Von Claudia Mitev am 06. Juli 2010 um 10:50

*Jetzt! 2010 -- Improvisation als LebensMittel*
Mittwoch, Donnerstag und Freitag im Theaterhaus

Jetzt
ist nicht Gestern
oder Morgen
noch nicht einmal Heute....
Jetzt ist der Augenblick!

Drei Aufführungen, gemeinsam gestaltet von über 150 Schülern aus
Stuttgarter Schulen und einem Künstlerteam, bilden den Höhepunkt des
Open_Music Projektes. Jetzt! 2010 ist ein Projekt zur Stärkung der
eigenen Ausdrucksfähigkeit, der differenzierten Wahrnehmung und ein
Übungsfeld der kreativen Freiheit in der Auseinandersetzung mit Musik,
bildender Kunst, Tanz, Theater und Medienkunst.

Organisiert wird Jetzt! zum dritten Mal von Open_Music, gegründet 2005
von der Violinistin Ulrike Stortz und dem Cellisten und Komponisten
Scott Roller. Unterstützt wird das für die Durchführung der
künstlerischen Arbeit verantwortliche Kernteam u.a. durch Nina Kurzeja
(Tanz), Jerry Willingham (Performance). Open_Music improvisiert mit
Kindern und Jugendlichen, die sich ohne sprachliche und
leistungsbezogene Hindernisse auszudrücken lernen.

Jetzt! 2010 -- im Theaterhaus Stuttgart (T2)
*Termine:*
Mittwoch, 07.07.2010: 19 Uhr
Donnerstag, 08.07.2010: 19 Uhr
Freitag, 09.07.2010: 10 Uhr

*ACHTUNG: Die Vorstellung am Mittwoch endet, bevor das Halbfinale
Deutschland-Spanien der Fußball-WM beginnt. Im schönen Biergarten der
Theaterhausgastronomie gibt es Public Viewing!*

Mit Schülerinnen und Schülern aus:
7. bis 11. Klassen des Königin-Olga-Stifts
einer 7. und 8. Klasse der Gablenberger Hauptschule
zwei 12. Klassen des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Sillenbuch
eine 7. Klasse der Ostheimer Realschule

Beteiligte Künstler:
Musik -- Scott Roller, Michael Kiedaisch, Ulrike Stortz
Tanz -- Nina Kurzeja, Adrian Turner
Performance -- Jerry Willingham
Bildende Kunst -- Thomas Putze
Medien/ Klang -- Jörg Koch
Medien/ Bild -- Michi Meier
Musikalisches Finale mit Erwin und Ben Stache
Künstlerische Gesamtleitung und Regie -- Scott Roller und Barbara Stoll

Weitere Informationen: http://www.jetztinfo.eu

Gefördert durch den Projektmittelfonds Zukunft der Jugend der
Landeshauptstadt Stuttgart.

Ein Projekt im Rahmen von Netzwerk Süd gefördert durch das Netzwerk Neue
Musik, ein Projekt der Kulturstiftung des Bundes.

Karten zu 9 Euro / erm. 5 Euro, Gruppen 2 Euro pro Person über das
Theaterhaus, Tel. 0711 40 20 7 20/21/22,


--
Claudia Mitev
Musik der Jahrhunderte | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Siemensstrasse 13 | 70469 Stuttgart
Tel +49 711 62 90 512
Fax +49 711 62 90 516

http://www.mdjstuttgart.de | http://www.netzwerksued.de

Musik der Jahrhunderte bei Facebook
<http://www.facebook.com/pages/Musik-der-Jahrhunderte/189306014312>;






LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv