Von Interventionsraum am 31. August 2010 um 01:11

(Scroll down for information in English)

EXP. 32 - Ikeallahu Akbar
Anahita Razmi im Interventionsraum
Vernissage am 2. September 2010, 20:00 Uhr mit Performance VB67

Ausstellung vom 03. bis 17. September 2010
Die Ausstellung ist ganztägig von außen zu sehen. Termine nach Vereinbarung.

Eintritt frei

Die Künstlerin Anahita Razmi lässt islamische Stereotype und Bilder auf die
westliche Konsumgesellschaft prallen. Sie transformiert die
Farsi-Schriftzeichen der iranischen Flagge in ein Möbelobjekt aus
Ikea-Teilen. Versatzstücke zweier unterschiedlicher Kontexte bringt sie in
einen Zusammenhang mit kollidierender Bedeutung. So erklärt sich auch der
Titel Ikeallahu Akbar. „Allahu Akbar“ heißt „Gott ist groß“. Als
abstrahierter Schriftzug ist diese zentrale Wortformel des Islam Bestandteil
der iranischen Flagge.

Auch in den anderen ausgestellten Exponaten treffen islamische
Klischeevorstellungen und westliche Konsumgesellschaft aufeinander. Das
benutzte Prinzip der Collage als Mittel für die schablonenhafte Vermischung
von Objekten und Bildern, die Schaffung von absurden Kohärenzen und
brüchigen Konstellationen, greift auf Schemata zurück, die an konstruierte
Wahrheiten der Boulevardpresse erinnern und diese gleichzeitig hinterfragen.

Mit Razmis Performance VB 67 wird die Ausstellung eröffnet. In der
Performance wird eine neue Version von Burkinis präsentiert. Diese
vollständig verhüllenden Badeanzüge für muslimische Frauen kamen als
Design-Neuheit 2007 auf den Markt.

Mehr Infos zur Künstlerin unter http://www.anahitarazmi.de/


EXP. 32 – Ikeallahu Akbar
Anahita Razmi
Opening night: 02 September 2010, 8 p.m., with Performance VB 67

Exhibition: 03 September until 17 September 2010
The installation can be viewed from outside. Visits are scheduled upon
request.
Free Entrance

Culture Clash – Islamic Sterotypes collide with Western Consumer Society in
Anahita Razmi’s exhibition EXP. 32 - „Ikeallahu Akbar”. The artist uses the
technique of collage to create absurd coherences and fragile contellations.
The exhibitions opens September 2nd, 8 p.m. with the Performance VB 67
featuring new versions of the so-called burquini – a swimming costume for
Muslim women.

Information about the artist: http://www.anahitarazmi.de/


Interventionsraum
Marienstraße 15
70178 Stuttgart

http://www.interventionsraum.de
http://www.facebook.com/interventionsraum









LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv