Von Karin Hinterleitner am 28. Oktober 2003 um 09:31

Scroll down for English version

-----

Hito Steyerl (Berlin)

Videoscreening: Es ist schwer das Reale zu berühren

Donnerstag, 30. Oktober 2003, um 19.00 Uhr

-----

Hito Steyerls Aktivitäten beschränken sich nicht auf die Produktion von
Videos und Filmen. Die Künstlerin schreibt regelmäßig für die Wiener
Zeitschrift “Springerin², lehrt an verschiedenen Kunst- und Filmhochschulen
und arbeitet als politische Journalistin und Kuratorin von Filmprogrammen.
Für die Berlin Biennale 2004 bereitet sie gegenwärtig ein Programm zum Thema
"Migration² vor.

In Form eines Diavortrags mit Videoelementen wird Steyerl im Kunstverein
München u.a. das Projekt “November² vorstellen, das sie zur Zeit entwickelt.

-----

Videoscreening: It is hard to touch the real

Hito Steyerl (Berlin)

Thursday, 30 October, at 7 pm

-----

Hito Steyerl¹s work is not restricted to video and film. She writes
regularly for the Viennese journal Springerin, teaches at diverse art and
film schools and works as a political journalist and curator of film
programmes. Currently she is preparing the "hub migration" for the Berlin
Biennale 2004.

At the Kunstverein München, she will present a slide show with video
elements on, among other things, the developing project entitled "November".

-----

Für weitere Informationen / For further information:

http://www.kunstverein-muenchen.de


Kunstverein München
Galeriestraße 4
80539 München
++49 (0)89.221152


LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv