Von Susanne Jakob am 03. Juli 2012 um 09:53

VIT Vibrales Interventions Training Stuttgart 2012

BüRGERINNEN INFORMATION

UCS Massen-Fernhypnose / UCS High Mass Telehypnosis

Vom 07. JULI bis 07.OKTOBER 2012 werden die Bewohnerinnen und Bewohner der Landeshauptstadt Stuttgart an einer Fernhypnose beteiligt.

Zur Verbesserung der urbanen Zustände in Stuttgart wird der Züricher Facharzt für Psychatrie und Psychotherapie Dr. Roman Buxbaum in Kooperation mit dem brasilianischen Hypnotiseur Vicente de Moura eine auf die Stadt Stuttgart fokussierte Massen-Fernhypnose durchführen. Die Fernhypnose ist Teil des vibralen Interventions Trainings und bündelt Körpervibrationen zu einem psychotektonischen Feld um Stadtentwicklung, Planungs- und Baumaßnahmen zu beeinflussen. Richtungsänderungen und Differenzierung sind mögliche Ergebnisse. Die sich in der Stadt befindenden Menschen werden in einen tranceähnlichen Zustand versetzt, der auch als partialhypnotischer Zustand oder auch als VBZ/ASM betzeichnet wird. VBZ/ASM: Veränderter Bewusstseinszustand / Altered State of Mind: im Gegensatz zur Vollhypnose bleibt in diesem Zustand die Autonomie des Denkens und Handelns bestehen. Es kommt danach auch nicht zur posthypnotischen Amnesie, sondern zu einer leichten Modulation des Wollens und Fühlens vergleichbar mit anderen endogenen und exogenen Einflüssen wie Meditation, Musik oder psychotrope Substanzen. Die Fernhypnose kommt nur zur Wirkung wenn die Beteiligten in eigener Verantwortung, intensive Körpervibrationen, alleine oder mit anderen verursachen und in den Zusammenhang des hypnotischen Auftrags stellen. Bewohnerinnen und Bewohner, die an der Fernhypnose teilnehmen, erhalten den hypnotischen Auftrag:

"Mein Körper zittert, bebt, vibriert für Stuttgart."

Wer sich nicht auf die Fernhypnose einlassen will, sollte sich gedanklich und verbal distanzieren, in dem der Satz „Ich möchte nicht an der Fernhypnose teilnehmen", imaginiert bzw. verbalisiert wird. Gesundheitliche Nebenwirkungen sind nicht zu erwarten.


UKIYO CAMERA SYSTEMS medical support
VIT Vibrales Interventions Training Stuttgart 2012
Koordination, Beratung, Betreuung: Georg Winter, Epizentrum für Psychomotorik Performance Interaktion (EPSY) Kunstmuseum Stuttgart Kleiner Schloßplatz 1 D-70173 Stuttgart


LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv