Von Oberwelt am 28. Juni 2014 um 08:15

Liebe betacity, lieber Verteiler,

wir laden herzlich ein zum Vortrag / zur Präsentation:

Fukushima: Ritual and Reality

von Yishay Garbasz

am Freitag, 4. Juli 2014, 19.00 Uhr

Oberwelt e.V., Reinsburgstr. 93 Stuttgart http://www.oberwelt.de

Vortrag in englischer Sprache

Die Künstlerin und Fotografin Yishay Garbasz konzentriert sich in ihren
Arbeiten auf Traumata und untersucht mit ihrer Großbildkamera Orte, die
vergessen oder aufgegeben wurden.

2013 verbrachte sie dreiWochen in der Präfektur Fukushima, wo am 11.
März 2011 das Atomkraftwerk Fukushima Daiichi durch einen Tsunami
zerstört wurde und den schlimmsten Nuklearunfall seit Tschernobyl
verursachte.

Ausgerüstet mit Schutzkleidung und Geigerzähler dokumentiert Yishay die
verlassenen Orte, welche nun von der Natur zurückerobert werden, sowie
die "temporären" Notunterkünfte. Im langsamen Prozess des Gehens und der
Arbeit mit der analogen Kamera wird sichtbar, was verloren ist: Ein
Gebiet, welches einst die Heimat von fast 2 Millionen Menschen war, nun
verwandelt in eine Reihe von Geisterstädten, verursacht von einer
Katastrophe, die weitgehend vermeidbar war. Jahrelange
privatwirtschaftliche und staatliche Vetternwirtschaft führten zu
ineffektiven und zahnlosen Aufsichtsbehörden, welche nicht willens /
fähig waren, mit den absehbaren Gefährdungen umzugehen. Dass die
Aufräumarbeiten von Desinformation, Unfähigkeit und Korruption begleitet
sind, ist keine Überraschung.

In ihrer Arbeit macht Yishay die Haltung, welche den GAU infolge einer
vorhersehbaren Naturkatastrophe fast unvermeidlich machte, sichtbar.
Ihrer Meinung nach ist das Fukushima-Desaster sowohl in verschiedenen
Facetten der japanischen Kultur, wie auch in der Praxis der weltweiten
Nuklearindustrie tief verwurzelt. Die Menschheit kann sich den Komfort
des "Rituals der Sicherheit" nicht weiterhin leisten, sondern muss sich
der sehr realen Gefahren bewusst sein. Der bisherige Status quo von
Verleugnung und schnellen Lösungen ist nicht mehr ausreichend.

Im Rahmen eines Vortrages stellt Yishay Garbaz ihre Dokumentation des
humanen wie ökologischen Desasters vor und berichtet von ihren
Vorbereitungen, Erfahrungen und Rückschlüssen.

http://www.yishay.com <http://www.oberwelt.de/projects/2014/http//http://www.yishay.com>

Der Vortrag findet in der gestern eröffneten Ausstellung von Fredrik
Lindqvist statt und ist somit auch eine weitere Gelegenheit, dessen
Arbeiten zu sehen.






LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv