Von Jadwiga Müller am 22. Oktober 2008 um 17:23

Veranstaltungsorte:
Festspielhaus Hellerau
Kunsthaus Dresden, Städtische Galerie für Gegenwartskunst

Ausstellungseröffnung:
29. Oktober 2008, 20 Uhr, Kunsthaus Dresden

Festival, Ausstellung:
30. Oktober bis 16. November 2008

Preisverleihung:
30. Oktober 2008, 20 Uhr, Festspielhaus Hellerau



Das Festival für computergestützte Kunst CYNETart findet vom 30.10.-16.11.2008
statt. Es präsentiert in seiner zwölften Ausgabe die gegenwärtige Praxis
technologiebasierter Kunst. Diese Kunstform ist eine hybride und transitorische
Kunstform, die in ihren Extremen technikverliebte Ansätze wie auch abstraktere
Sujets, wie futuristische Ästhetiken in der Gegenwart propagiert. In der
Reflexion fokussiert sie unsere medial bestimmte Umwelt.



Alle zwei Jahre schreibt die TMA Hellerau den Internationalen
CYNETart-Wettbewerb aus. In diesem Jahr haben sich 280 KünstlerInnen und
Gruppen aus 45 Ländern beworben. Im Mai 2008 tagte die sechsköpfige
international besetzte Jury renommierter Künstler, Kunstkritiker und
Wissenschaftler um über die Vergabe der CYNETart-Preise und des Förderpreises
der Sächsischen Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Frau Dr. Eva-Maria
Stange, sowie die Vergabe des Artist-in-Residence-Stipendiums zu entscheiden.



Die Ausstellung im Kunsthaus Dresden zeigt Arbeiten der diesjährigen Preisträger
des CYNETart-Wettbewerbs sowie 16 weitere, von Thomas Dumke und Christiane
Mennicke kuratierte, internationale künstlerische Positionen aus den
Einreichungen zum Wettbewerb der CYNETart_08. Sie bietet einen umfangreichen
atmosphärischen Einblick in aktuelle Produktionen der computergestützten Kunst.



Das Festspielhaus Hellerau wird Austragungsort des „Post Me_New ID“-Forums
(31.10.-2.11.) sein, einem Forschungsprojekt mit Fokus auf die Zukunft des
Körpers. Außerdem werden im Festspielhaus weitere Preisträgerarbeiten sowie
aktuelle Performances und Installationen aus der internationalen Kunstszene
dargeboten.



Aktuelle Positionen zur Kunst mit Neuen Medien aus Rumänien präsentiert die
Ausstellung »Send & Receive« (30.10.-2.11., Festspielhaus Hellerau). Das
»MB21-Medienfestival« für Kinder und Jugendliche (8.11., Kulturzentrum Scheune)
feiert sein zehnjähriges Jubiläum. In Kooperationen mit dem Medienkulturzentrum
Dresden und der TMA Hellerau wird erstmalig der Sonderpreis für Medienkunst im
Rahmen des zwölften CYNETart-Festivals verliehen.


CYNETart-Programmübersicht

29. Oktober:
Kunsthaus Dresden
20 Uhr
*Eröffnung der CYNETart-Ausstellung

30. Oktober bis 16. November:
Kunsthaus Dresden

CYNETart-Ausstellung
Dienstag - Freitag 14 - 19 Uhr
Samstag/Sonntag 12 – 20 Uhr
Führungen: +49-351-804 14 56

30. Oktober:
Festspielhaus Hellerau
20 Uhr
*Preisverleihung CYNETart-Wettbewerb 2008
22 – 24 Uhr
*»passage« kondition pluriel, choreografische Installation
*»Perfekt Human« Mika Satomi & Hannah Perner-Wilson, Performance
19 – 24 Uhr, Installationen:
*»Rechnender Raum« Ralf Baecker
*»Lido« Jan-Peter E.R. Sonntag
*»ÆS02 interim camp« Marcus Wendt & Vera-Maria Glahn
*»Mutare« Alim Pascht-Han
*»[OSZO 24]TM - 4,2 MWh« – »[OSZO 25]TM – Beda Venerabilis« – »[OSZO 26]TM –
till death do us part« Ritchie Riediger

31. Oktober:
Festspielhaus Hellerau
10 - 13 Uhr
*Send & Receive Kulturbrunch
11 - 13 Uhr
*»passage« kondition pluriel, choreografische Installation
14 - 21 Uhr
*Post Me_New ID-Forum I
17.30 - 18.30 Uhr
*»passage« kondition pluriel, choreografische Installation
19 Uhr
*»Perfekt Human« Mika Satomi & Hannah Perner-Wilson, Performance
21.30 – 24 Uhr
*»passage« kondition pluriel, choreografische Installation
10 – 24 Uhr, Installationen:
*»Rechnender Raum« Ralf Baecker
*»Lido« Jan-Peter E.R. Sonntag
*»ÆS02 interim camp« Marcus Wendt & Vera-Maria Glahn
*»Mutare« Alim Pascht-Han
*»[OSZO 24]TM - 4,2 MWh« – »[OSZO 25]TM – Beda Venerabilis« – »[OSZO 26]TM –
till death do us part« Ritchie Riediger

1. November:
Festspielhaus Hellerau
11 bis 19 Uhr
*Post Me_New ID-Forum II
19 Uhr
*»Perfekt Human« Mika Satomi & Hannah Perner-Wilson, Performance
20 Uhr
*»tram.way Project« Dariusz Makaruk & Katarzyna Justka, audiovisuelles Projekt
21 Uhr
*audiovisueller Abend: Makunouchi Bento & Vali Chincisan, Simultan Screening
10 – 24 Uhr, Installationen:
*»Rechnender Raum« Ralf Baecker
*»Lido« Jan-Peter E.R. Sonntag
*»ÆS02 interim camp« Marcus Wendt & Vera-Maria Glahn
*»Mutare« Alim Pascht-Han
*»[OSZO 24]TM - 4,2 MWh« – »[OSZO 25]TM – Beda Venerabilis« – »[OSZO 26]TM –
till death do us part« Ritchie Riediger

2. November:
Festspielhaus Hellerau
11 Uhr
*»Music of life« Music&Science-Projekt der Künstlergruppe Π-XL, Aufführung
13 - 18 Uhr
*Post Me_New ID-Forum III
11 – 19 Uhr, Installationen:
*»Rechnender Raum« Ralf Baecker
*»Lido« Jan-Peter E.R. Sonntag
*»ÆS02 interim camp« Marcus Wendt & Vera-Maria Glahn
*»Mutare« Alim Pascht-Han
*»[OSZO 24]TM - 4,2 MWh« – »[OSZO 25]TM – Beda Venerabilis« – »[OSZO 26]TM –
till death do us part« Ritchie Riediger

6. November:
Festspielhaus Hellerau
20 - 23 Uhr
*»camera orfeo« Penelope Wehrli, auto-choreografische Komposition
20 - 23 Uhr, Installationen:
*»Lido« Jan-Peter E.R. Sonntag
*»[OSZO 24]TM - 4,2 MWh« – »[OSZO 25]TM – Beda Venerabilis« – »[OSZO 26]TM –
till death do us part« Ritchie Riediger

7. November:
Festspielhaus Hellerau
20 - 1 Uhr
*»camera orfeo« Penelope Wehrli, auto-choreografische Komposition
20 - 1 Uhr, Installationen:
*»Lido« Jan-Peter E.R. Sonntag
*»[OSZO 24]TM - 4,2 MWh« – »[OSZO 25]TM – Beda Venerabilis« – »[OSZO 26]TM –
till death do us part« Ritchie Riediger

8. November:
Kulturzentrum Scheune
Ab 10 Uhr
*»MB21-mediale Bildwelten«, Medienfestival und Präsentation der Preisträger des
Deutschen Multimediapreises für Kinder und Jugendliche in Dresden

Festspielhaus Hellerau
19 - 22 Uhr
*»camera orfeo« Penelope Wehrli, auto-choreografische Komposition
22 Uhr
*»automatique clubbing« DS-X.org
19 - 22 Uhr, Installationen:
*»Lido« Jan-Peter E.R. Sonntag
*»[OSZO 24]TM - 4,2 MWh« – »[OSZO 25]TM – Beda Venerabilis« – »[OSZO 26]TM –
till death do us part« Ritchie Riediger

16. November:
Kunsthaus Dresden
16 Uhr
*»Tools to Search« Agnes Meyer-Brandis, Performance-Vortrag

________________________________________________________________________________________________________

Weitere Informationen finden Sie auf der Projekt-Homepage http://www.cynetart.de

oder kontaktieren Sie uns über E-Mail:

Trans-Media-Akademie Hellerau e.V.
Karl-Liebknecht-Straße 56
01109 Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anett Herrmann






----------------------------------------------------------------
This message was sent using IMP, the Internet Messaging Program.







LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv