Von Kunstakademie Stuttgart am 30. Juli 2008 um 16:28

Presseinformation 30.7.2008
Kunstakademie Stuttgart verleiht erstmals Preis für besondere wissenschaftliche Leistungen / Ehrung geht an Claudia Bahmer für ihre Dissertation zu den Kunstschriften Malraux’


Sehr geehrte Damen und Herren,

auf Anregung des Promotionsausschusses der Kunstakademie Stuttgart hat die Hochschule erstmals den 'Akademiepreis für besondere wissenschaftliche Leistungen' vergeben. Der Preis ist mit 2000 Euro ausgestattet und kann einmal im Jahr vergeben werden.

Im Rahmen des letzte Woche zu Ende gegangenen 'Rundgangs 08' an der Kunstakademie Stuttgart überrgab Rektor Prof. Dr. Ludger Hünnekens den Akademiepreis für besondere wissenschaftliche Leistungen an Frau Dr. Claudia Bahmer für ihre Dissertation auf dem Gebiet der Kunstwissenschaft 'Weltkunst – Formpsychologie und Kulturanthropologie in André Malraux’ Kunstschriften'. In seiner Laudatio betonte der Vorsitzende des Promotionsausschusses Prof. Dr.-Ing. Sokratis Georgiadis die besondere Qualität der Arbeit, die laut Gutachten des Kunsthistorikers Prof. Dr. Hubert Locher eine neue Basis für jede weitere Beschäftigung mit dem Kunstschriftsteller Malraux, insbesondere im deutschen Sprachraum, bereitstelle und darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zur differenzierenden Erforschung des 'Formalismus' als spezifisch moderner ästhetischer Ideologie leiste. Frau Bahmers Arbeit wird voraussichtlich noch im Herbst dieses Jahres im Berliner Kadmos Verlag publiziert.

Die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart hat das Promotionsrecht auf dem Gebiet der Architektur (mit dem akademischen Grad Doktor-Ingenieur), auf den Gebieten der Kunstwissenschaft und der Kunstpädagogik (mit dem akademischen Grad Doktor der Philosophie). Voraussetzung für eine Promotion an der Akademie ist ein abgeschlossenes Studium von mindestens vier Studienjahren mit überdurchschnittlichem Prüfungsergebnis an einer Kunsthochschule oder Universität. Auch herausragende Fachhochschulabsolventen können nach Ablauf eines Eignungsfeststellungsverfahrens als Doktoranden angenommen werden.

Nähere Informationen zur Preisträgerin und ihrer Dissertation finden Sie in der beigefügten Pressemitteilung als Pdf-Dokument. Das Porträtfoto schicken wir Ihnen auf Wunsch auch gern in druckfähiger Auflösung.

Für eine Berücksichtigung danken wir im Voraus mit freundlichen Grüßen
***
Katrin Lessing
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
Pressereferat
Am Weißenhof 1
70191 Stuttgart
T +49(0)711.28440-152
F +49(0)711.28440-102

http://www.abk-stuttgart.de







LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv