Von Kaspar Wimberley am 31. Oktober 2010 um 16:55


_Nächste Woche im RotebühlTheater:_

_
_

Das neueexperimentelle Theaterprojekt von Susanne Kudielka und Kaspar
Wimberley:

COLD CALLS im RotebühlTheater

Wir laden herzlich ein zur Premiere, Donnerstag den 4. November 2010!

*Teil 1 --*Das Call Center: Donnerstag, 04.11. -- Samstag, 06.11.10, 10
- 17 Uhr (Besuch jederzeit möglich)

Robert-Bosch-Saal, Eintritt frei

*Teil 2 --*Der Theaterabend: Donnerstag, 04.11. -- Samstag, 06.11.10, 20 Uhr

Robert-Bosch-Saal, EUR 10,- / 8,-

*COLD CALLS untersucht den Zusammenhang zwischen der Kunst des
Schauspielens und der Kunst des Verkaufens.*Schauspieler und
Telefonagenten sind geschult, uns mit Hilfe von vorgegebenen Texten ihre
Authentizität zu verkaufen. Doch was passiert, wenn man sie aus ihrem
gewohnten Kontext entfernt und in den des Anderen setzt? Der
Schauspieler geht ins Call Center und der Telefonagent auf die Bühne.
Die Grenzen zwischen Realität und Theater, Kunst und Konsum verwischen.

//

*Teil 1 - Das Call Center*
In einem temporären Call Center tragen fünf Schauspieler zufällig
gewählten Zuhörernaus dem Raum Stuttgartper Telefon klassische
Theatertexte vor. Dieser Vorgang kann vor Ort im Call Center mitverfolgt
werden, das Call Center ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet und kannzu jeder
Zeit besucht werden.

*Teil 2 - Der Theaterabend***

Auf einer Theaterbühne treffen fünf Telefonagenten live auf ihr
Publikum. Erstmals sehen sie sich Auge in Auge einem Publikum gegenüber,
das gekommen ist, um ihnen zuzuhören. Die Texte stammen von *Wolfram
Lotz*, der beim diesjährigen Stückemarkt in Berlin für sein Stück
"Großer Marsch" ausgezeichnet wurde.

*Weitere Informationen zu den Künstlern und dem Stück finden Sie auf
http://www.cold-calls-projekt.de <http://www.cold-calls-projekt.de/>; ***








LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv