Von Matthias Beckmann am 08. Dezember 2009 um 22:41

Ausstellung "DREISSIG MAL DREISSIG" in der Galerie Merkle
(Galerienhaus Stuttgart, Breitscheidstr. 48, 70176 Stuttgart): Ein
umfassendes und spannendes Repertoire an Arbeiten im Format 30x30 cm
Ausstellungsdauer: noch bis 30. Januar 2009 (Winterpause vom
22.12.2009 bis 9.1.2010)

Beteiligte Künstler: Trijnie Anema, Richard Anuskiewicz, Allan
D’Arcangelo, Ruth Baumann, Matthias Beckmann ,Thomas Brezing, Andreas
Bressmer, aaa distance, Othmar Eder, Valérie Graftieaux, Andrea Hess,
Henok Michael, Hesuan Kim, Charles Hinman, Robert Indiana, Ulrike
Kirbach, Tinee Kleinschroth, Nicholas Krushenick, Fabian Kühfuß, Ilona
Lenk, Franziska Peter, Hans Pfrommer, Thomas Putze, Salla Rautiainen,
Simone Rosenbauer, Fritz Ruoff, Monika Schaber, Annegret Soltau,
Christel Steegmüller, Hannes Steinert, Peter Stroud, Armin Subke,
Frauke Thielking, Daniela Turca, Rolf Urban, Ai Udagawa, Georg Weise,
Gert Wiedmaier, Sanford Wurmfeld, Danielle Zimmermann.

Ein Blick in die Ausstellung ist auf der Internetseite der Galerie
unter http://www.galerie-merkle.de/aktuell/Ausstellung.pdf zu sehen.

Als eine weitere Besonderheit sind begleitend zur Ausstellung eine
Reihe von exklusiven Künstlereditionen als Vorzugsausgaben erschienen.
Mit Grafiken, Fotografien und Objekten von Ruth Baumann, Matthias
Beckmann, Thomas Brezing, aaa distance, Othmar Eder, Valérie
Graftieaux, Andrea Hess, Ulrike Kirbach, Tinee Kleinschroth, Fabian
Kühfuß, Ilona Lenk, Henok Michael, Hans Pfrommer, Thomas Putze, Salla
Rautiainen, Monika Schaber, Annegret Soltau, Hannes Steinert, Frauke
Thielking, Ai Udagawa, Rolf Urban und Gert Wiedmaier.
Einen ersten Eindruck der Vorzugsausgaben vermittelt das obige Bild,
die Werke sind jedoch auch mit einzelnen Abbildungen auf unserer
Homepage einzusehen. Klicken Sie einfach auf http://www.galerie-merkle.de/aktuell/Vorzugsausgaben.pdf
. Alle Arbeiten sind bis zum Ende der Ausstellung zum Vorzugspreis von
90,- € erhältlich und können gerne unter dem Stichwort
"Vorzugsausgabe" mit Angabe des Künstlernames per E-Mail
bestellt werden.

Und ein Highlight kommt noch zum Schluss: Das Galerienhaus Stuttgart
veranstaltet am 23. und 24. Januar 2010 in Kooperation mit dem Hotel
am Schlossgarten, dem Kunstmuseum und der Staatsgalerie Stuttgart ein
Kunstwochenende, zu dem wir alle Interessierten ganz herzlich einladen
möchten:
Am Samstag um 11.30 Uhr führt uns die stellvertretende Direktorin und
Kuratorin für zeitgenössische Kunst des Kunstmuseums, Dr. Simone
Schimpf, durch die Fotografieausstellung des jungen international
renommierten Becher-Schülers „Elger Esser. Eigenzeit“. Wer will kann
sich im Anschluss noch die ständige Sammlung anschauen, im rundum
verglasten Museumsrestaurant »Cube« die herrliche Aussicht auf ganz
Stuttgart genießen oder einfach durch die Königsstraße schlendern.
Um 15 Uhr geht´s im Galerienhaus weiter. Drei spannende Ausstellungen,
wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten, erwarten Sie: Die 14-1
Galerie zeigt Skulpturen und Zeichnungen des 1995 verstorbenen
Künstlers Thomas Lehnerer. Großformatige, barock anmutende, skurrile
Malerei der Düsseldorferin Kirsten Lampert präsentiert die Galerie
Naumann und in der Galerie Horst Merkle geben die
Kleinformate”DREISSIG MAL DREISSIG" cm den Ausstellungstitel, mit 40
Künstlerinnen und Künstlern.
Gegen 19 Uhr erwarten uns ein Vier-Gänge-Menü und unser Dinner Speaker
Dr. Tobias Wall zum gemeinsamen Abendessen im ausgezeichneten Hotel am
Schlossgarten.
Mit dem Besuch der Staatsgalerie Stuttgart am Sonntag um 11.30 Uhr und
der Führung durch die Ausstellung „Edward Burne-Jones. Das irdische
Paradies“ endet unser Stuttgarter Kunstwochenende.

Galerie Merkle
Galerienhaus Stuttgart
Breitscheidstr. 48
70176 Stuttgart
Mail:
Phone: 0175/5740042
Web: http://www.galerie-merkle.de
Öffnungszeiten: Di-Fr 14-19 Uhr, Sa 11-16 Uhr







LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv