Von Manfred Unterweger am 12. Juli 2011 um 10:42

Zur Eröffnung der Ausstellung 'Zellspeicher - Block 3' von Marinus van
Aalst

am 5. August 2011
ab 20 Uhr / Zero Arts e.V., Ostendstrasse 16, 70190 Stuttgart-Ost

laden wir ein.

Zellspeicher – Block 03 ist die Fortführung des Projekts, das 1991 mit
Bodenproben vom Kerferhau und den Koordinaten 04-05/94-95 gestartet
wurde. Eine weitere Station war der Kunstverein in Ettlingen mit der
Ausstellung „Natur forte“ verbunden mit dem Wolfgang Hartmann Preis
2009 für Marko Schacher.

Aufgrund der tiefgreifenden Eingriffe in die Natur durch die
Baumaßnahmen des Tiefbahnhofs in Stuttgart, ist es dem Künstler ein
Anliegen, die Installation mit den Bodenproben vom Baugelände im Block
03 in Stuttgart zu zeigen.

Bei einer Begehung im Juli 2011 hat Marinus van Aalst auf dem
Baugelände des zukünftigen Tiefbahnhofs (seine Koordinaten: Breite:
48º47'12.49''N, Länge: 9º10'2945'E) an dafür prädestinierten Stellen
Bodenproben gesammelt. Daraus hat er acht Erdhäufchen herausgesucht
und den Humus mitsamt seinen in ihm schlummernden Samen und Getier als
„Zellplasma“ in jeweils eine transparente Tüte gepackt. An der Decke
im Ausstellungsraum unter grell strahlenden, aus Regenrinnen
konstruierten Neonleuchten aufgehängt, steckt in jedem Beutel ein
dünner Plastikschlauch, der zu einem gemeinsamen Trog führt.
Assoziationen an den Tropf von Infusionen in Krankenhäusern sind
beabsichtigt und knüpfen bewusst an die Gefahren bei der Umsetzung des
Tiefbahnhofs an. Mit seiner formal und funktional an ein Laboratorium
erinnernden Installation erforscht Marinus van Aalst vor Ort, welches
Energie-Potential in diesen Proben steckt. Er destilliert quasi die
Natur und sammelt die Konzentrate (Gärungs-Gase, Bakterien,
Kleinstlebewesen, Wasser) in einer Wanne. Man kann auch sagen: Er
möchte der Natur eine Gesetzmäßigkeit abtrotzen, eine These
bestätigen. Auch Assoziationen an Legebatterien sind möglich. Der
Natur wird hier buchstäblich etwas abgepresst. Möglicherweise wird sie
gar ausgenutzt?


Eröffnung: Freitag, 05 . 08. 2011 ab 20 Uhr

Showdown: Freitag, 02. 09. 2011 ab 20 Uhr


Infos unter:
http://www.art-van-aalst.com


Zero Arts e.V.
Ostendstrasse 16
70190 Stuttgart-Ost
http://www.zeroarts.de






LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv