Von Oberwelt am 10. September 2013 um 00:42

Liebe betacity, lieber Verteiler,

wir laden herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung

Layali al Fahn (Nächte der Kunst)

von Jusuf Naoum

Eröffnung Freitag, 13. September, 19.00 Uhr

Oberwelt e.V. Reinsburgstr. 93 Stuttgart http://www.oberwelt.de

Ausstellung bis 30. September Mo. 21.30 bis 24.00 Uhr u.n.V.

Jusuf Naoum, Jahrgang 1941, ist Schriftsteller, Erzähler und Maler. Und
er ist fast blind.
Seit er 1999 die Einladung erhielt, als Erzähler auf einem
Künstlerschiff auf der Wolga zu arbeiten, malt er. In der
Auseinandersetzung mit den Künstlern auf dem Schiff fand er seinen
autodidaktischen Weg zur Malerei und mit ihr ein neues Ausdrucksmedium.
In seinen Bildern setzt sich Jusuf Naoum mit den Themen des Alltags
auseinander: Essen, Landschaft, Erotik und Humor.
Seine Aquarelle sind ebenso farbenfroh wie seine Erzählungen und sprühen
vor Lebenslust und Energie. Es ist die Lust am Erzählen, die in all
seinen künstlerischen Ausdrucksformen der treibende Motor ist.
Stilistisch schwanken die Arbeiten zwischen Abstraktion und Realismus.
Allerdings einem anderen Realismus, als der eines Normalsehenden. Genau
daraus beziehen die Arbeiten ihre Kraft. Dinge bleiben deutbar,
verschwimmen aber in abstrakten Farbflächen, die farblich und
kompositorisch an den Fauvismus und die Gruppe COBRA um Asgar Jorn
denken lassen, ohne dabei aber informell zu sein.
Jusuf Naoum schafft es, Lust auf Leben zu machen. Man wünscht sich, dass
das echte Leben öfter so satt und farbenfroh wäre, wie seine Bilder.

Zur Eröffnung wird Jusuf Naoum eine Geschichte aus seinen Büchern erzählen.
Eröffnungsrede: Günter Guben
Musikalische Begleitung: Patrick Bebelaar

Weitere Informationen: http://www.jusuf-naoum.de/index.html










LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv