Von Künstlerhaus Stuttgart am 12. Oktober 2009 um 09:43


Liebe Mitglieder, Freunde und Unterstützer des Künstlerhaus Stuttgart,

wie unseren Emails sowie der Stuttgarter Lokalpresse der letzten Tage
zu entnehmen war, droht dem Künstlerhaus Stuttgart eine dauerhafte
Kürzung der städtischen Zuschüsse in Höhe von 10 % (42.000 EUR).
Aufgrund der bereits jetzt prekären finanziellen Situation des Hauses
- die Hälfte der Förderung wird als Mietzahlung für die städtische
Immobilie verrechnet, der verbleibende Zuschuss liegt auf dem Stand
von 1989 - ist eine sinnvolle Programmgestaltung und das weitere
Bestehen des Künstlerhauses als ein national wie international
renommierter Ausstellungsort für zeitgenössische Kunst massiv gefährdet.

Weitere Informationen zur Zusammensetzung des Etats und den möglichen
Auswirkungen der Kürzungen finden sich unter
http://www.e-stuttgart.org/30/09/2009/zur-situation-des-kunstlerhauses-stuttgart/
.

Über die Umsetzung der von der Kulturverwaltung eingebrachten
Kürzungsvorschläge wird der Gemeinderat in den nächsten Wochen
diskutieren und am 18. Dezember endgültig darüber abstimmen.

Wenn Sie möchten, dass das Künstlerhaus Stuttgart als Plattform für
die junge zeitgenössische Kunstszene in Stuttgart erhalten wird,
wenden Sie sich bis Ende Oktober direkt an die Entscheidungsträger im
Gemeinderat, die ab November über die Zukunft der Kultur in Stuttgart
entscheiden. Jede Solidaritätsbekundung, ob aus Stuttgart oder darüber
hinaus, ist dabei überaus hilfreich.

Die Post- und Email-Adressen der Stuttgarter Gemeinderatsmitglieder
finden Sie unter http://www.stuttgart.de/item/show/295782/1.

Bitte leiten Sie diesen Aufruf weiter, bitten Sie auch Freunde und
Bekannte um Mithilfe.

Eine weitere Möglichkeit, sich in die Diskussion einzumischen, bietet
die neue Onlineplattform http://www.e-stuttgart.org, die in der letzten Woche
eingerichtet wurde. Die Webseite versteht sich als offenes Forum zu
den kulturpolitischen Entwicklungen in Stuttgart und insbesondere zu
den Folgen der gegenwärtigen ökonomischen Situation. Bitte posten Sie
auch hier Ihre Beiträge und diskutieren Sie mit.

Für Ihren Einsatz danken wir Ihnen sehr.

Mit besten Grüßen,

Hannelore Paflik-Huber, 1. Vorsitzende
Marlene Laube, Geschäftsführung
Axel J. Wieder, Künstlerische Leitung


---
Künstlerhaus Stuttgart
Reuchlinstr. 4b
70178 Stuttgart

Tel: +49-711-617652
Fax: +49-711-613165
http://www.kuenstlerhaus.de









LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv