Von Annette Eckerle am 16. Mrz 2016 um 15:50

Neue Vocalsolisten in der Stunde der Kirchenmusik
18. März, 19 Uhr
âtempi agitati â über die Unmöglichkeit, die Zeit zu fassenâ
Ein szenisches Konzert mit Werken von Adrian Willaert, Cipriano de Rore und Katharina Rosenberger
Regie: Ludger Engels

Am 18. März 2016 um 19 Uhr sind die Neuen Vocalsolisten nach vielen Jahren wieder in der Stuttgarter Stiftskirche zu hören. Die Sänger gestalten in der âStunde der Kirchenmusikâ ein szenisches Konzert für sechs Stimmen a cappel-la mit alten und neuen Werken nach Texten von Francesco Petrarca.
Unter dem Titel âtempi agitati - über die Unmöglichkeit, die Zeit zu fassenâ hat Katharina Rosenberger eigene Kompositionen mit ausgesuchten Werken der Renaissance-Komponisten Adrian Willaert und Cipriano de Rore zu einem Gan-zen gefügt. Auf den Spuren Petrarcas sucht Katharina Rosenberger so nach Sinn und Wahrheit, nach dem Zusammenklang von Raum und Körper. In Szene ge-setzt wird diese Suche von Ludger Engels.

Karten:

Einzelkarte: 8 Euro (erm. 4 Euro für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte)
freie Platzwahl
http://www.stiftsmusik-stuttgart.de




--
Musik der Jahrhunderte
Annette Eckerle | Presse- und Ãffentlichkeitsarbeit | Dramaturgie |
Siemensstr. 13 | 70469 Stuttgart
Tel +49 711 62 90 512 | Fax ...516
http://www.mdjstuttgart.de | http://www.eclat.org | http://www.lachenmann-perspektiven.de









LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv