Von Heinz Renke am 20. Januar 2009 um 10:13

Einsteigerworkshop: DVD-Video
Freitag, 30. Januar 2009 von 17 - 22 Uhr



Der Weg zur DVD-Video



Mit diesem Workshop sollen die Arbeitsabläufe gezeigt werden, wie von
einem
vorhandenen oder mehreren Videofilmen eine professionelle DVD-Video
erstellt
werden kann. Ob von analogen VHS-, S-VHS oder anderen analogen
Videoquellen
oder von DV-Kassetten. Interessant um zum Beispiel ein Showreel zu
erstellen, bei dem einzelne Filme über ein Menü angewählt werden
können. In
einem erweiterten Authoring eventuell auch eine Taste für ein Play all,
womit alle Filme auf der DVD nacheinander abgespielt werden können.


Der Ablauf des Workshops unterteilt sich dabei in verschieden
Bereiche des
Produktionsprozesses. So werden die verschiedenen Videosignale und ihre
Auflösung und Qualität angesprochen. Die Funktionsweise einer DVD-Video
erklärt, u. a. die Navigation über Menüs und ihren Buttons. Welche
Signale
eine DVD-Video enthalten kann und wie man zu ihnen kommt.


Dazu werden verschiedene Programme auf MAC-Basis zum Einsatz kommen,
so zum
Beispiel das Editing Programm Final Cut Pro oder iMovie zum
digitalisieren
des Materials, Compressor für die Wandlung in MPEG-2 mit einem
Bitbudgetingbeispiel, Photoshop für die Menügestaltung und
letzendlich das
Authoring Programm DVD Studio Pro für die Programmierung der DVD. Wie
werden
die Inhalte miteinander verknüpft, wie funktioniert die Navigateion
auf der
DVD.

Grundkenntnisse in Photoshop und einem Schnittsystem sind von
Vorteil, aber
nicht zwingend nötig.


Bei Interesse an vertiefenden Workshops für Photoshop, Final Cut,
Compressor
oder DVD Studio können wir diese gerne anbieten.
Anmeldungen für den Workshop bitte an:


Gesamtdauer 5 Std.

Mindestteilnehmer: 3 Personen

Maximalteilnehmer: 4 Personen



Gebühr pro Person € 90,-



Freitag 30. Januar 2009 von 17 - 22 Uhr








LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv