Von WKV Wuertt. Kunstverein Stuttgart am 21. Mrz 2015 um 21:02


----------------------------------------------------------------------------
âDIE BESTIE UND DER SOUVERÃNâ SCHLIESSLICH VOLLSTÃNDIG GEÃFFNET
----------------------------------------------------------------------------

Vier Tage nachdem das Museum für zeitgenössische Kunst in Barcelona
(MACBA) beschlossen hat, die vom Württembergischen Kunstverein und MACBA
koproduzierte Ausstellung âDie Bestie und der Souveränâ am Tag ihrer
geplanten Eröffnung (18. März) abzusagen, wurde sie heute morgen (21.
März) überraschend doch noch geöffnet: inklusive der Skulptur von Ines
Doujak, die zur SchlieÃung der Ausstellung geführt hatte, weil die
KuratorInnen es ablehnten, sie auf Druck des Direktors des MACBA aus der
Ausstellung zu entfernen.

Obwohl die vier KuratorInnen der Ausstellung, Hans D. Christ, Iris
Dressler, Paul B. Preciado und Valentin Roma, auch in diese Entscheidung
nicht eingebunden waren, stimmten sie überein, dass die Ausstellung der
Ãffentlichkeit zugänglich gemacht werden muss.

âWir sind über das gesamte Vorgehen des Museums nach wie vor bestürzt,
aber zugleich sehr glücklich, dass sich die Ãffentlichkeit nun selbst
ein Bild von der Ausstellung machen kannâ, so die KuratorInnen der
Presse gegenüber. âWichtig ist, dass diese institutionelle Krise nun
eine weitreichende politische Debatte nach sich zieht, die nicht nur auf
lokaler Ebene stattfindet, sondern die Situation öffentlicher
Kunstinstitutionen auf europäischer Ebene diskutiert.

(Weitere Informationen und Statements folgen in Kürze)


--

Württembergischer Kunstverein Stuttgart
Schlossplatz 2
D - 70173 Stuttgart
T: +49 (0)711 - 22 33 70
F: +49 (0)711 - 29 36 17

http://www.wkv-stuttgart.de

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten oder eine
andere Emailadresse angeben möchten, klicken Sie bitte hier:
http://www.wkv-stuttgart.de/newsletter/








LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv