Von Angela Butterstein Presse Akademie Schloss Solitude am 29. Juni 2012 um 14:47

***PLEASE SCROLL DOWN FOR ENGLISH VERSION***

AUSSCHREIBUNG DER SOLITUDE-STIPENDIEN FÜR 2013-2015
Bewerbungsbeginn: Montag, 2. Juli 2012
Bewerbungsschluss (Poststempel): Mittwoch, 31. Oktober 2012

Am Montag, dem 2. Juli 2012 beginnt die neue Bewerbungsrunde der Akademie Schloss Solitude in Stuttgart. Zum 14. Mal werden circa 70 Aufenthalts-Stipendien von drei bis zwölf Monaten Dauer ausgeschrieben. Seit 1990 fördert die Akademie Schloss Solitude als Stiftung des öffentlichen Rechts - finanziert durch Zuwendungen des Landes Baden-Württemberg - mit ihrem internationalen Stipendienprogramm junge Künstlerinnen und Künstler sowie Vertreter aus Bereichen der Wissenschaft und Wirtschaft. Die Akademie ist inzwischen zum Mittelpunkt eines internationalen Netzwerks geworden. Mehr als 1.000 Stipendiaten aus über 100 Ländern nutzten sie, um ihre Ideen und Projekte umzusetzen und weiterzuentwickeln. Sie ermöglicht einen intensiven Austausch zwischen künstlerischen und wissenschaftlichen Disziplinen. Mit ihrem Programm art, science & business vertieft sie den Transfer von Wissen und Erfahrungen zwischen Kunst, Wissenschaft und Wirtschaft, um Synergien aus Kreativität, Erfindungsgeist und Management hervorzubringen.

Bewerben können sich Künstlerinnen und Künstler in den Sparten Architektur (Entwerfen, Landschaftsplanung, Städtebauplanung), Bildende Kunst (inkl. Performance-Kunst), Darstellende Kunst (Bühnenbild, dramatische Texte, Dramaturgie, Musiktheater, Performance, Regie, Schauspiel, Tanz), Design (Mode-, Kostüm-, Produkt- und Möbeldesign, Visuelle Kommunikation), Literatur (Essay, Kritik, Lyrik, Prosa, Übersetzung), Musik/Klang (Interpretation, Klanginstallation, Klangperformance, Komposition) und Video/Film/Neue Medien (inkl. Videoinstallation, Fiktion und Dokumentarfilm).

Des Weiteren können sich für das Programm art, science & business Personen aus den Bereichen der Geisteswissenschaften (inkl. Sozialwissenschaften), der Exakten Wissenschaften (mit den diesjährigen Schwerpunkten: Informatik, Mensch-Computer-Interaktion, Elektrotechnik, Wirtschaftsinformatik, Informationswissenschaft sowie Freie- und Open-Source-Software), der Wirtschaft/Wirtschaftswissenschaften sowie aus dem Bereich Schach für ein Anwesenheitsstipendium bewerben.

Stipendien werden an Personen vergeben, die nicht älter als 35 Jahre sind. Bei Bewerbern, die älter als 35 Jahre alt sind, sollte der Studienabschluss nicht länger als fünf Jahre zurückliegen. An einer Hochschule eingeschriebene Studierende können nicht in die Auswahl mit einbezogen werden. Doktoranden sind zur Bewerbung zugelassen. Die Stipendien sind mit monatlich 1.100 Euro (bei freier Logis) dotiert. Pro Sparte ist jeweils ein Juror für die Benennung der Stipendiaten verantwortlich.

Die Juroren für die diesjährige Bewerbungsrunde sind: Raqs: Jeebesh Bagchi, Monica Narula & Shuddhabrata Sengupta (Bildende Kunst), Eyal Weizman (Architektur), Bojana Cvejic (Darstellende Kunst), Saâdane Afif (Design), Maxi Obexer (Literatur), N. N. (Musik/Klang) und Jean-Pierre Rehm (Video/Film/Neue Medien). Für das Programm art, science & business: Sarat Maharaj (Geisteswissenschaften), Seda Gürses (Exakte Wissenschaften) Akseli Virtanen (Wirtschaft/Wirtschaftswissenschaften) und Enrique Irazoqui (Schach).

Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2012 (Poststempel). Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen können zwischen dem 2. Juli (0.00 Uhr MEZ) und dem 31. Oktober 2012 nur über die Bewerbungswebseite der Akademie Schloss Solitude http://bewerbung.akademie-solitude.de angefordert werden.

DIE BEWERBUNGSWEBSEITE WIRD AM 2. JULI 2012 (0.00 UHR MEZ) FREIGESCHALTET.


*** ENGLISH VERSION***

AKADEMIE SCHLOSS SOLITUDE RESIDENCY PROGRAM
WILL ACCEPT APPLICATIONS FOR THE RESIDENCY PERIOD 2013-2015
STARTING ON: MONDAY, JULY 2, 2012
APPLICATION DEADLINE (POSTMARK): WEDNESDAY, OCTOBER 31, 2012

For the fourteenth time, Akademie Schloss Solitude is granting approx. 70 residency fellowships of three to twelve months in duration. More than 1.000 artists from around 100 countries have developed and advanced projects at the Akademie since its opening in 1990, creating a close-knit, global network of Solitude alumni that expands from year to year. The Akademie persues an intense exchange between artistic and scientific disciplines. With the art, science & business program the transfer of knowledge and experience between the arts, the sciences and economics can be deepened to create new synergies of creativity, inventiveness and management.

International artists are invited to apply from the following disciplines: Architecture (design, landscape architecture, urban planning), Visual Arts (including performance art), Performing Arts (stage design, dramatic texts, dramaturgy, musical theater, performance, direction, drama, dance), Design (fashion, costume, product and furniture design, visual communication), Literature (essay, criticism, poetry, prose, translation), Music/Sound (interpretation, sound installation, sound performance, composition) and Video/Film/New Media (including video installation, fiction and documentary). Furthermore, scholars, scientists and professionals from the disciplines of the Humanities (including social sciences), Exact Sciences (with this year's focus on computer science, human computer interaction, electrical engineering, information systems, information science, and free and open source software), Economy/Economics and Chess are invited to apply.

Persons up to 35 or if older who have completed a university or college degree within the past five years are welcome to apply. Currently enrolled university or college students (at the time of application) will not be considered for selection. Each fellowship recipient is granted Euro 1,100 per month, in addition to free lodging. The independent jury consists of a jury chairperson and eleven specialist jurors who independently allocate the fellowships for their respective disciplines.

The jurors for this year's application round are: Raqs: Jeebesh Bagchi, Monica Narula & Shuddhabrata Sengupta (Visual Arts), Eyal Weizman (Architecture), Bojana Cvejic (Performing Arts), Saâdane Afif (Design), Maxi Obexer (Literature), N. N. (Music/Sound) und Jean-Pierre Rehm (Video/Film/New Media). For the art, science & business program: Sarat Maharaj (Humanities), Seda Gürses (Exact Sciences) Akseli Virtanen (Economy/Economics) und Enrique Irazoqui (Chess).

Application deadline is Wednesday, October 31, 2012 (Postmark). As of July 2 (0.00 CET), application forms can ONLY be downloaded from the application website http://application.akademie-solitude.de

THE APPLICATION WEBSITE WILL BE ACTIVATED ON MONDAY, JULY 2ND, 2012 (0.00 AM CET).

---
Angela Butterstein
Akademie Schloss Solitude
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Solitude 3
70197 Stuttgart
Tel +49 (0)711-99619-471
Fax +49 (0)711-99619-50
http://www.akademie-solitude.de
http://www.twitter.com/SolitudeNetwork
http://www.facebook.com/pages/Akademie-Schloss-Solitude/153146812517






LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv