Von Benjamin Jantzen am 24. Juli 2008 um 13:02

Call for Entries
DEADLINE 31.09.2008





B-SEITE 2008 SUCHT VIDEOKUNST / INSTALLATION

Für das diesjährige Festival suchen wir Arbeiten von Künstlern aus
dem Bereich der Videoinstallation, der Demoscene und der
Computerkunst. Präsentiert werden die Werke vom 12.-16. November
2008, zeitgleich zum “Internationalen Filmfestival Mannheim-
Heidelberg”. Möchtest Du Deine Kunst auf dem B-Seite Festival
ausstellen? Dann fülle bitte vollständig das Anmeldeformular (pdf
liegt der Mail bei) aus und schicke dieses zusammen mit einer DVD/CD
an die im Formular angegebene Adresse, gerne auch per Mail
(), wenn die Arbeit zum Download bereitsteht.
Anmeldeschluss ist der 31. September 2008.

Du bist Spezialist in einem ganz betimmten Bereich, hast Dich mit
einem Thema mehr als nur auseinandergesetzt und möchtest Dein Wissen
teilen? B_Seite bietet Dir die Möglichkeit, im Lauf des Festivals
Workshops und Vorträge abzuhalten. Die Vorträge haben eine zeitliche
Begrenzung von maximal einer Stunde, die Workshops von 2 Stunden und
sollten in englischer oder deutscher Sprache gehalten werden. Bitte
melde Dich bei uns via E-Mail an! Wir sind auf Dein Thema gespannt
und freuen uns auf ein kurzes Exposé, das uns einen überblick über
Dein Vorhaben verschaffen sollte (Workshop oder Vortrag, Titel,
Themaskizzierung und Dauer).

Du bist Video Künstler und möchtest an der ersten VJ-Konferenz im
süddeutschen Raum teilnehmen? Deine Visuals anderen Visual-Artists
vorführen, Dich austauschen und fachsimpeln? Komm vorbei, bring
Deinen Rechner mit und stöpsel Dich in die B_Seite ein! Bitte schick
uns auf jeden Fall Deine Kontaktinformationen und einen Showreel-Link
zu Deinen Arbeiten.




B-SEITE / FESTIVAL FüR VISUELLE KUNST UND JETZTKULTUR
LOCATION: ZEITRAUMEXIT MANNHEIM

Besitzer eines Plattenspielers werden das Konzept des Festivals für
visuelle Kunst und Jetztkultur leicht nachvollziehen können: manchmal
ist es das unscheinbare "B" auf der Vinylscheibe, hinter dem sich das
wahre Kleinod verborgen hält. B-Seite spürt diesen Perlen nach, die
abseits des Scheinwerferlichtes gedeihen, wagt einen zweiten Blick
und scheut es nicht, den Tonabnehmer auf Rillen zu platzieren, die
bislang unbeachtet blieben. Das nichtkommerzielle Festival setzt sich
mit den Spielarten moderner visueller Kunst auseinander, lotet
mediale Schnittmengen aus und erschließt dabei seinen Besuchern neue
Betrachtungsweisen, Strömungen und Perspektiven. Video-Art,
Computerkunst, interaktive Projektionen sowie Lichtdesign werden als
tragende Eckpfeiler der Veranstaltung fungieren, Gespräche, Vorträge
und Workshops werden zudem das visuelle und auditive Angebot
flankieren. Zeitgleich findet die erste VJ-Konferenz im Süddeutschen
Raum statt.





FüR MEHR INFORMATIONEN /
PLUS EVERYTHING IN ENGLISH:

http://www.jetztkultur.de


°Benjamin Jantzen
0160-94745565 °
http://www.jetztkultur.de ° http://www.benjaminjantzen.de


LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv