Von Kuenstlerhaus Stuttgart am 19. Oktober 2004 um 11:09

REDE-Projekt - Kunstaktion auf dem Marienplatz

im Rahmen des Projekts „Entre Pindorama“ des Künstlerhauses Stuttgart
(ein Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm zu zeitgenössischer
brasilianischer Kunst) wird der brasilianische Künstler Joâo Modé die
ganze Woche (18.10. – 23.10. 2004) ein großes Netz auf dem Marienplatz
knüpfen. Der wesentliche konzeptuelle Ansatz ist dabei die Beteiligung
und Zusammenarbeit vieler Menschen, die aus ganz unterschiedlichen
Materialien (Wolle, Fäden, Garn, Seil, Schnur etc.) diese Arbeit
entwickeln.

Das Künstlerhaus Stuttgart lädt alle herzlich dazu ein, am
"REDE-Projekt" des brasilianischen Künstlers Joâo Modé auf dem
Marienplatz teilzunehmen.

Joâo Modé wird dort täglich von 15.00-18.00 Uhr anzutreffen sein und
freut sich auf Euer zahlreiches Kommen!


WORKSHOP

>>eu x você [me x you]: 9 choreographic experiences<<
Performance Workshop mit dem brasilianischen Künstler Ricardo Basbaum

Zeit: 25 - 27. Okt. 2004, jeweils 15.00 -18.00

Ort: Im Künstlerhaus Stuttgart, 2. Stock


Anmeldung: Der Workshop richtet sich an KünstlerInnen,
Studierende und andere Interessierte, Anmeldung ist erforderlich unter
oder 0711-617652. Der Workshop ist kostenlos.


Der brasilianische Künstler und Autor Ricardo Basbaum bietet einen
dreitägigen Workshop im Künstlerhaus Stuttgart an. Auf performative
Weise nähert sich der Workshop den gesellschaftlichen Systemen „Ich“
und „Du“ und untersucht mögliche Hybridisierung. 9 Choreographien
werden im Innen- und Außenraum umgesetzt, die sich auf Desenho
(Sistema-Cinema) beziehen.
Dadurch soll eine Diskussion zu folgenden Themen angeregt werden:
„inside and outside“, „limits and borders“, „the organic line“ (ein
Konzept von Lygia Clark von 1958), sowie „artifical memory, sign and
community”, “words and images”. Sobald die Teilnehmer anfangen als
Gruppe zu funktionieren, werden sie dazu eingeladen die 9
Choreographien auch draußen, in der Umgebung des Künstlerhauses, aber
auch auf öffentlichen, belebten Plätzen und Parks in der Innenstadt,
vorzuführen. Die Akteure sollen dabei zwei Arten von Shirts tragen, die
einen mit ME, die anderen mit YOU bedruckt.

Ricardo Basbaums Essay „Differences between us and them“ bildet die
Grundlage für die Diskussion. Der Workshop wird auf Video aufgenommen,
anschließend bearbeitet und zur Ausstellung hinzugefügt.

Ricardo Basbaum lebt und arbeitet in Rio de Janeiro. Seit 2003 ist er
dort Dekan der bildenden Künste an der Universität, er ist zudem
Herausgeber von „Arte Contemporean Brasileira“, 2002, Mitherausgeber
des „item“ Kunstmagazins und Mitdirektor des Kunstraums AGORA – Agencia
de Organismos Artisticos und hat an vielen internationalen
Ausstellungen teilgenommen, u.a. an der 25.Biennale Sao Paulo.Seine
Arbeiten beziehen Mensch und Umgebung mit ein, die Betrachtenden werden
verführt als Teil seiner Installationen zu agieren.

Künstlerhaus Stuttgart
Reuchlinstr. 4b
70178 Stuttgart

Tel: +49-711-617652
Fax: +49-711-613165
http://www.kuenstlerhaus.de


LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv