Von N0name  am 27. Juni 2009 um 11:06

|<------ Breite: 72 Zeichen - Fixed Width Font: Courier New, 10 ------>|

:-| n0name nachrichten #141 Sa., 27.06.2009 11:04 CET

*Inhalt/Contents*

1. Von: Matze Schmidt
Betreff: Dearest Tinkebell,
Datum: 25. Juni 2009
Nicht An: tinkebell(at)tinkebell.com
2. Debord - La Société du spectacle.srt als .txt 5

30 KB, ca. 18 DIN A4-Seiten

------------------------------------------------------------------------

1.

Debord - La Société du spectacle.srt als .txt 5


866
00:51:57,679 --> 00:52:00,298
Ich habe lange auf diesen Befehl gewartet, Sir,

867
00:52:00,653 --> 00:52:04,365
- den ich selbstverständlich nicht gehört habe.
- Selbstverständlich nicht!

868
00:52:07,443 --> 00:52:08,881
Falls Sie scheitern,

869
00:52:09,317 --> 00:52:12,282
versichere ich Ihnen, dass die Mitglieder des Kriegsgerichts

870
00:52:12,413 --> 00:52:14,980
jene Männer sein werden, mit denen wir durch das Shenandoa Valley
geritten sind.

871
00:52:15,175 --> 00:52:16,934
Ich werde sie selbst aussuchen.

872
00:52:17,876 --> 00:52:19,656
Shenandoa

873
00:52:21,238 --> 00:52:25,672
Ich frage mich, wie die Geschichtsschreibung über Shenandoa urteilen
wird.

874
00:52:27,104 --> 00:52:28,809
Der Sieg der Bourgeoisie

875
00:52:28,972 --> 00:52:31,61158:36
ist der Sieg der zutiefst geschichtlichen Zeit,

876
00:52:31,710 --> 00:52:33,017
weil sie die Zeit

877
00:52:33,165 --> 00:52:36,538
der ökonomischen Produktion ist, die die Gesellschaft

878
00:52:36,669 --> 00:52:39,154
fortwährend und von Grund auf verändert.

879
00:52:39,560 --> 00:52:41,969
Solange die agrarische Produktion

880
00:52:42,118 --> 00:52:45,148
die hauptsächliche Arbeit bleibt, nährt die zyklische Zeit,

881
00:52:45,279 --> 00:52:47,669
die auf dem Grund der Gesellschaft gegenwärtig bleibt,

882
00:52:47,850 --> 00:52:50,731
die verbündeten Kräfte der Tradition,

883
00:52:50,861 --> 00:52:52,816
die die Bewegung hemmen.

884
00:52:52,959 --> 00:52:56,200
Aber die unwiederbringliche Zeit der bürgerlichen Ökonomie

885
00:52:56,282 --> 00:52:57,868
vernichtet diese Überreste

886
00:52:57,999 --> 00:52:59,797
in der ganzen Weite der Welt.

887
00:52:59,937 --> 00:53:02,715
Die Geschichte, die bis dahin allein

888
00:53:02,927 --> 00:53:05,871
als die Bewegung der Individuen der herrschenden Klasse erschien

889
00:53:06,139 --> 00:53:09,021
und folglich als Geschichte von Ereignissen geschrieben wurde,

890
00:53:09,218 --> 00:53:12,812
wird jetzt als die allgemeine Bewegung begriffen,

891
00:53:13,143 --> 00:53:17,361
und in dieser unerbittlichen Bewegung werden die Individuen geopfert.

892
00:53:18,524 --> 00:53:21,894
Die Geschichte, die ihre Grundlage in der politischen Ökonomie
entdeckt,

893
00:53:22,057 --> 00:53:25,644
kennt jetzt die Existenz dessen, was ihr Unbewusstes war,

894
00:53:25,870 --> 00:53:28,141
das aber trotzdem noch das Unbewusste bleibt,

895
00:53:28,255 --> 00:53:30,606
das sie nicht ans Licht ziehen kann.

896
00:53:30,925 --> 00:53:33,726
Nur diese blinde Vorgeschichte,

897
00:53:33,987 --> 00:53:36,978
ein neues Verhängnis, das kein Mensch beherrscht,

898
00:53:37,168 --> 00:53:40,018
hat die Waren-Ökonomie demokratisiert.

899
00:53:44,349 --> 00:53:46,916
So machte die Bourgeoisie die Gesellschaft

900
00:53:47,014 --> 00:53:50,985
mit einer unwiederbringlichen geschichtlichen Zeit bekannt und zwang
sie ihr auf,

901
00:53:51,120 --> 00:53:53,204
verweigert ihr aber deren Gebrauch.

902
00:53:53,679 --> 00:53:56,390
»Somit hat es eine Geschichte gegeben, aber es gibt keine mehr«,

903
00:53:56,560 --> 00:53:59,324
weil die Klasse der Eigentümer der Ökonomie,

904
00:53:59,481 --> 00:54:02,131
die nicht mit der ökonomischen Geschichte brechen kann,

905
00:54:02,331 --> 00:54:05,072
auch als eine unmittelbare Bedrohung

906
00:54:05,284 --> 00:54:08,053
jede andere unwiederbringliche Verwendung der Zeit verdrängen muss.

907
00:54:08,512 --> 00:54:10,023
Die herrschende Klasse,

908
00:54:10,196 --> 00:54:13,635
die aus Spezialisten des Besitzes der Dinge besteht,

909
00:54:13,831 --> 00:54:16,839
die dadurch selbst ein Besitz der Dinge sind,

910
00:54:16,954 --> 00:54:18,495
muss ihr Schicksal verknüpfen

911
00:54:18,668 --> 00:54:21,093
mit der Aufrechterhaltung dieser verdinglichten Geschichte,

912
00:54:21,282 --> 00:54:25,526
mit der Permanenz einer neuen Unbeweglichkeit in der Geschichte.

913
00:54:26,659 --> 00:54:30,100
Zum ersten Mal ist der Arbeiter an der Basis der Gesellschaft

914
00:54:30,304 --> 00:54:33,354
nicht mehr materiell der Geschichte fremd,

915
00:54:33,567 --> 00:54:38,210
denn jetzt ist es ihre Basis, durch die sich die Gesellschaft
unwiederbringlich fortbewegt.

916
00:54:38,424 --> 00:54:42,643
In der Forderung, die geschichtliche Zeit, die es macht, zu erleben,

917
00:54:42,871 --> 00:54:44,392
findet das Proletariat

918
00:54:44,490 --> 00:54:48,394
das einfache, unvergessliche Zentrum seines revolutionären Projektes;

919
00:54:48,562 --> 00:54:51,242
und jeder der bis heute niedergeschlagenen Versuche,

920
00:54:51,334 --> 00:54:53,155
dieses Projekt durchzuführen,

921
00:54:53,294 --> 00:54:55,310
kennzeichnet einen möglichen Ausgangspunkt

922
00:54:55,467 --> 00:54:57,802
des neuen geschichtlichen Lebens.

923
00:55:03,708 --> 00:55:05,957
Mit der Entwicklung des Kapitalismus

924
00:55:06,104 --> 00:55:09,385
wird die unwiederbringliche Zeit weltweit vereinheitlicht.

925
00:55:09,629 --> 00:55:12,166
Die Weltgeschichte wird Wirklichkeit,

926
00:55:12,346 --> 00:55:16,368
denn die ganze Welt wird unter der Entwicklung dieser Zeit versammelt.

927
00:55:16,700 --> 00:55:20,011
Aber die Geschichte, die überall und zugleich dieselbe ist,

928
00:55:20,240 --> 00:55:24,458
ist erst noch die innergeschichtliche Ablehnung der Geschichte.

929
00:55:24,786 --> 00:55:29,637
Es ist die in gleiche abstrakte Stücke geschnittene Zeit der
ökonomischen Produktion,

930
00:55:29,818 --> 00:55:33,458
die sich auf dem ganzen Planeten als der gleiche Tag äußert.

931
00:55:33,747 --> 00:55:37,655
Vereinheitlichte unwiederbringliche Zeit ist die Zeit des Weltmarkts

932
00:55:37,818 --> 00:55:40,548
und folglich die des Weltspektakels.

933
00:55:43,072 --> 00:55:46,097
Die irreversible Zeit der Produktion ist zunächst

934
00:55:46,211 --> 00:55:48,075
das Maß der Waren.

935
00:55:48,255 --> 00:55:51,624
Daher ist die Zeit, die sich offiziell weltweit

936
00:55:51,771 --> 00:55:55,613
als die generelle Zeit der Gesellschaft behauptet,

937
00:55:55,863 --> 00:55:59,913
und dabei nur die speziellen Interessen bedeutet, die sie bilden,

938
00:56:00,106 --> 00:56:02,329
lediglich eine besondere Zeit.

939
00:56:08,298 --> 00:56:11,234
Als ein und dieselbe Strömung entwickeln sich die Klassenkämpfe

940
00:56:11,328 --> 00:56:13,533
der langen revolutionären Epoche,

941
00:56:13,674 --> 00:56:16,273
die durch den Aufstieg der Bourgeoisie eröffnet wurde,

942
00:56:16,468 --> 00:56:19,738
und das Denken der Geschichte, die Dialektik,

943
00:56:19,949 --> 00:56:24,278
das Denken, das nicht mehr bei der Suche nach dem Sinn

944
00:56:24,451 --> 00:56:27,652
des Bestehenden stehen bleibt, sondern sich zur Erkenntnis der
Auflösung

945
00:56:27,783 --> 00:56:28,859
alles Bestehenden erhebt,

946
00:56:28,989 --> 00:56:32,461
und in der Bewegung alle Trennung auflöst.

947
00:56:35,506 --> 00:56:38,760
Dieses geschichtliche Denken ist noch das Bewusstsein,

948
00:56:38,956 --> 00:56:40,346
das immer zu spät kommt

949
00:56:40,575 --> 00:56:43,893
und die Rechtfertigung post festum verkündet.

950
00:56:44,252 --> 00:56:48,157
Es hat die Trennung daher nur im Gedanken aufgehoben.

951
00:56:48,337 --> 00:56:50,773
Das Paradox, das darin besteht,

952
00:56:50,920 --> 00:56:52,801
den Sinn jeder Realität

953
00:56:52,948 --> 00:56:54,288
bis zu ihrer geschichtlichen Vollendung zurückzustellen,

954
00:56:54,403 --> 00:56:56,440
und zugleich zu enthüllen, dass dieser Sinn

955
00:56:56,563 --> 00:56:59,660
sich selbst zur Vollendung der Geschichte hin bildet,

956
00:56:59,833 --> 00:57:01,628
ergibt sich aus der einfachen Tatsache,

957
00:57:01,777 --> 00:57:04,052
dass der Denker der bürgerlichen Revolutionen

958
00:57:04,179 --> 00:57:06,368
des 17. und 18. Jahrhunderts

959
00:57:06,501 --> 00:57:08,464
in seiner Philosophie

960
00:57:08,595 --> 00:57:11,259
nur die Versöhnung mit deren Ergebnis gesucht hat.

961
00:57:56,425 --> 00:58:01,031
Wenn das Proletariat durch seine eigene Existenz in Taten offenbart,

962
00:58:01,203 --> 00:58:04,447
dass sich dieses Denken der Geschichte nicht vergessen hat,

963
00:58:04,652 --> 00:58:06,632
ist die Ablehnung des Schlusses

964
00:58:06,763 --> 00:58:09,902
zugleich auch die Bestätigung der Methode.

965
00:58:11,887 --> 00:58:13,936
Der Mangel der Marxschen Theorie

966
00:58:14,084 --> 00:58:17,092
ist natürlich der Mangel des revolutionären Kampfes

967
00:58:17,255 --> 00:58:19,053
des Proletariates seiner Epoche.

968
00:58:19,265 --> 00:58:25,187
Die Arbeiterklasse im Deutschland von 1848 hat nicht die Revolution
in Permanenz ausgerufen;

969
00:58:25,351 --> 00:58:28,456
die Kommune wurde in der Isolierung besiegt.

970
00:58:28,665 --> 00:58:32,108
Die revolutionäre Theorie konnte daher noch nicht

971
00:58:32,239 --> 00:58:34,756
zu ihrem eigenen vollständigen Dasein gelangen.

972
00:58:36,296 --> 00:58:38,480
Alle theoretische Unzulänglichkeit

973
00:58:38,594 --> 00:58:41,830
bei der wissenschaftlichen Verteidigung der proletarischen Revolution
kann,

974
00:58:42,003 --> 00:58:45,014
sowohl was den Inhalt als was die Form der Darstellung angeht,

975
00:58:45,143 --> 00:58:46,794
zurückgeführt werden auf eine

976
00:58:46,958 --> 00:58:50,439
Identifizierung des Proletariats mit der Bourgeoisie

977
00:58:50,663 --> 00:58:54,146
unter dem Gesichtspunkt der revolutionären Machtergreifung.

978
00:58:54,147 --> 00:58:55,147
General Golz?

979
00:58:55,772 --> 00:58:58,772
Von Jordan? Ja, lesen Sie vor !

980
00:59:11,604 --> 00:59:13,087
Zu spät, Duval !

981
00:59:13,877 --> 00:59:16,750
Das heißt wir sind erledigt. Es ist uns diesmal nicht gelungen.

982
00:59:18,800 --> 00:59:22,751
Schade, ja, zu schade

983
00:59:25,052 --> 00:59:28,960
Die zwei einzigen Klassen, die tatsächlich der Marxschen Theorie
entsprechen,

984
00:59:29,124 --> 00:59:33,056
die zwei reinen Klassen, zu denen die gesamte Analyse des »Kapital«
hinführt,

985
00:59:33,203 --> 00:59:35,289
die Bourgeoisie und das Proletariat,

986
00:59:35,423 --> 00:59:38,853
sind zugleich die beiden einzigen revolutionären Klassen der
Geschichte,

987
00:59:39,005 --> 00:59:41,078
aber unter verschiedenen Bedingungen:

988
00:59:41,477 --> 00:59:43,695
die bürgerliche Revolution hat stattgefunden,

989
00:59:43,949 --> 00:59:46,487
die proletarische Revolution ist ein Projekt,

990
00:59:46,752 --> 00:59:49,200
das auf der Grundlage der vorangegangenen Revolutionen entstand,

991
00:59:49,390 --> 00:59:51,653
sich jedoch von ihr qualitativ unterscheidet.

992
00:59:51,957 --> 00:59:55,720
Wenn man die Originalität der geschichtlichen Rolle der Bourgeoisie
übersieht,

993
00:59:55,886 --> 00:59:58,531
verdeckt man die konkrete Originalität

994
00:59:58,641 --> 01:00:00,326
des proletarischen Projekts,

995
01:00:00,459 --> 01:00:01,845
das nur dann etwas erreichen kann,

996
01:00:02,018 --> 01:00:04,403
wenn es seine eigenen Farben trägt und

997
01:00:04,593 --> 01:00:07,899
die »Ungeheuerlichkeit [seiner] eigenen Zwecke« kennt.

998
01:00:09,192 --> 01:00:11,051
Die Bourgeoisie ist zur Macht gelangt,

999
01:00:11,247 --> 01:00:14,224
weil sie die Klasse der sich entwickelnden Ökonomie ist.

1000
01:00:14,438 --> 01:00:18,312
Das Proletariat kann seinerseits die Macht sein, aber nur

1001
01:00:18,492 --> 01:00:20,475
wenn es zur Klasse des Bewusstseins wird.

1002
01:00:21,057 --> 01:00:23,372
Das Reifen der Produktivkräfte

1003
01:00:23,490 --> 01:00:25,673
kann eine solche Macht nicht garantieren,

1004
01:00:25,883 --> 01:00:29,823
auch nicht auf dem Umweg der gesteigerten Enteignung, die dieses
Reifen mit sich bringt.

1005
01:00:30,111 --> 01:00:32,086
Die jakobinische Eroberung des Staates

1006
01:00:32,200 --> 01:00:34,277
kann nicht das Instrument des Proletariats sein.

1007
01:00:34,434 --> 01:00:35,958
Keine Ideologie kann ihm helfen,

1008
01:00:36,073 --> 01:00:40,064
Teilziele in generelle Ziele zu verkleiden,

1009
01:00:40,253 --> 01:00:46,003
denn es kann keine teilweise Wirklichkeit bewahren, die tatsächlich
ihm gehörte.

1010
01:00:48,039 --> 01:00:50,625
Diese ideologische Entfremdung der Theorie ist

1011
01:00:50,773 --> 01:00:53,951
folglich außerstande, die praktische Bewährung des

1012
01:00:54,109 --> 01:00:56,959
von ihr verratenen einheitlichen geschichtlichen Denkens
wiederzuerkennen,

1013
01:00:57,113 --> 01:00:59,361
wenn eine solche Bewährung

1014
01:00:59,502 --> 01:01:01,655
im spontanen Kampf der Arbeiter plötzlich hervortritt;

1015
01:01:01,864 --> 01:01:04,625
sie kann lediglich dazu beitragen,

1016
01:01:04,755 --> 01:01:07,273
ihre Äußerung und ihre Erinnerung zu unterdrücken.

1017
01:01:07,518 --> 01:01:11,720
Diese im Kampf aufgetauchten geschichtlichen Formen

1018
01:01:11,834 --> 01:01:13,739
sind jedoch gerade das praktische Milieu,

1019
01:01:13,886 --> 01:01:16,731
das der Theorie fehlte, um wahr zu sein.

1020
01:01:16,894 --> 01:01:19,208
Sie sind eine Forderung der Theorie;

1021
01:01:19,358 --> 01:01:22,030
die jedoch nicht theoretisch formuliert worden war.

1022
01:01:22,240 --> 01:01:23,240
Der Sowjet

1023
01:01:23,358 --> 01:01:25,821
war keine Entdeckung der Theorie.

1024
01:01:25,972 --> 01:01:28,726
Und schon die höchste theoretische Wahrheit

1025
01:01:28,915 --> 01:01:31,843
der Internationalen Arbeiter Assoziation

1026
01:01:32,039 --> 01:01:34,627
war ihr eigenes arbeitendes Dasein.

1027
01:01:43,104 --> 01:01:47,894
Du wirst dann wissen, wie sehr das Brot der Fremden den Geschmack des
Salzes hat,

1028
01:01:48,246 --> 01:01:51,139
und welch widriger Durchgang es ist,

1029
01:01:51,343 --> 01:01:55,168
die Treppen der Fremden hinab- und hinaufzusteigen.

1030
01:01:57,162 --> 01:02:01,200
Doch die am schwersten zu ertragende Last für dich,

1031
01:02:01,817 --> 01:02:05,757
das wird die schlechte und unangemessene Gesellschaft sein,

1032
01:02:06,158 --> 01:02:10,482
mit der zusammen du in dieses Tal des Exils hinunterfahren wirst.

1033
01:02:13,415 --> 01:02:17,306
So dass es nach all dem eine Ehre sein wird,

1034
01:02:17,715 --> 01:02:21,574
dass du ganz für dich allein deine Partei gewesen sein wirst.

1035
01:02:25,416 --> 01:02:27,243
Derselbe geschichtliche Moment,

1036
01:02:27,416 --> 01:02:30,810
in dem der Bolschewismus in Russland für sich selbst siegte,

1037
01:02:30,981 --> 01:02:35,411
und die Sozialdemokratie siegreich für die alte Welt kämpfte,

1038
01:02:35,580 --> 01:02:37,458
bezeichnet die vollendete Entstehung

1039
01:02:37,627 --> 01:02:38,934
einer Ordnung der Dinge,

1040
01:02:39,076 --> 01:02:42,351
welche im Mittelpunkt der Herrschaft des modernen Spektakels steht:

1041
01:02:42,572 --> 01:02:44,604
die Arbeiterrepräsentation

1042
01:02:44,801 --> 01:02:47,866
hat sich radikal der Klasse entgegensetzt.

1043
01:02:48,471 --> 01:02:52,576
Jene, die einen Staatskapitalismus errichten wollen,

1044
01:02:52,821 --> 01:02:57,411
als Eigentum einer totalitären Bürokratie, ohne die Räte auszuschalten

1045
01:02:57,656 --> 01:03:02,473
oder jene, die die Klassengesellschaft abschaffen wollen,

1046
01:03:02,708 --> 01:03:07,498
ohne alle Gewerkschaften und spezialisierten hierarchischen Parteien
zu verurteilen

1047
01:03:07,775 --> 01:03:11,584
werden sich nur eine kurze Zeit halten können.

1048
01:03:13,432 --> 01:03:15,059
Die stalinistische Epoche

1049
01:03:15,274 --> 01:03:18,315
enthüllt die letzte Realität der Bürokratie:

1050
01:03:18,557 --> 01:03:21,589
Sie ist die Fortführung der Macht der Ökonomie,

1051
01:03:21,825 --> 01:03:25,417
die Erhaltung des Wesentlichen der Warengesellschaft

1052
01:03:25,597 --> 01:03:27,886
nämlich der Arbeit als Ware.

1053
01:03:28,173 --> 01:03:30,576
Das ist der Beweis der unabhängigen Ökonomie,

1054
01:03:30,801 --> 01:03:32,333
die die Gesellschaft so weit beherrscht,

1055
01:03:32,513 --> 01:03:34,923
dass sie für ihre eigenen Ziele

1056
01:03:35,054 --> 01:03:37,871
die Klassenherrschaft wiederherstellt, die sie notwendig braucht,

1057
01:03:38,469 --> 01:03:40,766
das bedeutet, dass die Bourgeoisie

1058
01:03:40,946 --> 01:03:43,627
eine autonome Macht geschaffen hat,

1059
01:03:43,823 --> 01:03:45,941
die, solange diese Autonomie besteht,

1060
01:03:46,067 --> 01:03:48,921
so weit gehen kann, dass sie ohne Bourgeoisie auskommt.

1061
01:03:49,350 --> 01:03:51,736
Die totalitäre Bürokratie ist nicht

1062
01:03:51,878 --> 01:03:54,365
»die letzte Klasse-mit-Eigentum der Geschichte«

1063
01:03:54,491 --> 01:03:56,319
im Sinne Bruno Rizzis,

1064
01:03:56,523 --> 01:03:59,720
sondern lediglich eine ersatzweise herrschende Klasse

1065
01:03:59,869 --> 01:04:01,934
in der Waren-Wirtschaft.

1066
01:04:02,255 --> 01:04:04,766
Das schwach entwickelte kapitalistische Privateigentum

1067
01:04:04,940 --> 01:04:09,355
wird durch ein vereinfachtes, nicht so vielgestaltiges Nebenprodukt
ersetzt,

1068
01:04:09,585 --> 01:04:14,004
konzentriert als kollektives Eigentum der bürokratischen Klasse.

1069
01:04:14,380 --> 01:04:17,205
Diese unterentwickelte Form einer herrschenden Klasse

1070
01:04:17,340 --> 01:04:20,512
ist auch Ausdruck der ökonomischen Unterentwicklung

1071
01:04:20,659 --> 01:04:24,501
und kennt keine andere Perspektive, als diesen Entwicklungsrückstand

1072
01:04:24,648 --> 01:04:26,969
in bestimmten Gegenden der Welt aufzuholen.

1073
01:04:27,230 --> 01:04:32,302
Die nach dem bürgerlichen Modell der Trennung organisierte
Arbeiterpartei

1074
01:04:32,505 --> 01:04:35,446
hat den hierarchisch-staatlichen Rahmen

1075
01:04:35,560 --> 01:04:39,206
für diese Ergänzungsaufgabe der herrschenden Klasse geschaffen.

1076
01:04:42,843 --> 01:04:46,145
Die machthabende totalitär-ideologische Klasse

1077
01:04:46,304 --> 01:04:48,695
ist die Macht einer verkehrten Welt:

1078
01:04:48,842 --> 01:04:49,965
je stärker sie ist,

1079
01:04:50,091 --> 01:04:52,432
um so mehr behauptet sie, dass sie nicht existiert,

1080
01:04:52,644 --> 01:04:56,388
und ihre Stärke dient ihr zunächst dazu, ihre Nichtexistenz zu
behaupten.

1081
01:04:56,609 --> 01:04:58,735
Nur in diesem Punkt ist sie bescheiden,

1082
01:04:58,916 --> 01:05:01,700
denn ihre offizielle Nichtexistenz muss auch

1083
01:05:01,727 --> 01:05:06,160
mit dem »nec plus ultra« (»Nicht mehr weiter«) der geschichtlichen
Entwicklung zusammenfallen,

1084
01:05:06,301 --> 01:05:10,508
das man gleichzeitig angeblich ihrer unfehlbaren Führung verdanken
soll.


weiter im n0name newsletter #142

------------------------------------------------------------------------

2.

Von: Matze Schmidt
Betreff: Dearest Tinkebell,
Datum: 25. Juni 2009
Nicht An: tinkebell(at)tinkebell.com

Ich koennte jetzt schreiben:
Du Hure, ist Dir klar, dass du irgendwie sterben wirst dafuer, dass
Du die Hassmail geschrieben hast? Auf deine MySpace-Identitaet
scheisse ich. Dass Du fuer Fair-Trade bist und gegen Kinderarbeit und
dem Buddhismus, dieser Leidenssklaverei, huldigst und alle Wesen
liebst, hilft Dir wenig. Das gute Web 2.0 ist VERGANGENHEIT, hat
nie existiert und gab es NIE. Kein Tier auf den Buechern von O'Reilly
bringt den vom Benutzer generierten Mehrwert wieder, das ist vorbei,
die von Netzwerken multiplizierten Effekte (http://www.oreilly.de/
catalog/web2strategyger/toc.html) sind laercherliche Fontainen
(http://www.koert.com/work/datafountain) der Boersenkurse im Wind.
Aber vielleicht hat Koert van Mensvoort ja recht, und man muss das
Paradox leben und umdeuten. Onlinemenschen, zu Hause nett, im
Show-Netz zu nett, anonyme Killer. Allerdings ist Koeperlichkeit/Physis
und das Materiale im Gegensatz zum Daten-Symbolischen auch Mensvoort's
Thema. Es muessen schon echte Koeperlichkeiten herauskommen.
Steigende und fallende Waehrungskurse in Form von Fontainen deuten
auf die Anmaszung des Phantastischen, auf die morbide Schoenheit von
gekauften und verkauften Krediten. Aber muss hier moderiert werden?
Mensvoort schlaegt nicht ohne Zynsimus gegenueber dem
menschenverbindenden Internet das Gespraech vor: Jetzt, wo ich dich
kenne, du Hassmailer, komme ich vielleicht auf einen Kaffee
vorbei. Aber auch das, der produktive Widerspruch kann die Repressive
Toleranz, leb Dich aus und zwar wortwoertlich, nicht stoppen.
Gehirnwaesche und Kanalisierung sehen sich zum Verwechseln aehnlich.
http://www.flickr.com/photos/silvertje/1843698352/ = Koert van
Mensvoort & Arjo Kramer (Director Legal & Business Affairs at SBS
Broadcasting B.V.) oder Arjo Klamer (The Value of Culture) ...?

Ist das die Demaskierung des semi-oeffentlichen A-Diskurses in der
investigativ-analytischen Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen
(Tabu-)Themen? SCHEISSE! Scheiss nicht drauf! Die Demaskiererin muss
sich ebenfalls selbst demaskieren, um Identitaet fest zu stellen. Und
sie muss den anderen mit der noetigen Verstaerkung vorspielen was
diese tun.
Bist du scheisse! Du Opfer. »Bist Du taeter«. Das Substantiv wird
adjektivisch. Aus der Substanz des Subjekts wird Beschaffenheit
oder Beziehung, aber die Festlegung auf die immerwaehrende
soziale "Rolle" des Subjekts endet an dieser Stelle. Du bist wie
ein Taeter, taeterhaft und Prototaeter, aber kein Taeter.
700 Seiten _Dearest Tinkebell,_ mit dem ganzen ausgekotzen FremdHASS
und SelbstHASS aendert auch nichts an moerderischen Mentaliaeten. Der
Mord kommt mir hoch, Tinkebell hat den Tod gezeigt oder etwas, das
wie ein symbolischer Tod aussieht. Der darf nicht sein. Was der
Praeparator macht oder der Metzger muss im Verborgenen bleiben
oder staendig aufgeklaert werden.

Man koennte meinen, Tinkebell haette nicht nur Tiere aufgerissen,
enthaeutet, umgestuelpt, um sie weiter zu verarbeiten, in Beutel oder
Taeschchen oder Stofftiere, die man umdrehen kann, das Innen nach
Aussen, das dann ein Anderes ist, aus einem Hund wird ein Katze,
also Spiel-Tiere mit Identitaetswechsel, weiterzuverarbeiten in die
wirklichen Spiel- und Launezeuge, die sie sind, Haustiere als
"Partner", die sie nicht mehr sind, sondern sie hat zusammen
mit Coralie Vogelaar auch das 'Konzept' der isolierten
Persoenlichkeitsperson aufgerissen, das originaere immer originelle
Individuum, um zu sehen was fuer eine Scheisse in Deinem Gerede
zustandekommt. Die Scheisse, das Tote, mit der man umgehen muss.

Aber klar, da Du selber Kuenstlerin bist, haelst Du Dich fuer keine
Sklavin. Das Image des Kreativen ist die Freiheit. Die kann man
sofort haben. Eroeffne ein Profil. Du liebst Deine Kinder und Deine
Familie und die Dich lieben. Diese ganze Ich-Spiegelungsscheisse
kotzt mich an. Wenn Du Vegetarierin bist, ist das noch keine Garantie
fuer Deine Aufgeklaertheit oder Deine Emazipation von der Ware, die
nie gelingen kann solange die Ware warenhaft ist. Oder ist es nur
Dein Monster, das fuer Dich spricht? Dein Text, selbst der ist nicht
Deiner, der ist Dein Koerper, den Du verkaufen musst, ohne wirklich
Lohn dafuer zu bekommen. Denn die Logik des zweiten Internet ist ja,
dass jeder fuer seine Produktivitaet bezahlt. In moeglichst grossen
Lettern, heilig und auf jeden Fall mystisch und Fotos gegen die
Erkenntis, umgesetzt in nur symbolisches Handeln, Handeln ohne zu
handeln aber mitten im Handel.
STIRB! Du Monster. Du bist Dein Laecheln nicht wert. Du liebst Deinen
Hund? Und ist er Dein Objekt, bist Du sein Objekt? Ist Dein Hund Dein
Ding? Und bist Du sein Ding: http://pauwenwitteman.vara.nl/Archief-
detail.113.0.html?&tx_veguestbook_pi1[pointer]=8&tx_ttnews[tt_news]=
11191&tx_ttnews[backPid]=111&cHash=2b51618765 ?

"Mit welchen Mitteln kann man ueberhaupt noch was aus den Leuten
rausholen?" Fruehstueck im Pelz. Ueber die Pelztasse, gebaut von
Meret Oppenheim, geht Tinkebell nicht unbedingt hinaus. Das Buch mit
allen E-Mailadressen und Postadressen der vielleicht echten Menschen
ist geschrieben worden von denen, die es nie schreiben wollten. Da
ist die Nutzergenerierte Kunst, die wir alle nicht wollten. Das
soziale Readymade gegen die den Alltag romantisierende ganzheitlich
poetischen Lebensform der Surrealisten, gegen die Begabtheit der
Kuenstler. Was man braucht sind Suchmaschinen und redaktionelle
Arbeit! Ausloeser muss kein scheiss Kunstwerk sein, keine
Provokation, kein Setting. Der Mensch als Ware ist Web:
http://www.fashionmodeldirectory.com/images/identify/0_1214457463.jpg
Oder wie war das noch? Schullehrer sind inzwischen Coaches ihrer
Schueler, Politiker neuerdings Moderatoren zwischen Kapital und
Arbeit, Manager sowieso Kuenstler. Der einzige Unterschied besteht
darin, einen Satz wie "Warum bringst du nicht auch deine Mutter um
und machst eine Geldboerse aus ihr" nicht zu zensieren, sondern ihn
lesbar zu machen. Ihn also in die Allgemeinheit zu ueberfuehren. Die
Online-Exhibitionisten, die so moerderisch laecheln (http://fast.
mediamatic.nl/f/sjnh/image/757/77394-400-525.jpg), kriegen sich nie.
Eine Defetischisierungskampagne kann da helfen.

Wurde hier jemand entlarvt? Die Person als Personschau, als Maske? Ist
hinter der Maske des Charakters einer falschen Welt die richtige
Person auffindbar, die unentfremdet sich zeigt, hinter der sich
nichts mehr verbirgt?: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:
Rembrandt_Van_Rijn,_Die_Anatomiestunde_des_Dr._Nicolaes_Tulp.jpg
oder http://www.onlinekunst.de/rinder/schlachtung/768_rembrandt_r_
ochse.jpg ...
Loesen wir die Dinge zusammen mit Niels Huijbregts von XS4ALL ohne
Stress, ohne Ueberprodukt? Dem faellt auf, dass die sozialen Netze
in 3d umschlagen. Etwas, was die "Access for all"-Bewegung immer
wollte, aber nicht so.
Der MeinRaum, Rueckzug ins Oeffentliche und Offenbarungseid. Junge
Maenner und Frauen kopieren auf Fotos die Fotos von
XXX-Onlineportalen, die sie gefaelligst nur zu beschicken haben aber
nicht demokratisch kontrollieren duerfen. Eine demokratische Kontrolle
der Mitttel waere moeglicherweise ein Anfang vom Ende des sauberen
Profits der freundlichen Zugangsanbieter. Doch die Artikulationsform
Porno bleibt verboten weil ihre Praxis die Zucht und Ordnung der
Libido stoert, und ist deshalb geil. Die Angst vor der
Kinderpornographie ist in Wahrheit die Angst vor dem Verlust der
Kontrolle seitens der herrschenden Macht, die das Netz sicher machen
will, um den realen Markt fuer den unmenschlichen Porn nicht reell
werden zu lassen, der er ist. Die folgliche Zensur, also Verbot, ist
Verdraengung, wirklich Zensur, also Ueberwachung, also
Krisenreaktion und das Zugestaendnis, dass Kinder im Rechtsstaat zu
laechelnden Huren und Hehlern und Sklaven erzogen werden. Zu
Tiermenschenrechtlern, supernetten Antihumanisten. "Dieser Lifestyle
ist inzwischen eine echte Revolution geworden", sagt Che Guevaras
Enkelin Lydia Guevara (siehe People for the Ethical Treatment of
Animals http://www.peta.de/web/lydiaguevara.2336.html). Die
Tierrechtler "bekaempfen die Sonderrolle des menschlichen Tiers" und
sprechen auch mal vom "Holocaust auf Ihrem Teller".

Fazit: Im Internet bin ich kein Hund. Im Gegenteil, in der anonymen
Invidualvermassung und Enthemmung bin ich gesellschaftliches Wesen
mit dringender Reflektionsoption. Wenn die Antispeziesisten, also
die wahren wahren Tierfreunde den Dualisimus Mensch-Tier ablehnen
und gegen Menschen zu handeln beginnen, erkennen sie ihre eigene
menschliche Sonderstellung nicht, die sie zwingt, anders zu sein
als jedes Wesen ohne Bewusstsein -- auch wenn Gehirnforscher eben
dieses Menschen nun absprechen und Fleischefresser das wiederum
als Kraenkung abtun. PETA tut so, als waeren Rechte und Leben
fuer Menschen durchgesetzt und Gesellschaft frei, das fuer Tiere
zu tun obwohl nur ein gesamtoekologischer Blick mit einer Kritik
an der kapitalistischen Produktionsweise die moerderischen
Verhaeltnisse angehen kann. Radikale Tierliebe fuer den "Frieden
auf Erden" ist eher eine Ersatzreligion.* Tinkebells Ansatz ist
da weniger didaktische Aufklaerung als Spiegelung.

Tinkebell schrieb auf den Ruecken ihre Buches "Looove TINKEBELL.".
Truegerisch!

_______________
* Hier ist Jutta Ditfurths Buch _Entspannt in die Barbarei: Esoterik,
(Oeko-)Faschismus und Biozentrismus_ empfehlbar.

Matze Schmidt

Tinkebell und Coralie Vogelaar. _Dearest Tinkebell,_. Amsterdam, 2009.
ISBN 978 90 89101 29 7

========================================================================

Sie erhalten den n0name newsletter, weil sie da sind!/You get the
n0name newsletter, because you are there!

*Bitte weiterleiten!/Please forward!*

Archiv: http://www.n0name.de/newsletr.html

1999-2009 n0name, die Autorinnen & Autoren und die Maschinen

Unterstuetzt von XPECT MEDIA http://www.xpect-media.de

Sponsored by FONDS Dank an >top e.V.

------------------- Ende des n0name newsletter #141 --------------------

--
GRATIS für alle GMX-Mitglieder: Die maxdome Movie-FLAT!
Jetzt freischalten unter http://portal.gmx.net/de/go/maxdome01







LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv