Von Wand 5 am 12. Januar 2015 um 19:36

Es gibt noch ein paar freie Plätze bei den Workshops für Kinder- und
Jugendliche beim Stuttgarter Filmwinter.
Wir freuen uns über eure Anmeldungen!

No-One-Way-Film mit Milos Tomic
Samstag, 17.01.2015 von 10-18 Uhr
ab 14 Jahre
Basierend auf einem vom Workshop­Leiter vorgegebenen Motto sammeln die
Teilnehmer Ideen fu?r einen Kurzfilm, bereiten die Dreharbeiten vor und
drehen dann ihren Film.
Ausgehend von diesem Kurzfilm beginnt dann der eigentliche Workshop: Gibt es
den einen richtigen Weg, einen Film zu machen? Ist der erste Versuch, einen
Kurzfilm zu drehen, auch immer der beste? Welche weiteren Blickwinkel,
Variationen, Methoden, Lo?sungen gibt es? Welche Tricks und Techniken
ko?nnen wir nutzen?
Brauchen wir ein Filmset oder ist die Stadt unser Set?
Wir testen den Austausch der Stimmen der Darsteller ebenso wie die
Vera?nderung und Manipulation der Bilder in der Postproduktion. Lassen wir
uns u?berraschen, was alles mo?glich ist und wie der fertige Film zum
Schluss tatsa?chlich aussieht.

Das ist unsere Stadt! mit Vera Schöpfer
Teil 1: Samstag, 17.01.2015 von 11-18 Uhr
Teil 2: Sonntag, 18.01.2015 von 11-15 Uhr
ab 13 Jahre
Welcher Ort macht die Stadt zu deiner Stadt?
Ihr habt anderthalb Tage Zeit, u?ber dieses Thema euren eigenen kleinen Film
zu drehen. Von der ersten Idee bis zum letzten Schnitt. Es gibt nur eine
Vorgabe: Der Film sollte nicht eine ausgedachte Geschichte erza?hlen,
sondern eine wahre. Die Geschichte von einem Ort, den ihr besonders liebt
oder der euch besonders interessiert. Denn diese Orte machen den Unterscheid
und geben uns das Gefu?hl zu Hause zu sein. Es sind Orte zum Tra?umen oder
zum Arbeiten, um andere Menschen zu treffen oder um alleine zu sein.
Im Workshop durchforstet ihr euren Alltag nach diesen Orten und u?berlegt,
welcher davon sich besonders gut fu?r einen Film eignet. Anschließend plant
und dreht ihr, gefolgt vom Sichten und Schneiden des Videomaterials, so dass
am Ende ein Clip oder ein kleiner Film entsteht. Angeleitet werdet ihr dabei
von der Regisseurin Vera Scho?pfer aus dem kreativen Netzwerk
screenagers.de, die euch inhaltlich und technisch mit Rat und Tat zur Seite
steht

Super-8-Workshop mit Dagie Brundert
Teil 1: Freitag, 16.01.2015 von 14-18 Uhr
Teil 2: Samstag, 17.01.2015 von 11-18 Uhr
ab 16 Jahre
Seit einiger Zeit experimentiert Dagie Brundert mit Alternativen zu
herko?mmlichen umweltscha?dlichen Schwarzweiß­Entwicklern.
1. Tag: Super­8­Film und seine Geschichte – Kameras ausprobieren –
Filmbeispiele gucken – Wie und warum funktionieren Biosuppen und was hat es
mit der magischen Russenentwicklerdose auf sich?
– Raus ins Licht und einen 3­minu?tigen Gruppenfilm drehen und ihn
anschließend zusammen entwickeln.
2. Tag ist Entwickeltag! Kaffee, Bier, Tee, Kra?uter zusammen mit Vitamin C
und Soda ergeben einen einzigartigen Experimentalentwickler!

Süsslicht – Ein Lichtobjekt aus Verpackungsmüll mit Jördis Drawe und Uwe
Schüler
Samstag, 17.01.2015 von 14-16 Uhr
ab 10 Jahre (ab 8 Jahre mit Begleitung)
Aus leeren Pralinenschachteln mit ihren goldfarbenen Plastikschalen und
Leuchtdioden bauen wir coole New­Age Lampen! Wir arbeiten mit Lo?tkolben,
Heißkleber und Bastelcutter.

KRACH-O-MAT – Elektronische Geräusche zum selber löten mit Jördis Drawe und
Uwe Schüler
Sonntag, 18.01.2015 von 10-13 Uhr
ab 12 Jahre
Aus elektronischen Bauteilen lo?ten wir eine Schaltung, die merkwu?rdige
elektronische Kla?nge produziert. Zur Stummfilmvertonung bestens geeignet.

Die Teilnehmerzahl für die Workshops ist begrenzt!
Wir bitten um Anmeldung unter 0711 99 33 980 oder per Email an

Kosten Workshop: 8 Euro

Eure Wanda

Infos und Programm unter:
http://www.filmwinter.de

Veranstaltungsort:
28. Stuttgarter Filmwinter
Theater Rampe
Filderstr. 47
70180 Stuttgart
U1/U14 Marienplatz
Bus 43 Lehenstraße







LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv