstieg in die Selbstständigkeit heißt neben kreativem Schaffen auch:
Erkennen, dass selbstständige Arbeit ein Geschäft ist. Das ist die erste
Regel für alle, die auf eigene Rechung und Verantwortung arbeiten wollen.
Und die unbeliebteste, weil sie so gar nichts zu tun hat mit dem Traum von
Freiheit und Kreativität. Aber sie ist Voraussetzung dafür, dass sich dieser
Traum erfüllt.
Goetz Buchholz, Autor des ver.di-Standardwerks diskutiert und informiert -
Was man für den Berufsalltag wissen muss:
Grundkenntnisse in Vertrags-, Sozialversicherungs-, Steuer- und
Urheberrecht; Erfahrungen mit ersten Aufträgen und
Akquisition, mit Verträgen und Honoraren, Tipps zu Buchhaltung,
Arbeitsorganisation und Kooperation.

Zielgruppe:
"AlleinunternehmerInnen" in den Bereichen Kunst, Medien, Bildung und IT mit
praktischen Erfahrungen in professioneller selbstständiger Arbeit.

Kosten:
200 EUR, 100 EUR für Mitglieder von ver.di
incl. Unterkunft und Verpflegung im Heinrich-Hansen-Haus in Lage-Hörste mit
Sauna, Schwimmbad

Veranstaltungsort und Anmeldung:
ver.di-Institut für Bildung, Medien und Kunst
Teutoburger-Wald-Str. 105, 32791 Lage-Hörste
Telefon 05232/983-0
Fax 05232/983-462
E-Mail

http://www.musik.verdi.de | http://www.kunst.verdi.de


LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv