Von Simone Jung am 24. September 2009 um 05:14

Cony Theis
hambre canina

Eröffnung: 27.09.2007, 11 Uhr Schloss Donzdorf
Einführung: Dr. Rita Täuber, Kunsthistorikerin, Stuttgart

Auf spielerische Weise bewegt sich die Kölner Künstlerin Cony Theis in dieser Werkreihe aquarellierter, kleinformatiger Arbeiten auf den Spuren des spanischen Malers Francisco de Goya, indem sie immer wieder Hunde mit Figuren aus Goyas berühmten Bildern „Los Caprichos“ und „Desastres de la Guerra“ in Verbindung setzt.
Den Hund – als eine Art künstlerische Leitfigur – umgibt dabei eine vielschichtige Symbolik. Einerseits treuer Gefährte des Menschen, folgt er als neugieriger, instinktiver Spurensucher der aufgenommenen Fährte und lässt sich vorbehaltlos auf neue, unbekannte Wege ein. Auch das Transparentpapier, das als Maluntergrund dient, entwickelt aufgrund seiner Eigenschaften ein unkontrollierbares Eigenleben, bietet aber gerade dadurch eine Grundlage für neue, technisch unvorhersehbare Entwicklungen und spannende Farbverläufe.

Ausstellung 27.09. - 22.11.2009

Führungen:
Mittwoch, 07. Oktober, 18.30 Uhr und
Sonntag, 25. Oktober, 14 Uhr

Künstlerinnengespräch:
Sonntag, 22. November, 14 Uhr

Öffnungszeiten: werktags 8–18 Uhr, Sonntag 28. Juni 2009, 14-16 Uhr

Schloss Donzdorf
Schloss 1-4
73072 Donzdorf
Telefon: 07162/922-0
Fax: 07162/922-521

http://www.donzdorf.de


--
GRATIS für alle GMX-Mitglieder: Die maxdome Movie-FLAT!
Jetzt freischalten unter http://portal.gmx.net/de/go/maxdome01








LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv