Von Peter Haury am 01. Januar 2013 um 17:23

Liebe betacity, lieber Verteiler,

wir laden herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung

Handlungsbeobachtung - feste Größen, unklare Masse

von Rosa Rücker

zur Eröffnung interaktive Handlungsbeobachtung / Performance "Wiederholung"

Oberwelt e.V. Reinsburgstr 93 Stuttgart http://www.oberwelt.de

Ein Schwerpunkt in der Arbeit von Rosa Rücker ist, dass sie ihren Alltag und ihre Gewohnheiten zum Gegenstand laborartiger Untersuchungen macht und diese verbildlicht. Eine wissenschaftliche Akribie wird in den pragmatischen Aufzeichnungen zur künstlerischen Geste.
Gegenstand der Auseinandersetzung sind unter anderem Schärfe und Unschärfe der Beobachtungen oder Erinnerungen, sowie die Formbildung bzw. Gestaltwerdung, die eine halbbewusste, von Routine bestimmte Alltagshandlung durch ihre Wiederholung in der Wahrnehmung gewinnen kann, wenn wir diese betrachten.
Es entstehen Fragen wie die nach einer „Handlungsgrenze“; Begriffe wie „Zwischenzeit“ oder „Handlungsniveau“ erhalten eine räumlich beschreibende Bedeutung. In dem überaus ungreifbaren Material ‚Lebenszeit’ versucht Rosa Rücker zu definieren, Grenzen zu setzen und Einheiten zu bilden, und spielt so mit dem Prozess des Verstehens. Dabei sensibilisiert sie den Betrachter mit ihren sich bisweilen ins Manische bewegenden Analysen für die Diskrepanz zwischen menschlichem Fassungsvermögen und dem Eigenleben der Dinge.


Besichtigung bis 28. Januar
Mo 21.30 bis 24.00 Uhr u.n.V. unter 0711 / 650067


im Rahmen des warm up zum Stuttgarter Filmwinter in Zusammenarbeit mit wand5

Rosa Rücker ist von 27. Januar bis 10. März mit ihrer Arbeit "Wurmbibliothek; Pendants, Verlagerung auf abstrakte Werte" in der Ausstellung "Skulptur ist, wenn ..." der Kunsthalle Göppingen vertreten.









LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv