Von Angelika Stepken am 02. September 2005 um 14:00

Samstag, 03.09.2005

ab 16 Uhr im Badischen Kunstverein
Redaktionstreffen / öffentliche Diskussion

Lokale (Kunst-) Netzwerke
Was motiviert zur Teilhabe an einer freien Kooperation? Wie werden
alternative Netze aufgebaut, welche Reichweite und Effekte haben sie? Wo
findet Kritik statt? Welche Qualitäten bietet der künstlerische Rahmen?

mit:

Betacity (Stuttgart)
versteht sich als Mesomedium für Kulturtransfer. Publiziert nach dem
Prinzip
des Peer-to-Peer Journalismus. Das Projekt ist von und für Akteure des
Kultur- und Medienbetriebs. (vertreten von Karin Hinterleitner und
Benjamin
Fischer)

Subtext (Basel)
ist ein Experiment urbaner Kommunikation: Interessierte wurden dazu
aufgefordert frei von wirtschaftlichen, sozialen oder politischen
Zwängen
ein Statement zur Diskussion über Kultur und Kunst in Basel abzugeben.
Eine
Auswahl wurde in gedruckter Form einer Zeitung publiziert. (mit Alice
Cantaluppi)

Starship (Berlin)
Das Kunstmagazin ist ein Forum für innovative Künstler/innen und wird
von
Künstlern publiziert. Es geht auch darum, künstlerische Arbeitsprozesse
zu
zeigen. (Redaktion: Hans Christian Dany, Ariane Müller)

JUNI (Karlsruhe)
Die KunstZeitSchrift wird seit 2003 publiziert und öffnet einen Diskurs
über
Kunst und angrenzende Themenfelder. JUNI bringt KünstlerInnen,
WissenschaftlerInnen und GrafikerInnen zusammen und versucht durch
Vernetzung in die Stadt und ihre Politik hineinzuwirken.


Badischer Kunstverein // Waldstr.3 // D-76133 Karlsruhe // fon +49 721
28226
// fax +49 721 29773 // http://www.badischer-kunstverein.de


LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv