Von GEDOK am 10. Juni 2010 um 16:20

HERZLICHE EINLADUNG



-----------



Konzert

Duo Nikola Lutz und Ina Henning

Dienstag, 15.06.2010, um 20 Uhr

GEDOK-Galerie



Neue Musik für Saxofon und Akkordeon

Das Akkordeon ist wohl von allen Tasteninstrumenten dasjenige, das sich einem Blasinstrument am weitesten annähern kann - man hört es atmen und schnaufen. Es kommt also nicht von ungefähr, daà die Interpretinnen Nikola Lutz und Ina Henning den Reiz dieser Kombination entdeckt haben. Wie das Saxofon ist es in verschiedenen Traditionen verwurzelt - Zigeunermusik, italienische Volksmusik, Tango auf der einen Seite, Jazz und Blasmusik auf der anderen Seite prägen diese beiden Instrumente. Doch auch die Neue Musik hat sich schon seit geraumer Zeit intensiv mit diesen Instrumenten beschäftigt, nutzt und bricht instrumentale Hintergründe, erforscht die Möglichkeiten dieses erstaunlich vielseitigen Klangkörpers und erfindet ihn neu, mal mit und mal ohne Bezug zur mitschwingenden Assoziativität kultureller Hintergründe. Nikola Lutz und Ina Henning begeben sich mit diesem Programm auf eine Forschungsreise in ein Netzwerk aus eigenen Wurzeln und kreativer Neugestaltung - werden sie es entwirren können?

Mit Musik von Wolfgang Motz, Christophe Havel, Igor Stravinsky, Astor Piazzolla u.a

Nikola Lutz, Saxofon / Ina Henning, Akkordeon



UKB: 8,- / 5,- â¬



-------------



Kabarett

Christine Prayon ist: Die Diplom-Animatöse

Mittwoch, 16.06.2010, um 20 Uhr

GEDOK-Galerie



Dieser Abend passt in keine Schublade, denn er ist zwei Stunden lang und mindestens genauso breit. Wenn Sie darüber jetzt herzlich lachen können, sind Sie hier genau richtig. AuÃerdem wird Frau Prayon einige Präsidenten imitieren, schön singen, den ein oder anderen bewegenden Moment zerstören und möglichst viel Haut zeigen. Sie wird sich auch heute mal wieder nicht festlegen, ob es sich hier um Kabarett, Comedy oder eine Heizdeckenverkaufsveranstaltung handelt. Hauptsache absurd und ohne Chansons.
Die Südwest-Presse schreibt: âIhr Kabarett ist peinlich, provozierend und postmodern. Christine Prayon nennt sich die einzige promovierte Diplom-Animatöse und verwandelt Bekanntes und Vertrautes in Absurdes.â
Dafür wurde die ehemalige âTop Sigridâ nominiert für den âStuttgarter Besen 2010â.



UKB: 5,- / 2,50 â¬



-----------



GEDOK e.V. - Hölderlinstr. 17 - 70174 Stuttgart - FON 0711/29 78 12 - FAX 0711/2 26 07 85 - http://www.gedok-stuttgart.de -












LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv