Von Gedok am 19. April 2007 um 19:02

Am Donnerstag, 26. April 2007, lädt die GEDOK zu ihrem ersten Hörspiel-Salon ein. „Storyboard“ ist der Titel des Kriminalhörspiels von Herbert Beckmann und Uta Maria Heim, dem ab 20 Uhr in gemütlicher Runde in der GEDOK Galerie gelauscht werden kann.

In dem vom SWR im Januar 2007 produzierten Hörspiel geht es um fünf Jugendliche, die mit ihrem Betreuer ins Sommerlager nach Schweden fahren. Sie gelten als verhaltensauffällig und sollen durch die erlebnispädagogische Maßnahme therapiert werden.

Mitten im Wald haben sie eine Autopanne: Der Betreuer verlässt sie, angeblich um Hilfe zu holen, doch er kehrt nicht zurück. Hilla, Ninja, Steff, Oskar und Chili versuchen daraufhin, sich allein durchzuschlagen. Während den Jugendlichen seltsame Dinge widerfahren gelangen sie zu der verstörenden Erkenntnis, dass alles nur inszeniert ist. Als Hilla und Steff auf dramatische Weise verunglücken, übernimmt Staatsanwältin Heide Benz die Ermittlungen. Die menschlichen Abgründe, mit denen sie es zu tun bekommt, sind erschreckend.

Die Hörspielredakteurin und vielfach ausgezeichnete Autorin Uta Maria Heim wird vor dem Hörspiel eine kurze Einführung geben und erläutern, worauf es beim Hörspiel-Machen ankommt.

Eintritt 5,- € / 2,50 €



GEDOK
Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstfreunde e.V.
Hölderlinstr. 17
70174 Stuttgart
Tel. 07 11 - 29 78 12
Mobil: 0163-275 2066
Fax 0711 - 2 26 07 85

http://www.gedok-stuttgart.de





LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv