Von Kunstakademie Stuttgart am 10. Dezember 2008 um 15:45

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf Einladung von Dr.-Ing. Sokratis Georgiadis, Professor für
Architektur- und Designgeschichte, kommt Georg Vrachliotis für einen
Vortrag mit dem Titel 'Das ist nicht schön, das ist falsch.
Architektur und die Programmierung des Schönen im Zeitalter der
Kybernetik' an die Akademie.

Zum Vortrag:
'Es gab eine Zeit, in der träumten viele Architekten von
automatisierten Entwurfsprozessen, intelligenten Rechenmaschinen und
der Gestaltung von Weltraumkapseln. Man träumte von durchdachter
Technologie, vom technischen Fortschritt, aber auch von einer
menschlicheren Welt nach dem Krieg. Im Gefilde von Kybernetik und
Informationstheorie arbeitete man beharrlich an einer Vermessung des
Schönen und experimentierte gleichzeitig mit dem Zufall.
Philosophische Aufsätze mit Überschriften wie beispielsweise
'Generative Ästhetik' oder 'Ästhetik und Physik' ließen Schönheit
nicht nur für Kunst, sondern auch für Architektur, Musik und
Literatur analysierbar erscheinen. Es war die große Zeit des
computertechnischen Experimentierens, verknüpft mit
technikphilosophischen Diskursen über Information und Kommunikation.
Die Maschine hieß bald Computer und der 'rechnende Raum', wie Konrad
Zuse diesen nannte, wurde zu einem neuartigen Ort der schöpferischen
Inspiration. Wird heute nach dieser Zeit gefragt, murmelt man häufig
etwas von Utopien und Technikverspieltheit. Aus einer kritischen
Distanz kann nun gefragt werden: Was ist aus all dem geworden? Welche
Lesarten eröffnet ein Blick in das Zeitalter der Kybernetik für die
gegenwärtige Diskussion um Kulturen der digitalen
Architekturproduktion?' (G.V.)

Zum Referenten:
Georg Vrachliotis arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter im
Bereich Architekturtheorie/Techniktheorie an der Professur für
Computer-Aided Architectural Design von Ludger Hovestadt,
Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich und am Institut für
Architekturtheorie der Technischen Universität Wien. Er ist gemeinsam
mit Andrea Gleiniger Herausgeber der neuen Buchreihe 'Kontext
Architektur. Grundbegriffe zwischen Kunst, Wissenschaft und
Technologie' im Birkhäuser Verlag Basel.

Lunchtime Lecture ist eine Veranstaltungsreihe des Lehrstuhls
Architektur- und Designgeschichte, Prof. Dr.-Ing. Sokratis
Georgiadis, Lehrbeauftragte Dr.-Ing. Ursula Baus, Lehrassistentin
Dipl.-Ing. Bernita Le Gerrette.

Nähere Informationen unter http://www.architektur.abk-stuttgart.de/
georgiadis

--
Lunchtime Lecture: Georg Vrachliotis, Zürich/Wien
'Das ist nicht schön, das ist falsch. Architektur und die
Programmierung des Schönen im Zeitalter der Kybernetik'
Dienstag, 16. Dezember von 13.30-15 Uhr
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
Hörsaal 301, 3.OG Neubau I
Am Weißenhof 1, 70191 Stuttgart
Der Eintritt ist frei
--

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Mit freundlichen Grüßen
***
Katrin Lessing
Pressereferat

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
Kunst * Architektur * Design * Wissenschaft

Am Weißenhof 1
70191 Stuttgart
T +49(0)711.28440-152
F +49(0)711.28440-102

http://www.abk-stuttgart.de

*************************************






LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv