Von GEDOK am 12. September 2013 um 17:46

HERZLICHE EINLADUNG ZU FOLGENDEN VERANSTALTUNGEN:



----------------------------------------------------------------------------
----



Ausstellung

Kunst im Rathaus: Point of View

Dienstag, 01.10.2013, 19.00 Uhr

Rathaus Stuttgart, 4. OG

Marktplatz 1, 70173 Stuttgart



Der Kunststudent Oskar Gorzkiewicz aus Lodz hat im Rahmen der 25jährigen
Städtepartnerschaft Stuttgart-Lodz ein dreimonatiges Atelierstipendium im
Gastatelier der GEDOK Stuttgart erhalten. Die Stuttgarter Künstlerin Anja
Klafki wird im Austausch im Herbst dieses Jahres einen Atelieraufenthalt in
Lodz absolvieren. In der Reihe „Kunst im Rathaus“ werden nun beide Künstler
ihre Arbeiten vorstellen: Oskar Gorzkiewicz graphische Stadtansichten von
Stuttgart im Kabinettformat. Ergänzend präsentiert Anja Klafki großformatige
Landschaften, die sich ebenfalls mit der Region beschäftigen. Die
verschiedenen Formate, der sehr unterschiedliche Umgang mit der Technik und
die Sichtweisen auf Stadt und Land treten so in ein Spannungsfeld.



Dauer der Ausstellung: 02.10. – 30.10.2013

Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.00 bis 18.00 Uhr



Mit Anja Klafki, Oskar Gorzkiewicz



Begrüßung: Gerd Dieterich, Kulturamt

Eröffnung: Petra Mostbacher-Dix



----------------------------------------------------------------------------
--



Ausstellung

Joséphine Kaeppelin : screen / space

Freitag, 11.10.2013, um 19.30 Uhr

GEDOK-Galerie

Joséphine Kaeppelin zeigt in ihrer Ausstellung screen/space verschiedene
Arbeiten, die den Monitor/den Bildschirm zum Thema machen: als
technologisches Objekt, als alltägliche Schnittstelle und Interface für
diverse Aktivitäten aber auch als Raum von Meditation und Realitätsflucht.
Der Bildschirm wird in ihrem Werk zum Gegenstand von Untersuchungen, zum Ort
von Irrfahrten, zum endgültig zeitaufwändigen attraktiven Objekt, universell
und faszinierend zugleich.

J. Kaeppelin ist diplomierte Textil-Designerin (Abschluss Kunstakademie
Lyon) und erwarb 2011 einen Master Freie Kunst an der Haute Ecole des Arts
du Rhin in Straßburg. In ihrer Arbeit beschäftigt sie sich mit der
Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine und der darin entstehenden
Interaktion. Ihre Arbeiten wurden durch Frac Alsace, CRAC in Altkirch und
bei der Biennale Mulhouse und Le Magasin CNAC in Grenoble gezeigt. In
Deutschland waren ihre Arbeiten bisher in Stuttgart und im Kunstverein
Freiburg zu sehen. In Brüssel war sie Teilnehmerin bei der POPPOSITIONS
Off-fair.Im selben Jahr war sie als Artist in Residence bei der Gedok e.V.
Stuttgart. Für 2013 hat sie kürzlich ein Stipendium des CEAAC für Frankfurt
erhalten.

Im Rahmen der Französischen Wochen.

Dauer: 12.10. – 02.11.2013

Öffnungszeiten: Mi-Fr 16-19 Uhr / Sa 11-16 Uhr



----------------------------------------------------------------------------
---



REMINDER



- Workshop mit Ingrid Schütz - Forum für künstlerischen Austausch, 17.09.

- Ausstellung Federleicht und erdenschwer, 21.09.

- Ausstellung GOLDEN days , 27.09.



----------------------------------------------------------------------------
-------------------------



Workshop mit Ingrid Schütz

Forum für künstlerischen Austausch

Dienstag, 17.09.2013, um 19.30 Uhr

GEDOK-Galerie



Das Forum für künstlerischen Austausch bietet eine Plattform für bildende
Künstlerinnen und Künstler, sowohl eigene Arbeiten, Mappen, Ideen und
Konzepte vorstellen zu können als auch Einblick in die Praxis anderer
Künstler mit ihren Arbeiten und Vorgehensweisen zu bekommen. Es bietet die
Möglichkeit, Rückmeldung über die eigene Arbeit zu erhalten und mit anderen
in einen Dialog zu treten. Auch aktuelle Themen und Fragen rund ums
Künstlertum werden diskutiert. In kontinuierlichen Treffen kann die
Entwicklung der jeweiligen Projekte verfolgt werden, Interessierte können
aber auch jederzeit einsteigen. Das Forum wird von der Künstlerin Ingrid
Schütz moderiert



Info: Ingrid Schütz, Tel 0711/674 98 04 oder



----------------------------------------------------------------------------
--



Ausstellung

Federleicht und erdenschwer

Samstag, 21.09.2013, 11.00-19.00 Uhr

GEDOK-Galerie





„Federleicht und erdenschwer“ – das ist das Motto der Künstlerinnen, die
dieses Jahr im Rahmen der „Schätze des Westens“ in der GEDOK-Galerie
ausstellen. Feinste Schals aus Seide und Wolle gefilzt und starke Taschen
von Tatjana Seehoff. Skulpturen in Bronze und Keramik, zum Teil kombiniert
mit Schrottfundstücken zeigt Bettina Kohlen. Schmuck von Karen Philipp: zart
– sachlich – verwegen, schwer oder leicht – nur nie beliebig. Unikatschmuck
aus Silber, Gold und unedlen Materialien präsentiert Bärbel Gallenmüller.
Sonja Ameln legt Ihren Schwerpunkt auf die Technik der Radierung.
Transparente Leichtigkeit und feine Strukturen treffen auf klar abgegrenzte,
undurchsichtige Flächen. Dabei bewegt sie sich auf dem schmalen Grat
zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion.



Verschiedene Werkstätten und Ateliers im Haus sind ebenfalls geöffnet.

Führungen gibt es um 15 und 17 Uhr.



Tatjana Seehoff: Filzkunst (http://www.tys-werkstatt.de)
Bettina Kohlen: Bildhauerei (http://www.artwork-kohlen.de)
Karen Philipp: Schmuck (http://www.karenphilipp.de)
Bärbel Gallenmüller: Schmuck (http://www.gallenmuellers-goldschmiede.de)
Sonja Ameln: Radierung



Im Rahmen der Schätze des Westens.



----------------------------------------------------------------------------
-



Ausstellung

GOLDEN days

Freitag, 27.09.2013, um 19 Uhr

GEDOK-Galerie



... noch ist nicht aller goldener Tage Abend. Es kommt noch besser!



Die vier Schmuckgestalterinnen Nicole Eitel, Anna Frohn, Christiane Grinat
und Susanne Klement laden zum spätsommerlichen Auftakt in die GEDOK-Galerie
ein und zeigen einen Ausschnitt ihrer aktuellsten Stücke und Projekte.

Eines steht fest: es wird leuchten – der Schmuck – die Sonne – die
Augen.....

Entdecken Sie bei einem herbstlichen Spaziergang durch die Galerie Ringe,
die scheinbar soeben vom Baum gefallen sind, oder kleine Kissen fürs Ohr.
Röhrlinge mit Brillanten und Ringe, die zu Ketten werden.



Zur Vernissage am Freitag begleiten Musik und herbstliche Genüsse die
Schmuckstücke.

Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen die letzten Sonnenstrahlen zu genießen!



Mit Nicole Eitel, Anna Frohn, Christiane Grinat, Susanne Klement



Dauer der Ausstellung: Samstag, 28.09.2013 11-18 Uhr

Sonntag, 29.09.2013 11-16 Uhr



----------------------------------------------------------------------------
-



GEDOK Stuttgart e.V. - Hölderlinstraße 17 - 70174 Stuttgart - FON 0711/ 29
78 12 - - http://www.gedok-stuttgart.de











LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv