Von Karin Hinterleitner am 07. Oktober 2006 um 13:57

Einladung zur Eröffnung am 14. Oktober 2006 in der Jüdischen
Mädchenschule in der Auguststraße in Berlin Mitte.
In der Ausstellung zeige ich Ergebnisse der Hannah-Arendt-Lesekurse,
die ich im Sommer 2006 in Weißenfels und in Steinhöfel zum Thema
Arbeit durchgeführt habe.
Mit vielen Grüßen
Judith Siegmund


http://www.hannaharendt-denkraum.com

Die Ausstellung "Hannah Arendt Denkraum" ist ein experimentelles
Kunstprojekt in Berlin anlässlich des hundertsten Geburtstages von
Hannah Arendt. Dreizehn internationale Künstlerinnen und Künstler
erschließen mit ihren Arbeiten den Neubeginn politischen Denkens, wie
er in Hannah Arendts Werken erscheint.
Hannah Arendt wurde am 14. Oktober 1906 in Linden bei Hannover geboren
und starb am 4. Dezember 1975 in New York.


---------
english version:
http://www.hannaharendt-denkraum.com/eng/exhibition.htm

The exhibition "Hannah Arendt Denkraum" / "Hannah Arendt Thinking
Space" is an experimental art project in Berlin marking the 100th
anniversary of Hannah Arendt's birth. Thirteen international artists
have been invited to develop their own responses to political thought
as it appears in Hannah Arendt's works.
Hannah Arendt was born on 14 October, 1906 in Linden near Hanover and
died on 4 December 1975 in New York.


================================================================

http://www.taz.de/pt/2006/10/07/a0161.1/textdruck
Am Anfang war die Teilung
von MICHA BRUMLIK
Hannah Arendt hat in Gegensätzen gedacht, weil sie von den
Totalitarismen und vom Kalten Krieg geprägt war. Deshalb konnte sie
die Veränderungen einer sich globalisierenden Welt nicht begreifen.
Wie also lässt sich die Philosophin mit Blick auf die Gegenwart
verorten? Eine kritische Würdigung







LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv