Von Hannelore Paflik Huber am 04. Juli 2005 um 09:17

"Gender Studies - Kultur, Kommunikation,Gesellschaft"
der Ruhr Universität Bochum

==========================================================

Deadline: 15.07.2005


Zum Wintersemester 05/06 beginnt der neue Master Studiengang
"Gender Studies - Kultur, Kommunikation, Gesellschaft"
an der Ruhr-Universität Bochum.

Gender Studies an der Ruhr-Universität sind interdisziplinär und rücken
die Kategorie Geschlecht als Prozess, Struktur und Verhältnis in das
Zentrum der Analyse.
Der neue Master Studiengang wird von den Fakultäten für Sozialwissenschaft
(Trägerfakultät), Geschichte und Philologie getragen.
Beteiligt sind die Fächer Kunstgeschichte, Neuere und Neueste Geschichte,
Politikwissenschaft und Soziologie.

Neuere Kunstgeschichte: Prof Dr. Beate Söntgen
Medienwissenschaft: Prof. Dr. Astrid Deuber-Mankowski
Politikwissenschaft: Junprof. Dr. Cilja Harders
Soziologie: Prof. Dr. Ilse Lenz
Neueste/Neuere Geschichte: Prof. Dr. Regina Schulte
Romanistik: Prof. Dr. Lieselotte Steinbrügge
Film- und Fernsehwissenschaften: Prof.Dr. Eva Warth

Viele andere Angebote von der Internationalen Marie Jahoda-Gastprofessur,
von Lehrenden anderer Fachrichtungen und aus dem RUB-Netzwerk
Geschlechterforschung sind in das Studienprogramm eingebunden.

Der vier-semestrige, interdisziplinäre Studiengang wird als 2-Fach Master
studiert und für dieses Wintersemester stehen 30 Studienplätze zur
Verfügung. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 15.7.2005.


Nähere Informationen zum Studiengang und zum Bewerbungsverfahren:


Zulassung zum MA Gender Studies

Erstmals zum Wintersemester 2005/06 kann an der Ruhr-Universität das
Studienfach Gender Studies in der Masterphase studiert werden. Für den MA
Gender Studies Kultur Kommunikation Gesellschaft gilt eine
Zulassungsbeschränkung. Das Studium kann nur im Wintersemester aufgenommen
werden. Das Studium wird ausschließlich im 2-Fach-Modell angeboten, das
heißt, dass neben dem Fach Gender Studies noch ein anderes Master-Fach
studiert werden muss. Eine Liste der möglichen Fächer im 2-Fach MA
entnehmen Sie bitte den Seiten der Studienberatung unter
http://www.ruhr-uni-bochum.de/studienbuero/faecher-master.htm

Voraussetzungen

Das Studienfach Gender Studies ist ein konsekutives Studienfach, also kein
Aufbaustudiengang. Es setzt einen Bachelor-Abschluss in folgenden Fächern
voraus: Geschichte, Kunstgeschichte, Medienwissenschaft,
Politikwissenschaft, Soziologie, Sozialpsychologie, PWG. Abschlüsse in
affinen Fächern, z.B. aus der Philologie, Theologie, Kulturwissenschaften
etc. können als gleichwertig anerkannt werden.

Interne Bewerber/innen

Bewerber/innen, die einen der oben genannten B.A. an der Ruhr-Universität
erworben haben, bewerben sich direkt im Studierendensekretariat
(http://rub.de/studierendensekretariat ; ) für die
M.A.-Phase.

Bewerbungsschluss ist der 15.07.2005 . Zu den erforderlichen Unterlagen
gehören das BA-Zeugnis, das Diploma Supplement und eine gültige
Studienbescheinigung. BA-Abschlusszeugnisse können jedoch bis in die
vorlesungsfreie Zeit nachgereicht werden. Studierende, die bis zum
15.07.2005 noch über kein BA-Zeugnis verfügen, können sich mit einem
vorläufigen BA-Abschlusszeugnis bewerben.

Zur Einschreibung ist neben dem B.A.-Abschluss eine Bescheinigung über den
Besuch eines obligatorischen Informationsgesprächs nötig. Dabei handelt es
sich nicht um ein Auswahlgespräch, sondern um eine allgemeine
Informationsveranstaltung, deren Besuch auch schon vor dem B.A.-Abschluss
erfolgen und bescheinigt werden kann. Wir bieten für dieses Gespräch
Termine vor den Ferien und kurz vor Beginn des Semesters an. Bitte
informieren Sie sich über aktuelle Termine auf unseren Internet-Seiten
unter Aktuelles.

Für alle weiteren Formalia, welche die Einschreibung betreffen, wenden Sie
sich bitte an das Studierendensekretariat der RUB .

Externe Bewerber/innen und Bewerber/innen mit affinen Fächern

Für externe Bewerber/innen mit den o.g. Abschlüssen und für Bewerber/innen
mit Abschlüssen aus affinen Fächern gilt grundsätzlich das gleiche
Zulassungsverfahren wie für die internen Bewerber/innen. Zusätzlich wird
in Ihrem Fall die Gleichwertigkeit geprüft. Nur wenn die Gleichwertigkeit
anerkannt wird, werden Sie zum Zulassungsverfahren zugelassen. Die
Anerkennung der Gleichwertigkeit kann mit Auflagen verbunden werden, die
Sie bis zum Abschluss ihres Master-Studiums erfüllen müssen (Scheine, die
nachgeholt werden müssen, müssen Sie bei der Anmeldung zur
Abschlussprüfung vorlegen). Wenn Sie wissen wollen, welche Auflagen Sie
erwarten könnten, dann vergleichen Sie die von Ihnen erworbenen Scheine
mit einem der Anforderungsprofile aus dem BA, die unten genannt werden.

Grundlage der Gleichwertigkeitsbeurteilung ist das Profil der B.A.-Phase
des gestuften Studiengangs Medienwissenschaft, Geschichte,
Kunstgeschichte, Politikwissenschaft, PWG, Soziologie oder
Sozialpsychologie in Bochum. Eine ausführliche Beschreibung der Bochumer
B.A.-Phase finden Sie in den Studienordnungen der jeweiligen Fächer.
Erwartet wird der Nachweis von Kenntnissen der Methoden und zentraler
Gegenstände und Fachdiskussionen, die entlang den Anforderungen der
beteiligten Fächer einem Abschluss in der sozialwissenschaftlichen oder
der kulturwissenschaftlichen Studienausrichtung als äquivalent angerechnet
werden können. Auflagen, entsprechende Kenntnisse nachzuweisen, umfassen
entsprechend den Fachanforderungen bis zu 24 CP:

- Integriertes Proseminar und zwei Aufbaumodule in der Geschichte im
Umfang von 20 CP

- vier propädeutische Module in der Medienwissenschaft im Umfang von 20 CP

- ein Basismodul und zwei Aufbaumodule im Umfang von 24 CP in der
Sozialwissenschaft

Informationen über alle weiteren Formalia, welche die Einschreibung
betreffen, erhalten Sie im Studierendensekretariat der RUB.

Studienordnung für den BA-Studiengang Kunstgeschichte:
http://www.kgi.ruhr-uni-bochum.de/institut/material/StuordBA_MAKG1_0904.pdf

Weitere Informationen auf der Homepage: <http://www.rub.de/genderstudies>


========================================
Koordinationsstelle Gender Studies
Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Sozialwissenschaft
GC 04/161
Universitätsstr. 150
D-44780 Bochum
Tel: ++49 (0) 234-28133
Mail:
Homepage: <http://www.rub.de/genderstudies>


LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv