Von GEDOK am 24. März 2011 um 15:25

------------------------------------------------------

REMINDER HEUTE

------------------------------------------------------

Ausstellung

Fliegender Wechsel: Beate Rygiert – Dimensionen des Lichts

Eröffnung Donnerstag, 24.03.2011, um 19.30 Uhr

GEDOK-Galerie



Beate Rygiert ist in einigen künstlerischen Dimensionen unterwegs. Sie hat
sich als Schrifstellerin von Romanen einen Namen gemacht, schreibt
Drehbücher und dreht Kurzfilme. Und sie ist Malerin. In dieser Disziplin
stellt sie im Rahmen von „Fliegender Wechsel“ ihre aktuellen Arbeiten vor.

Zur Eröffnung am 24. März liest Beate Rygiert aus ihren literarischen Werken
und schafft damit die Brücke von der Dimension der Worte zu der des in Farbe
gebannten Lichts.



Stefan Charisius wird die Vernissage mit seiner Kora musikalisch umranden



Dauer der Ausstellung 25.03. – 27.03.2011

Öffnungszeiten Fr 16-19 Uhr / Sa und So 11-16 Uhr





----------------------------------------------

REMINDER

----------------------------------------------

Vortrag

Zu Gast: Sylvia Winkler und Stephan Köperl

Mittwoch, 30.03.2011, um 20.00 Uhr

GEDOK-Galerie



„Seit 1997 realisieren wir als Künstlerpaar „Interventionen im urbanen
Raum“, die wir mit Videos und Fotos dokumentieren. Grundsätzlich entwickeln
sich unsere Projekte aus Beobachtungen vor Ort und werden speziell für die
jeweilige Situation ausgearbeitet und temporär umgesetzt.
Dabei ist es uns wichtig, dass sie über eine »Bestandsaufnahme«, bzw. das
rein Dokumentarische hinausgehen. Mehr als von eingeübten Fertigkeiten sind
unsere Projekte von einer Idee der Verschiebung getragen: Interventionen, in
denen die beobachtete Ausgangssituation erkennbar bleibt, die in deren
Abwandlung aber neue Sinnzusammenhänge herstellen. Anhand von zuvor
recherchiertem und vor Ort vorgefundenem Material haben wir in den
verschiedensten Ländern die soziologischen, sprachlichen sowie kulturellen
Zusammenhänge der jeweiligen Orte beobachtet, um sie in unseren Arbeiten mit
unserer eigenen Person und Prägung in Verbindung zu bringen.“





-----------------------------------------

HERZLICHE EINLADUNG

-----------------------------------------

Lange Nacht der Museen

Popupshop – Nachtschicht

Samstag, 09.04.2011, von 19.00 – 02.00 Uhr

GEDOK-Galerie



wir sind. roh. kurzlebig. viele. interdisziplinär. offen. übersetzbar. purer
luxus. grober unfug …
Also das PopUpShop Konzept lebt vom spontanen Umgang mit Raum, die Dinge,
die dort entstehen – Tragbares, Fundstücke, Musik – sind zum hören,
erinnern, mitnehmen, anziehen, anschauen. Wir stellen nicht pur aus sondern
laden ein, einzusteigen, sich langfristig auf eine ungewisse Zukunft
einzulassen. PopUpShops funktionieren, wenn Gestaltende in verschiedenster
Hinsicht zusammenarbeiten, authentisch. überall. speziell. freundlich.
chamäleonisch.

http://www.popupshop.tk



Mit Barbbetrieb.

------------------------------------------



GEDOK e.V. - Hölderlinstr. 17 - 70174 Stuttgart - FON 0711/29 78 12 - FAX
0711/2 26 07 85 - http://www.gedok-stuttgart.de -







LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv