Von Betacity am 13. Juli 2008 um 19:39

von Markus Ambach:



globalokal
Von der Stadt aufs Land


Eine geführte Wanderung von der Manifesta / Bozen zum Institut für
Alpine Angelegenheiten in Flaas / Jenesien (ca. 4 Stunden)

Sonntag 20.Juli, 12.00 Uhr:
Treffpunkt 11.00 Uhr an der Talstation der Seilbahn Jenesien in Bozen.
Bitte gutes Schuhwerk tragen!
Alternativer Treffpunkt für Jenesier: Bergstadtion der Bahn in
Jenesien, ca. 12.00 Uhr
Anmeldung ist nicht erforderlich. Obwohl einige Pausen mit
Verköstigungsmöglichkeit eingeplant sind, bitte selbst für Versorgung
sorgen (Wasser nicht vergessen!)


Auf der Wanderung von der Stadt Bozen zum Dorf Flaas verschiebt sich
langsam der Fokus von globalen, internationalen zu lokalen,
vernakulären Strukturen. Der langsame Wandel von städtischen,
internationalen Mustern hin zu lokalen und peripheren
Organisationsformen wird sichtbar und informell erläutert. Auf dem Weg
thematisiert sich die ambivalente Positionierung der ländlichen
Peripherie zwischen Tourismus und musealer Bewahrungsstrategie,
zwischen globalen und lokalen Ökonomien, zwischen Erneuerungswunsch
und heimischer Historie, zwischen Brauchtum und dörflicher Moderne.



16:30 Ankunft im "Institut für Alpine Angelegenheiten":
17.00 Uhr Buffet Local to Local
18.00 Uhr Christa Romen liest Norbert C.Kaser im großen Saal des Taberhofes
19.00 Uhr Karaoke Alpin



Ein Projekt im Rahmenprogramm "parallelevents manifesta 7" und
local to local - Institut für Alpine Angelegenheiten

Institut für alpine Angelegenheiten
Ein Projekt im Rahmen von „parallelevents manifesta 7" und „local to local"*


Markus Ambach
Rainer Ganahl
Andreas Geisselhardt
Siggi Hofer
Hyun-hee Im
Jang-young Jung
Gabriela Oberkofler
Stefan Rohrer
Kestutis Svirnelis
Ilke Yilmaz
Michael Zinganel/ Michael Hieslmair
Taberhof in Flaas/ Jenesien - Bozen - Südtirol - Italien

I - 39050 Flaas/ Jenesien

16.07.-31.08.08, Mi- So 14-19 Uhr



Eröffnung
Mittwoch 16. Juli, 19 Uhr:
19.00 Uhr Begrüßung: Dr. Pauli Romen
20.00 Uhr Musikkapelle Flaas
20.30 Uhr Buffet Local to Local
21.00 Uhr „Die Gamsigen" im Rahmen der „Sommerfrische"
22.00 Uhr Karaoke Alpin

Freitag 18. Juli: „Panorama Alpen Express" mit Alf Setzer / Abfahrt
24.00 Uhr an der Kunstakademie Stuttgart


*Projektgruppe „Local to Local": Markus Ambach, Andreas Geisselhardt,
Jang- young Jung, Gabriela Oberkofler, Kestutis Svirnelis, Ilke Yilmaz


Für Unterkünfte empfehlen wir sehr den Gasthof "Zum Hirschen" in
Jenesien: http://www.hirschenwirt.it 0039 0471 354195




LOCAL TO LOCAL ist eine internationale Projektreihe die in Busan/
Südkorea im September 2007 begonnen hat und im Juli und August 2008
auf dem Taberhof in Flaas (bei Jenesien), einem in seinen Ursprung
erhaltenen, leerstehenden Bauernhof mit Dolomitenblick, seine
Fortsetzung findet.

Das Projekt formuliert im Wesentlichen einen wichtigen
Perspektivwechsel: entgegen der üblichen Konzentration von
Kunstprojekten auf
moderne Metropolen fokussiert es lokale Strukturen, landschaftlich
geprägte Peripherien und dezentral organisierte Lebensräume. Lokale
Eigenschaften also, Resträume und Orte des Übergangs, die eher durch
ihre Bewohner im direkten Umgang mit ihren akuten Kontexten
organisiert werden denn durch übergeordnete Strukturen.

Der Ort Flaas liegt auf der kleinsten Alp Südtirols, gleichzeitig
aber in direkter Nachbarschaft zu Bozen. Mit dieser Lage jenseits der
Peripherie aber mit einer markanten Nähe zum Zentrum der Region
artikuliert er die Kontraste zwischen Dorf und Stadt, Naturschauspiel
und Tourismus, lokalen und internationalen Kulturen wie auch zwischen
Zentrum und Enklave.

Der kleine Ort besteht seit Jahrhunderten in seiner originären
Struktur. Ein im Zentrum des Ortes gelegener, verlassener Bauernhof
wird im Projekt „Local to Local" zum vitalen Museum lokal-globaler
Beziehungen: der Hof war früher ebenso landwirtschaftlicher Betrieb
wie auch örtliches Vereinshaus, Gemeinschaftssaal mit Theaterbühne,
Ballsaal und Versammlungsraum - sprich das Kommunikationszentrum der
Gemeinde. Jetzt wird er zum Treffpunkt zwischen Kunst und lokaler
Kultur, der sich neuen Fragen öffnet: Inwieweit beeinflussen und
unterstützen sich lokale Qualitäten und künstlerische Positionen? Wie
wirkt sich der Tourismus auf die gegebenen Ortsstrukturen aus? Wie
beeinflusst der globale Kulturtransfer die lokalen Strukturen?



http://www.parallelevents.manifesta7.it
http://www.localtolocal.org



markus ambach
mendelssohnstr. 25
40233 duesseldorf

tel ++49.(0)211.673147
mob ++49.(0)170.5202585
mail

web: http://www.markus-ambach.de (home)
more: http://www.summerpalace.de (garten)
plus: http://www.stadtraumorg.de (stadtraum)
and: http://www.wg3zikb.de (gemeinschaftsraum)
and: http://www.localtolocal.org







LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv