Von Jadwiga Müller am 13. August 2009 um 11:36


5. Licht-Klang-Festival transNATURALE 2009
transNATURALE´09 elementar: Wasser, Feuer, Luft


Das 5. Licht-Klang-Festival transNATURALE im Landschaftspark Bärwalder See
(Lausitzer Seenland) wird vom 28. bis 30. August 2009 unterschiedliche
Relationen zwischen Natur, Zivilisation und Künstlichkeit untersuchen.

Für den 22 km langen Kunstparcours rund um den größten sächsischen See wurden
von einer Fachjury 15 künstlerische Projekte ausgewählt. Sie bieten Radfahrern,
Skatern und Besuchern im Grenzbereich zwischen bildnerischer „Dekonstruktion“
und „archäologischer“ Recherche die Chance, die ehemalige Tagebaulandschaft und
den neuentstandenen See im Spannungsfeld zwischen Kunst und Natur zu erleben.
Potenziale einer „Wieder – Neu – Verwendung“ von künstlichen und natürlichen
Ressourcen (Materialien, Energien, Fundstücken usw.) stehen dabei thematisch im
Zentrum.

Auch das inzwischen überregional wahrgenommene Landschaftskunstobjekt OHR in
Boxberg wird mit abendlichen Konzerten, einer Lichtinstallation und den
Feuer-Nacht-Spielen ein Anziehungspunkt für die Besucher werden.

Ab Anfang August werden Radio-Künstler Geschichten und Episoden der
einheimischen Bevölkerung sammeln und diese innerhalb der Hörspielwerkstatt
„als das Wasser kam ...“ zum gleichnamigen Hörspiel zusammenfügen, das dann
während des Festivals erlebt werden kann, ebenso wie das „Seefunk“-Programm auf
97,1 MHz.

Die Initiatoren des Licht-Klang-Festivals transNATURALE versuchten von Beginn
an, möglichst viele kulturinteressierte Menschen aus der Region in das Projekt
einzubeziehen, schließlich bildet ihr Lebensraum auch den örtlichen Mittelpunkt
der Veranstaltung. Bereits 2008 gab es neben den spektakulären Lichtfeuern von
der Spitze eines im Abriss befindlichen Schornsteins des Altkraftwerks Boxberg
Kunstereignisse zum Thema Elemente: in der Kirche Uhyst die interaktive
Klanginstallation ‚Elemente’ und im Schloss Uhyst ein ähnliches Kunstwerk zum
Thema ‚Wasser’. In diesem Jahr werden die Besucher beim Aufstieg von 1000
Himmelslaternen zu Akteuren.

Das komplette Programm kann über die Internetseite http://www.transnaturale.de
aufgerufen werden.

Veranstalter:
Gemeinde Boxberg O.L. in Kooperation mit Trans-Media-Akademie Hellerau e.V.

Info-Telefon: +49-351-8896669

Kontakt:
Trans-Media-Akademie Hellerau e.V.
Projektleitung: Claudia Reichardt
Kurator: Klaus Nicolai

Karl-Liebknecht-Str. 56
01109 Dresden

Email: (Anett Herrmann/PR)


********************************************
[ Trans-Media-Akademie Hellerau e.V. ]
[ Jadwiga Müller ]
[ Online-Kommunikation | Social Media Expert ]

[ Karl-Liebknecht-Straße 56 ]
[ 01109 Dresden ]

[ Tel.: +49 351 8896665 ]
[ Fax: +49 351 8896667 ]
[ Internet http://www.cynetart.de ]

[ http://www.youtube.com/user/cynetart ]
[ http://www.flickr.com/photos/body-bytes ]
[ http://twitter.com/CYNETart ]
[ http://www.dance-tech.net/profile/TMAHellerau ]

----------------------------------------------------------------
This message was sent using IMP, the Internet Messaging Program.







LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv