Von Oberwelt am 30. Juni 2013 um 23:49

Liebe betacity, lieber Verteiler,

wir laden herzlich ein zur Präsentation von Em'Kal Eyongakpa im Gespräch
mit Astrid S. Klein

Tales from the Shrine - Geschichten aus dem Shrine

Freitag, 5. Juli, 19.00 Uhr Oberwelt e.V. Reinsburgstr. 93 Stuttgart

http://www.oberwelt.de

Em'kal Eyongakpa, Bildender Künstler aus Kamerun, erzählt im Gespräch
mit der Künstlerin Astrid S. Klein von Khalishrine, einem selbst
organisierten Artspace in Jaunde, dessen Gründer er ist.
Was bedeutet es, in Kamerun künstlerisch tätig zu sein - in einem Land,
in dem der Alltag sehr hart ist, es kaum Kunstinstitutionen gibt und
keine große Werstschätzung für zeitgenössische Kunst?
Welche Utopien sind zu erschaffen?

Em'kal gibt Einblick in den Shrine und in seine persönliche
künstlerische Arbeit.
Das Gespräch findet in englischer Sprache statt.
Anschließend Chillen mit Musik aus KHaL!LAND.

KHaL!LAND ist ein kreatives Utopia...ein Ideal, das mit dem zu tun hat,
was einem fehlt. KHaL!SHRINE ist ein von Künstlern gegründeter Artspace
am Fuße des Mont Eloundem in Jaunde in Kamerun. Die Utopie Khalilands
und seine Ideale können dort real gelebt werden.
KHaL!SHRINE entstand aus der Notwendigkeit, einen geschützten Ort des
Experimentierens und aktiven Austauschs für junge kompromisslose
kreative Geister zu schaffen. Die temporären und langfristigen Bewohner
des Shrines kommen aus unterschiedlichen kulturellen und religiösen
Kontexten und sind durch Kunst und die künstlerische Produktion
verbunden. Außer art/wine/coffee/tobacco quarterly; 180 Minutes @
KHaL!SHRINE organisieren sie regelmäßig alternative Veranstaltungen und
informelle Residencies. Die Verwendung digitaler Medien, wie Video,
Fotografie, Sound und intermediäre Experimente stehen im Fokus.

Darüber hinaus ist der Abend eine Gelegenheit, die letzten Freitag
eröffnete Ausstellung "Instant works" von Peter Strehle zu sehen.








LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv