Von GEDOK am 30. Juni 2016 um 16:53

----------------------------------------------------------------------------
--------------

REMINDER HEUTE ABEND:

----------------------------------------------------------------------------
--------------



Benefiz-Lesung in Kooperation mit DELIA

„Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand …“

Donnerstag, 30.06.2016, um 20.00 Uhr

GEDOK-Galerie





Eine Benefiz-Lesung im Rahmen von "Autoren helfen"

mit Elisabeth Büchle, Jana Lukaschek und Beate Rygiert

Die drei Autorinnen haben drei Dinge gemeinsam: Sie schreiben über die
Liebe, sind Mitglieder bei DELIA, der Vereinigung deutschsprachiger
Liebesromanautoren, und haben ein Herz für Menschen in Not. Darum haben sie
sich zu dieser Benefiz-Lesung zugunsten eines Hilfsprojekts für
Flüchtlingskinder am Eberhard-Ludwig-Gymnasium entschlossen:

Das Markenzeichen der Bestsellerautorin Elisabeth Büchle sind gründlich
recherchierte Romane mit historischem Hintergrund, viel Spannung und einem
guten Schuss Romantik. Mit ihrem Mann und fünf Kindern lebt sie im
süddeutschen Raum. Sie liest aus ihrem neuesten Roman "Sturm im Paradies".

Was tun, wenn man zwei Traumberufe hat? Jana Lukaschek entschied sich
zunächst für den bodenständigeren Weg und wurde Polizistin. Nach über zehn
Jahren bei der Kriminalpolizei erlaubte sie sich auch die Verwirklichung
ihres zweiten Traumes und wurde Schriftstellerin. Aus ihrer Feder stammt
neben der Boston Police-Reihe die Liebesromanserie „Lake Anna“, warmherzige
Geschichten über große Gefühle und temperamentvolle Charaktere.

Die Romane von Beate Rygiert sind in viele Sprachen übersetzt und gewannen
zahlreiche Auszeichnungen. Zuletzt belegte ihr Roman "Das Lied von der
unsterblichen Liebe" den 2. Platz beim renommierten DELIA-Literaturpreis
2015.



Mit Beate Rygiert, Elisabeth Büchle, Jana Luka

Musik: Daniel Bachmann



Eintritt: Je nach der Größe Ihres Herzens





----------------------------------------------------------------------------
-----------------

HERZLICHE EINLADUNG

----------------------------------------------------------------------------
-----------------



Ausstellung

Dominika Sadowska

Freitag, 08.07.2016, um 19.30 Uhr

GEDOK-Galerie





Die Künstlerin und Fotografin Dominika Sadowska (Assistentin von Professor
Grzegorz Przyborek in der Akademie der Bildenden Künste Lodz im Bereich
Fotografie) wird einen Teil der Ausstellung birthmark, die sie 2014 in der
Galerie Imaginarium gezeigt hat, in Stuttgart präsentieren. Zusätzlich
werden neue Arbeiten gezeigt (Fotografien und Objekte).

Die Ausstellung findet im Rahmen eines Austausch- und Ausstellungsprojektes
zwischen der GEDOK Stuttgart und der Galerie Imaginarium in Lodz statt.

Weitere Informationen zum Werk von Dominika Sadowska unter
http://www.dominikasadowska.com



Einführung: Barbara Karsch-Chaieb

Dauer der Ausstellung: 08.07. – 29.07.2016

Öffnungszeiten: Mi-Fr 16-19 / Sa 13-16 Uhr



----------------------------------------------------------------------------
---------



Konzert

NOISE-BRIDGE: Friction

(Friction, engl. Friktion, Reibung, Spannung)

Donnerstag, 14.7.2016, um 20 Uhr

GEDOK-Galerie



Im Zentrum dieses Konzertprogramms steht die Uraufführung des
US-amerikanischen Komponisten Colin Holter ‚Art and Craft’ (Kunst und
Handwerk) einem theatralischen Stück für eine Sängerin und einen
Klarinettisten, das die philosophischen Texte von William Morris aufgreift.
In dem Programm werden Friktion und Harmonie—Spannung und Auflösung—auf
unterschiedlichsten Ebenen erforscht: im Klang, im Kontext eines Duos (zwei
musikalische Stimmen mit individuellen Persönlichkeiten in konstantem
Schlagabtausch) und konkret im Leben des künstlerisch kreativ Schaffenden.
Die Werke selbst enthalten intensive Reibungspunkte, Momente größter Lyrik
und dann wiederum Befreiung, die durch das direkte Aufeinanderfolgen diese
komplizierte Beziehung eruieren.



Mit Felix Behringer (Klarinette) und Christie Finn (Sopran).



Weitere Komponisten im Programm:

Christopher Goddard, Jan Kopp, Frederik Neyrinck, Stuart Saunders Smith,
Francesco Maggio



NOISE-BRIDGE ist ein Klarinette-Sopran Duo, ansässig in Stuttgart, das sich
der Aufführung von Werken des 20. und 21. Jahrhunderts widmet, sowie häufig
Werke selbst in Auftrag gibt.

Konzerte des Duos schließen normalerweise theatralische oder
außer-musikalische Elemente wie beispielsweise Video oder Literatur ein. Das
Duo legt besonderen Wert auf eine aktive Zusammenarbeit mit Komponisten.



UKB: 8,- / 5,- EUR

----------------------------------------------------------------------------
--------------------



Offenes Atelier

Sonntag, 17.07.2016, 14-18 Uhr

GEDOK-Haus



Wir laden alle Interessierten herzlich dazu ein heute einen Blick in unser
Atelier zu werfen. In entspannter Atmosphäre zeigen wir Ihnen wo und woran
wir derzeit arbeiten. Zu sehen gibt es Schmuck, Objekte und Keramik von Anna
Frohn, Nicole Eitel und Tanja Emminghaus.

Herzlich Willkommen!



Mit Kaffee und Kuchen.



Mit Anna Frohn, Nicole Eitel und Tanja Emminghaus

----------------------------------------------------------------------------
---------------------



Workshop

Forum für künstlerischen Austausch

Dienstag, 19.07.2016, um 19.30 Uhr

GEDOK-Galerie



Das Forum für künstlerischen Austausch bietet eine Plattform für bildende
Künstlerinnen und Künstler, sowohl eigene Arbeiten, Mappen, Ideen und
Konzepte vorstellen zu können als auch Einblick in die Praxis anderer
Künstler mit ihren Arbeiten und Vorgehensweisen zu bekommen. Es bietet die
Möglichkeit, Rückmeldung über die eigene Arbeit zu erhalten und mit anderen
in einen Dialog zu treten. Auch aktuelle Themen und Fragen rund ums
Künstlertum werden diskutiert. In kontinuierlichen Treffen kann die
Entwicklung der jeweiligen Projekte verfolgt werden, Interessierte können
aber auch jederzeit einsteigen. Das Forum wird von der Künstlerin Ingrid
Schütz moderiert

Info: Ingrid Schütz, Tel 0711/674 98 04



----------------------------------------------------------------------------
-------------------------------



Zu Gast

die arge lola

Mittwoch, 20.07.2016, um 20 Uhr

GEDOK-Galerie



Unter dem Namen „die arge lola“ arbeiten Kai Loges und Andreas Langen seit
über 25 Jahren als Fotografen, Autoren und Vermittler vor allem in Sachen
Fotografie. Ihre Freien Arbeiten basieren meist auf einem dokumentarischen
Gebrauch von Fotografie, und befassen sich oft mit
gesellschaftlich-politischen Themen.

http://www.dieargelola.de



Bildunterschrift:

Küche Regierungssitz, Villa Reitzenstein, Stuttgart, 2011; aus dem
fortlaufenden Langzeitprojekt „on democracy“ (seit 2008/9)





----------------------------------------------------------------------------
------------------------------






TELEMÄNNER MINIS

Workshop:

Sa 30.7., 10-13 Uhr
GEDOK Stuttgart



Workshop-Konzert:

Sa, 30.7., 13 Uhr
GEDOK Stuttgart



Teilnehmergebühr:

14 Euro





An diesem Samstag treffen sich die Telemänner Minis. Wir freuen uns auf
viele Teilnehmer mit Streichinstrumenten und Holzblasinstrumenten. Habt Mut,
es wird Euch sicherlich gefallen! Wir spielen Menuette und weitere höfische
Tänze von Händel und Bach.



Workshop

Für Kinder im Alter von 8-11 Jahren, Streicher, Bläser, Klavier



Teilnehmerzahl:

12-25 Teilnehmer/innen



Anmeldung im GEDOK-Büro 0711 – 297812






DIE TELEMÄNNER

Projekt 2016_2



Workshop:

In Esslingen

Mo, 23.5.-So, 29.5.
10-16 Uhr,

17.-19.6.+24.-26.6.
10-16 Uhr

1.-6.7.

So, 31.7. 10.18 Uhr



Konzerte:

So, 29.5. 2016
Südkirche Esslingen,
Spitalstreige 3



So, 26.6. 2016
Johanneskirche Esslingen, Charlottenplatz



So, 31.7. 2016
14-17 Uhr und 18 Uhr Barock-Sonntag/ Serenadenkonzert
Schloss Solitude, Stuttgart



Teilnehmergebühr:

104 Euro (nur Workshop und Konzerte), 680 Euro (inkl. Reise nach Wien)

In diesem Sommer geht das Jugend-Barockorchester „Die Telemänner“

auf eine Konzert- und Wettbewerbsreise nach Wien (1.-6.7.). Auf dem „Summa
cum laude-Wettbewerb“ werden sie Ensembles aus der ganzen Welt begegnen.



So sind die Workshops an Pfingsten und im Juni Vorbereitung für diese sicher
spannende Reise. Man kann aber auch den Workshop einzeln buchen (ohne
Reise).



Am 31.7. sind wir in einem Wandelkonzert in barocken Kostümen zu hören.



Wir spielen Werke von Bach, Telemann, Balakrishnan und Mozart. Spielst Du
mit?

Workshop:

Workshop für 12-18jährige Instrumentalisten (Streicher, Percussion und
Klavier)



Teilnehmerzahl: 15-30 Teilnehmer/innen



Anmeldung im GEDOK-Büro 0711 – 297812













TELEMÄNNER
Projekt 2016 3

Workshop:

Mo, 1.8.-So, 7.8.

10-16 Uhr

In der GEDOK Stuttgart



Workshop-Konzert:

So, 7.8., 18 Uhr
(Ort wird bekannt gegeben)



Teilnehmergebühr:

91 Euro





Music „On Air“

Barocke und modernde Musik mit Blasinstrumenten – das ist das Motto des
diesjährigen Sommer-Workshops.

Steig ein und finde heraus, welchen Beat eine Musik hat. Wir spielen Werke
von Bach, Händel, Turina sowie ein Fiddler-Stück.

Workshop

Für Kinder im Alter von 12-18 Jahren, Streicher, Bläser, Klavier



Teilnehmerzahl:

15-30 Teilnehmer/innen



Anmeldung im GEDOK-Büro 0711 – 297812







----------------------------------------------------------------------------
---------------------

GEDOK e.V. - Hölderlinstr. 17 - 70174 Stuttgart - FON 0711/29 78 12 - FAX
0711/2 26 07 85 - http://www.gedok-stuttgart.de -









LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv