Von Kunstverein Nürtingen am 09. Mai 2013 um 10:17

Haute Couture im FabriKKlimA

Am Donnerstag, den 2. Mai fand in der Innenstadt Nürtingens die
Modenschau des Künstlertrios Eddy Ekete, Lambert Mousseka Claudia
Strohm statt.

In der ehemaligen Textilhochburg Nürtingen wurde von den Künstlern
eine Altkleidersammlung durchgeführt und diese zu neuen Kleider
verarbeitet. Diese neue "Haute Couture" wurden in Begleitung der
Dosenmänner aus Straßburg in der Innenstadt von Nürtingen vorgeführt.

Mit ihrer Arbeit, die noch bis zum 12.Mai im Kunstverein Nürtingen im
Rahmen der Ausstellung FabriKKlimA gezeigt wird, setzen sie sich mit
den veränderten Bedingungen der Textilproduktion auseinander.

Seit der Hochzeit der Textilproduktion in Nürtingen hat sich
grundlegendes verändert. Kleidung wird heute billig in Ostasien
produziert, in den Westen exportiert und teuer verkauft. Danach werden
die abgelegten, meist jedoch noch gut erhaltenen Kleider nach Afrika
geschickt, wo sie wieder verkauft werden.

Der Textilmarkt in Afrika wurde dadurch zerstört und in Ostasien
Arbeitsplätze mit geringen Arbeitsschutzbestimmungen geschaffen. Die
Altkleider der Bürgerinnen und Bürger Nürtingens sollten nicht in
diesen Kreislauf gelangen. Vor Ort wurden sie zu neuen Kleidern
verarbeitet und durchbrechen so symbolisch den globalen Kreislauf.

Öffnungszeiten: Do. 17 - 20, So. 11 - 17 Uhr,
Do. 09.05. 14 - 20 Uhr
u. n. tel. Vereinbarung 07022/41247


Kunstverein Nürtingen e.V.
Michael Gompf
1. Vorsitzender
Postfach 1475
72604 Nürtingen
07022 - 41247
Fax - 241140

http://www.kunstverein-nuertingen.de









LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv