Von Kunstverein Nürtingen am 18. April 2013 um 07:44

Wie schon mehrfach so auch am 18.04.13: Super-Donnerstag der Kunst in
Nürtingen mit 2 Eröffnungen


Kunstverein Nürtingen zeigt:

- FabriKKlimA -
5 Räume ... 5 Positionen

18.04. - 12.05.2013

Tilmann Eberwein – ststs – Nicola Hanke – Inga Momsen
Eddy Ekete/Lambert Mousseka/Claudia Strohm

Einladung:
Zur Eröffnung der Ausstellung: FabriKKlimA - 5 Räume .... 5 Positionen
- am Do. 18.04.13 um 19.30
Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.
Begrüßung: Michael Gompf
Einführung: Christian Gögger, Kunstverein Esslingen.

Am Do. 25.04.13 um 19 Uhr findet eine Kuratorenführung statt.

Do. 02.05. veranstaltet das Künstler-Trio Ekete/Mousseka/Strohm eine
Modenschau mit den während der Ausstellung
in Nürtingen gesammelten und umgearbeiteten Kleidungsstücken
Öffnungszeiten: Do. 17 - 20, So. 11 - 17 Uhr,
Do. 09.05. 14 - 20 Uhr
u. n. tel. Vereinbarung 07022/41247 - Kunstverein Nürtingen e.V.
72622 Nürtingen, Mühlstraße 16, 1. OG - Eingang Ecke Sigmaringerstraße
- http://www.kunstverein-nuertingen.de



Der Kunstverein Nürtingen e.V. ist ein Forum für zeitgenössische
Künste und Mitglied im
ADKV. Die Galerie des Kunstvereins stellt mit ihren lichtdurchfluteten
Räumen in einer alten
Industriearchitektur den idealen Ort dar, zeitgenössische Kunst zu
inszenieren.

Erstmals wurde eine Ausschreibung für eine Ausstellung mit dem Thema
"FabriKKlimA" durchgeführt. Bis zum Einsendeschluss am 28.02. 2013
wurden 66 Bewerbungen von 74 Künstlerinnen und Künstlern aus ganz
Deutschland und dem angrenzenden Ausland eingereicht. Eine Jury unter
Vorsitz von Winfried Stürzl wählte daraus 5 Positionen aus, die nun im
Kunstverein Nürtingen präsentiert werden.

Die Ausstellungsräume des Kunstvereins Nürtingen in der ehemaligen
Textilfabrik Oelkrug in Nürtingen liegen am Rande der Innenstadt
gegenüber dem Schlachthofareal.
Die fünf ineinander übergehenden Räume mit großen Fensterfronten
stammen aus den 20iger Jahren mit
zeittypischem Raster der Fensterflächen und einem Holzbetonfußboden.

Zugelassen waren Arbeiten, die sich mit der Identität und den
ästhetischen Qualitäten der
Ausstellungsräume des Kunstvereins Nürtingen in der ehemaligen
Textilfabrik Oelkrug in
Nürtingen auseinandersetzen.

SCHAURAUM präsentiert:

Max Bansemer
Konstrukt
18.April bis 16.Mai 2013

Vernissage Donnerstag 18.4. ab 21 Uhr

Max Bansemer studierte an der staatlichen Akademie der Bildenden
Künste in Stuttgart.
Er lebt und arbeitet in Leipzig. Seine künstlerische Aktivität mündet
in ein Arrangement
aus Objekt, Raum und die Interaktion des Bertrachters. Seine
Installationen sind eine Schnittstelle
zwischen Architektur, Erlebnispark und Traumsequens.

Die Ausstellung ist dienstags und donnerstags
21 bis 23 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet.


****************************************************************************************
Josephine Bonnet
Organisation / Kuratorin
SCHAURAUM
Kulturverein Provisorium
Heiligkreuzstrasse 4
72622 Nürtingen
07022 20 80 90


Kunstverein Nürtingen e.V.
Michael Gompf
1. Vorsitzender
Postfach 1475
72604 Nürtingen
07022 - 41247
Fax - 241140

http://www.kunstverein-nuertingen.de









LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv