Von Rebecca Uhl am 15. März 2016 um 14:49

Am Sonntag, 20.3.2016 findet um 17 Uhr im Rahmen der aktuellen Ausstellung
„Aus dem Nix“ von Josephine Bonnet ein Künstlergespräch, moderiert von Dr.
Beate Wehr, in den Galerien für Kunst und Technik statt. An diesem Tag ist
der Eintritt in die Galerien und zu dem Künstlergespräch frei, eine
Anmeldung ist nicht erforderlich.



Josephine Bonnet schafft für den Ausstellungsraum der Galerien für Kunst und
Technik eine raumgreifende Installation, die bis zum 10. April 2016 zu
begehen ist. Die vielfältigen Materialien, die sie hierfür verwendet, werden
ihrer Zweckmäßigkeit enthoben und von der bildenden Künstlerin zu
Wandcollagen und Objekten umgestaltet. Der Raum erlebt eine Metamorphose, er
bekommt eine Art Kulisse, wird zur Bühne, in der sich die Besucher bewegen.



Josephine Bonnet studierte Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der
Bildenden Künste Karlsruhe und war Meisterschülerin bei Professor Balkenhol.
Verschiedene Stipendien führten sie nach Ungarn, Sachsen und Dänemark. Sie
lebt und arbeitet in Nürtingen und kuratiert dort seit 2007 den
Ausstellungsraum „Schauraum“.



Die Öffnungszeiten der Galerien für Kunst und Technik sind Dienstag bis
Samstag, jeweils 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr, am Donnerstag bis 20 Uhr. An
Sonn- und Feiertagen öffnen die Türen von 10 bis 17 Uhr. Weitere
Informationen unter kulturforum-schorndorf.de und galerien-kunst-technik.de
oder per E-Mail unter , telefonisch unter
07181/9927940.







LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv