Von N0name  am 23. Oktober 2007 um 08:32

|<------ Breite: 72 Zeichen - Fixed Width Font: Courier New, 10 ------>|

n0name newsletter #119 Xx., XX.XX.2007 XX:XX CET unvollstaendig!

baUstelle

*Inhalt/Contents*

1. Nick. _Roman_ (Fortsetzungsroman) Teil 79
2. Kritische Kunstgruppe
Critical Art Ensemble. _Elektronischer Widerstand_
3. Rezension von Sabine Nuss. _Copyright & Copyriot_ 23
4. Naive Olive Oil (for the 21st Century) / Naives Olivenoel (fuer das
21. Jahrhundert)
5. ### ###
6. ###Polytechnic kurzer bericht###

31 KB, ca. X DIN A4-Seiten

------------------------------------------------------------------------

1.

Nick. _Roman_ (Fortsetzungsroman) Teil 79

Baeehb -- baeehb ...
Stille.
Ein Walzer, dann das Gefuehl von Erhabenheit.

Teil 80 im n0name newsletter #120

------------------------------------------------------------------------

2.

Kritische Kunstgruppe

G A D G
Ich frage mich was eBay's Fehleinkauf von YouTube mit dem Critical Art
G A D etc.
Ensemble zu tun hat, wenn Résistance nunmehr elektronisch sei soll
Das Diktum lautet Nomadische Macht und Verfluessigung der Zustaende
Ist es der alte antimarxistische Postmodernismus, der hier fasziniert?
Und warum sollte Dialektik zu Bruch gegangen sein, welches dann
verhindere, die Kraefte der Unterdrueckung zu identifizieren?
Die Kritische Kunstgruppe (KKG) zeigt gleich auf
der allerersten Seite seine Prae-No Logo Statur mit einer Grafik der 4
Himmelsrichtungen von Grossfirmen wie EXXON, IBM, Sony und Mercedes
Benz

Immer wenn ich meine Tochter verletze, tut es mir nachher leid
Wie bezieht sich das auf Thesen wie, dass das Versprechen einer
besseren Zukunft immer den Hasard impliziere?
Das Nomadentum der Skythen wird uebergeschichtlich auf Akteurismen der
geborenen und ungeborenen Kapitalisten angelegt
Letztere haetten eine raeuberische Strategie basierend auf der
technologischen Erschlieszung des Cyberspace, der - ich wuszte es -
immer schon da war und nur auf Planwagen voller Menschen aller
Nationen wartet, die soweit nach Westen ziehen, dass sie im Osten
rauskommen, weil die Arbeiterbewegungen gescheitert seien, weil die
Lohnarbeit der alte Hebel sei, der sich in Tasten verwandelt habe

Das war 1995, oder so
Ich frage mich was eBay mit dem KKG zu tun hat
boeser raeuberischer Kaplism
Bloecke aus Nullen und Einsen, die vielbemuehten Symbole als Insignien
zur Darstellung der Prozesse bald lichtschneller Maschinen, die
er-, be-, und rechnen, werden in Photoshop mit dem Filter Kraeuseln
hier und da zu etwa 368% gekraeuselt
Das Stichwort lautet Stoerung unter
Erschoepfung der Klassenanalyse, Analyse koerperloser Koerper aus
Daten, gehortet durch eine Elite, die uns steuert
Aber das mit den Aktionen, der Aktion
Das Wort war vor wenigen Jahren manchen voellig unbekannt
Jetzt steht hier ein Text mit vielleicht 347 mal diesem Wort

Und ich lese von Macht,
WELCHE?
die ihrer nationalen und urbanen Basen entledigt frei durch die
elektronischen Leitungen flottiere
Denzentralisiert ohne festes Territorium
Ihr seid schon wieder auf Al Gore hereingefallen und eure
amerikanische Perspektive
Die Terra incognita des E-Feldes existiert nicht, solange es nicht
gerechnet wurde
detournemierend, nicht? Wir sind alltaeglich mehr damit beschaeftigt
zu Geld zu kommen, als Widerstand zu organisieren
Mit Informationsrealitaet hat das nur wenig zu tun

Die implizite These lautet Widerstand folgt der Macht in den Datenfluss
Was empfiehlt die KKG?
Ephemere, prozesshafte Methoden, anarchische Zellen, Angriffe im Netz
Der Angriff auf Informationsleitungen koenne finanziellen Druck
bewirken, um zu politischen Verhandlungen zu kommen
Es ist ja nur ziviler Ungehorsam
Also: Welche Macht? Benennt sie. Ist es das Kapital, oder nur
machtvolle, Foucault'sche Macht?
Ist die Arbeiterbewegung anachronistisch oder der Aktivismus
voluntaristisch?
Von Hackern lernen

Gut, macht eine kuenstlerische Kritikergruppe
Fuer was? Konkret: Widerstand fuer was? Gegen Institutionen, aber
fuer was?
Es gibt zwei Kluefte im Programm der KKG: die Propagierung von
Widerstand ohne Modell fuer den Fall der Ueberwindung der
sogenannten Macht und Aufruf zur Aktion ohne genauere Angabe der
Verhaeltnisse
Mit anderen Worten: Was wollt Ihr?
Ihr seht aus wie eine sich selbst befruchtende Orchidee
Das Recht auf Aktion in der virtuellen Welt einfordern zum Wohle der
Allgemeinheit
Und wer ist die Allgemeinheit? Und wo endet diese virtuelle Welt?

Zum Wohle
Hier liegt etwas auf dem moralischen Grund der Gruppe
Irritation wird gefeiert, dynamischer Fluss wird gefeiert
Ist es das was ihr wollt, dass wir wollen was ihr nicht wisst?
Herausfordern und nomadische Anti-Elite sein? Alan Abel spielen?
Gegen das Effiziente sein bei Stigmatisierung des Rationalen
Kapitalismus selbst ist irrational
Oder ist es der schlimme Exzess aus dem Konsumgut?
Das Verhaeltnis von Konsum, Konsumgut und Ueberproduktion ist unklar
Der Triumph des Diskursation ueber das Sein
Die gekraeuselten Nullen und Einsen sind der Wunsch, der Datenkoerper
moege schmelzen oder zumindest wirklich fluessig sein
Und dann auf Seite 126 ploetzlich die Arbeiterklasse

Susi Meyer

Anm. d. Verf.: Sing diese Besprechung wie ein Lied oder lass es.

Critical Art Ensemble. _Elektronischer Widerstand_. Wien: Passagen
Verlag (XMedia), 2007. 176 Seiten 19,90 ISBN 978-3-85165-366-3

------------------------------------------------------------------------

3.

Rezension von Sabine Nuss. _Copyright & Copyriot_ 23

Von verschiedenen ist uns nahegelegt worden, mit das Senden dieses
Textes zu beenden und aufzuhoeren. Das waere Sermon und niemand wuerde
es lesen. Wir denken, publizieren aber nicht sterben! Und, auf-hoeren
ist gut, weiterlesen ist besser.

Achtung! Dieser Blindtext wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren
Ihrer Netzhaut erfasst. Die Zellen werden dadurch in einen
Erregungszustand versetzt, der sich über den Sehnerv in dem hinteren
Teil Ihres Gehirns ausbreitet. Von dort aus überträgt sich die
Erregung in Sekundenbruchteilen auch in andere Bereiche Ihres
Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird stimuliert. Von dort aus gehen jetzt
Willensimpulse aus, die Ihr zentrales Nervensystem in konkrete
Handlungen umsetzt. Kopf und Augen reagieren bereits. Sie folgen dem
Text, nehmen die darin enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm.

Nicht auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser
Blindtext durch einen echten Text ersetzt worden wäre. Achtung!
Dieser Blindtext wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer
Netzhaut erfasst. Die Zellen werden dadurch in einen Erregungszustand
versetzt, der sich über den Sehnerv in dem hinteren Teil Ihres Gehirns
ausbreitet. Von dort aus überträgt sich die Erregung in
Sekundenbruchteilen auch in andere Bereiche Ihres Grosshirns. Ihr
Stirnlappen wird stimuliert. Von dort aus gehen jetzt Willensimpulse
aus, die Ihr zentrales Nervensystem in konkrete Handlungen umsetzt.
Kopf und Augen reagieren bereits. Sie folgen dem Text, nehmen die
darin enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm. Nicht
auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser
Blindtext durch einen echten Text ersetzt worden wäre. Achtung!
Dieser Blindtext wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer
Netzhaut erfasst. Die Zellen werden dadurch in einen Erregungszustand
versetzt, der sich über den Sehnerv in dem hinteren Teil Ihres
Gehirns ausbreitet.

Von dort aus überträgt sich die Erregung in Sekundenbruchteilen auch
in andere Bereiche Ihres Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird stimuliert.
Von dort aus gehen jetzt Willensimpulse aus, die Ihr zentrales
Nervensystem in konkrete Handlungen umsetzt. Kopf und Augen reagieren
bereits. Sie folgen dem Text, nehmen die darin enthaltenen
Informationen auf wie ein Schwamm. Nicht auszudenken, was mit Ihnen
hätte passieren können, wenn dieser Blindtext durch einen echten Text
ersetzt worden wäre. Achtung! Dieser Blindtext wird gerade durch 130
Millionen Rezeptoren Ihrer Netzhaut erfasst. Die Zellen werden dadurch
in einen Erregungszustand versetzt, der sich über den Sehnerv in dem
hinteren Teil Ihres Gehirns ausbreitet. Von dort aus überträgt sich die
Erregung in Sekundenbruchteilen auch in andere Bereiche Ihres
Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird stimuliert. Von dort aus gehen jetzt
Willensimpulse aus, die Ihr zentrales Nervensystem in konkrete
Handlungen umsetzt. Kopf und Augen reagieren bereits. Sie folgen dem
Text, nehmen die darin enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm.
Nicht auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser
Blindtext durch einen echten Text ersetzt worden wäre. Achtung! Dieser
Blindtext wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer Netzhaut
erfasst.

Die Zellen werden dadurch in einen Erregungszustand versetzt, der sich
über den Sehnerv in dem hinteren Teil Ihres Gehirns ausbreitet. Von
dort aus überträgt sich die Erregung in Sekundenbruchteilen auch in
andere Bereiche Ihres Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird stimuliert.
Von dort aus gehen jetzt Willensimpulse aus, die Ihr zentrales
Nervensystem in konkrete Handlungen umsetzt. Kopf und Augen reagieren
bereits. Sie folgen dem Text, nehmen die darin enthaltenen
Informationen auf wie ein Schwamm. Nicht auszudenken, was mit Ihnen
hätte passieren können, wenn dieser Blindtext durch einen echten Text
ersetzt worden wäre. Achtung! Dieser Blindtext wird gerade durch 130
Millionen Rezeptoren Ihrer Netzhaut erfasst. Die Zellen werden dadurch

in einen Erregungszustand versetzt, der sich über den Sehnerv in dem
hinteren Teil Ihres Gehirns ausbreitet. Von dort aus überträgt sich
die Erregung in Sekundenbruchteilen auch in andere Bereiche Ihres
Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird stimuliert. Von dort aus gehen jetzt
Willensimpulse aus, die Ihr zentrales Nervensystem in konkrete
Handlungen umsetzt. Kopf und Augen reagieren bereits. Sie folgen dem
Text, nehmen die darin enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm.
Nicht auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser
Blindtext durch einen echten Text ersetzt worden wäre. Achtung! Dieser
Blindtext wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer Netzhaut
erfasst. Die Zellen werden dadurch in einen Erregungszustand versetzt,
der sich über den Sehnerv in dem hinteren Teil Ihres Gehirns
ausbreitet. Von dort aus überträgt sich die Erregung in
Sekundenbruchteilen auch in andere Bereiche Ihres Grosshirns. Ihr
Stirnlappen wird stimuliert. Von dort aus gehen jetzt Willensimpulse
aus, die Ihr zentrales Nervensystem in konkrete Handlungen umsetzt.
Kopf und Augen reagieren bereits. Sie folgen dem Text, nehmen die
darin enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm. Nicht
auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser
Blindtext durch einen echten Text ersetzt worden wäre. Achtung!
Dieser Blindtext wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer
Netzhaut erfasst. Die Zellen werden dadurch in einen
Erregungszustand versetzt, der sich über den Sehnerv in dem hinteren
Teil Ihres Gehirns ausbreitet. Von dort aus überträgt sich die
Erregung in Sekundenbruchteilen auch in andere Bereiche Ihres
Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird stimuliert. Von dort aus gehen jetzt
Willensimpulse aus, die Ihr zentrales Nervensystem in konkrete
Handlungen umsetzt. Kopf und Augen reagieren bereits. Sie folgen dem
Text, nehmen die darin enthaltenen Informationen auf wie ein
Schwamm. Nicht auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren können,
wenn dieser Blindtext durch einen echten Text ersetzt worden wäre.
Achtung! Dieser Blindtext wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren
Ihrer Netzhaut erfasst. Die Zellen werden dadurch in einen
Erregungszustand versetzt, der sich über den Sehnerv in dem hinteren
Teil Ihres Gehirns ausbreitet. Von dort aus überträgt sich
die Erregung in Sekundenbruchteilen auch in andere Bereiche Ihres
Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird stimuliert. Von dort aus gehen
jetzt Willensimpulse aus, die Ihr zentrales Nervensystem in
konkrete Handlungen umsetzt. Kopf und Augen reagieren bereits. Sie

folgen dem Text, nehmen die darin enthaltenen Informationen auf wie
ein Schwamm. Nicht auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren können,
wenn dieser Blindtext durch einen echten Text ersetzt worden wäre.

Achtung! Dieser Blindtext wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren
Ihrer Netzhaut erfasst. Die Zellen werden dadurch in einen
Erregungszustand versetzt, der sich über den Sehnerv in dem hinteren
Teil Ihres Gehirns ausbreitet. Von dort aus überträgt sich die Erregung
in Sekundenbruchteilen auch in andere Bereiche Ihres Grosshirns. Ihr
Stirnlappen wird stimuliert. Von dort aus gehen jetzt Willensimpulse
aus, die Ihr zentrales Nervensystem in konkrete Handlungen umsetzt.
Kopf und Augen reagieren bereits. Sie folgen dem Text, nehmen die
darin enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm.
Nicht auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser
Blindtext durch einen echten Text ersetzt worden wäre. Achtung!
Dieser Blindtext wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer
Netzhaut erfasst. Die Zellen werden dadurch in einen
Erregungszustand versetzt, der sich über den Sehnerv in dem hinteren
Teil Ihres Gehirns ausbreitet. Von dort aus überträgt sich die
Erregung in Sekundenbruchteilen auch in andere Bereiche Ihres
Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird stimuliert. Von dort aus gehen jetzt

Willensimpulse aus, die Ihr zentrales Nervensystem in konkrete
Handlungen umsetzt. Kopf und Augen reagieren bereits. Sie folgen dem
Text, nehmen die darin enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm.
Nicht auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser
Blindtext durch einen echten Text ersetzt worden wäre. Achtung! Dieser
Blindtext wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer Netzhaut
erfasst. Die Zellen werden dadurch in einen Erregungszustand versetzt,
der sich über den Sehnerv in dem hinteren Teil Ihres Gehirns
ausbreitet. Von dort aus überträgt sich die Erregung in
Sekundenbruchteilen auch in andere Bereiche Ihres Grosshirns. Ihr
Stirnlappen wird stimuliert. Von dort aus gehen jetzt Willensimpulse
aus, die Ihr zentrales Nervensystem in konkrete Handlungen umsetzt.
Kopf und Augen reagieren bereits. Sie folgen dem Text, nehmen die
darin enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm. Nicht
auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser
Blindtext durch einen echten Text ersetzt worden wäre. Achtung!
Dieser Blindtext wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer
Netzhaut erfasst. Die Zellen werden dadurch in einen
Erregungszustand versetzt, der sich über den Sehnerv in dem hinteren
Teil Ihres Gehirns ausbreitet. Von dort aus überträgt sich die
Erregung in Sekundenbruchteilen auch in andere Bereiche Ihres
Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird stimuliert. Von dort aus gehen jetzt
Willensimpulse aus, die Ihr zentrales Nervensystem in konkrete
Handlungen umsetzt. Kopf und Augen reagieren bereits. Sie folgen dem
Text, nehmen die darin enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm.
Nicht auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser
Blindtext durch einen echten Text ersetzt worden wäre. Achtung!
Dieser Blindtext wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer
Netzhaut erfasst. Die Zellen werden dadurch in einen Erregungszustand
versetzt, der sich über den Sehnerv in dem hinteren Teil Ihres

Gehirns ausbreitet. Von dort aus überträgt sich die Erregung in
Sekundenbruchteilen auch in andere Bereiche Ihres Grosshirns. Ihr
Stirnlappen wird stimuliert. Von dort aus gehen jetzt
Willensimpulse aus, die Ihr zentrales Nervensystem in konkrete
Handlungen umsetzt. Kopf und Augen reagieren bereits. Sie folgen
dem Text, nehmen die darin enthaltenen Informationen auf wie ein
Schwamm. Nicht auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren können,
wenn dieser Blindtext durch einen echten Text ersetzt worden wäre.
Achtung! Dieser Blindtext wird gerade durch 130 Millionen
Rezeptoren Ihrer Netzhaut erfasst. Die Zellen werden dadurch in
einen Erregungszustand versetzt, der sich über den Sehnerv in dem
hinteren Teil Ihres Gehirns ausbreitet. Von dort aus überträgt sich
die Erregung in Sekundenbruchteilen auch in andere Bereiche Ihres
Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird stimuliert. Von dort aus gehen
jetzt Willensimpulse aus, die Ihr zentrales Nervensystem in
konkrete Handlungen umsetzt. Kopf und Augen reagieren bereits. Sie
folgen dem Text, nehmen die darin enthaltenen Informationen auf
wie ein Schwamm. Nicht auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren
können, wenn dieser Blindtext durch einen echten Text ersetzt
worden wäre. Achtung! Dieser Blindtext wird gerade durch 130
Millionen Rezeptoren Ihrer Netzhaut erfasst. Die Zellen werden
dadurch in einen Erregungszustand versetzt, der sich über den
Sehnerv in dem hinteren Teil Ihres Gehirns ausbreitet. Von dort
aus überträgt sich die Erregung in Sekundenbruchteilen auch in
andere Bereiche Ihres Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird stimuliert.
Von dort aus gehen jetzt Willensimpulse aus, die Ihr zentrales
Nervensystem in konkrete Handlungen umsetzt. Kopf und Augen
reagieren bereits. Sie folgen dem Text, nehmen die darin
enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm. Nicht auszudenken,
was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser Blindtext durch
einen echten Text ersetzt worden wäre. Achtung! Dieser Blindtext
wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer Netzhaut erfasst.
Die Zellen werden dadurch in einen Erregungszustand versetzt, der
sich über den Sehnerv in dem hinteren Teil Ihres Gehirns
ausbreitet.

Von dort aus überträgt sich die Erregung in Sekundenbruchteilen
auch in andere Bereiche Ihres Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird
stimuliert. Von dort aus gehen jetzt Willensimpulse aus, die Ihr
zentrales Nervensystem in konkrete Handlungen umsetzt. Kopf und
Augen reagieren bereits. Sie folgen dem Text, nehmen die darin
enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm. Nicht auszudenken,
was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser Blindtext
durch einen echten Text ersetzt worden wäre. Achtung! Dieser
Blindtext wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer
Netzhaut erfasst. Die Zellen werden dadurch in einen
Erregungszustand versetzt, der sich über den Sehnerv in dem
hinteren Teil Ihres Gehirns ausbreitet. Von dort aus überträgt
sich die Erregung in Sekundenbruchteilen auch in andere Bereiche
Ihres Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird stimuliert. Von dort aus
gehen jetzt Willensimpulse aus, die Ihr zentrales Nervensystem in
konkrete Handlungen umsetzt. Kopf und Augen reagieren bereits. Sie
folgen dem Text, nehmen die darin enthaltenen Informationen auf
wie ein Schwamm. Nicht auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren
können, wenn dieser Blindtext durch einen echten Text ersetzt
worden wäre. Achtung! Dieser Blindtext wird gerade durch 130
Millionen Rezeptoren Ihrer Netzhaut erfasst. Die Zellen werden
dadurch in einen Erregungszustand versetzt, der sich über den
Sehnerv in dem hinteren Teil Ihres Gehirns ausbreitet. Von dort
aus überträgt sich die Erregung in Sekundenbruchteilen auch in
andere Bereiche Ihres Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird stimuliert.
Von dort aus gehen jetzt Willensimpulse aus, die Ihr zentrales
Nervensystem in konkrete Handlungen umsetzt. Kopf und Augen
reagieren bereits. Sie folgen dem Text, nehmen die darin
enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm. Nicht auszudenken,
was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser Blindtext durch
einen echten Text ersetzt worden wäre. Achtung! Dieser Blindtext
wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer Netzhaut erfasst.
Die Zellen werden dadurch in einen Erregungszustand versetzt, der
sich über den Sehnerv in dem hinteren Teil Ihres Gehirns ausbreitet.

Von dort aus überträgt sich die Erregung in Sekundenbruchteilen
auch in andere Bereiche Ihres Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird
stimuliert. Von dort aus gehen jetzt Willensimpulse aus, die Ihr
zentrales Nervensystem in konkrete Handlungen umsetzt. Kopf und
Augen reagieren bereits. Sie folgen dem Text, nehmen die darin
enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm. Nicht auszudenken,
was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser Blindtext durch
einen echten Text ersetzt worden wäre. Achtung! Dieser Blindtext
wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer Netzhaut erfasst.
Die Zellen werden dadurch in einen Erregungszustand versetzt, der
sich über den Sehnerv in dem hinteren Teil Ihres Gehirns ausbreitet.
Von dort aus überträgt sich die Erregung in Sekundenbruchteilen
auch in andere Bereiche Ihres Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird
stimuliert. Von dort aus gehen jetzt Willensimpulse aus, die Ihr

zentrales Nervensystem in konkrete Handlungen umsetzt. Kopf und
Augen reagieren bereits. Sie folgen dem Text, nehmen die darin
enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm. Nicht auszudenken,
was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser Blindtext durch
einen echten Text ersetzt worden wäre. Achtung! Dieser Blindtext
wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer Netzhaut erfasst.
Die Zellen werden dadurch in einen Erregungszustand versetzt, der
sich über den Sehnerv in dem hinteren Teil Ihres Gehirns ausbreitet.
Von dort aus überträgt sich die Erregung in Sekundenbruchteilen
auch in andere Bereiche Ihres Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird
stimuliert. Von dort aus gehen jetzt Willensimpulse aus, die Ihr
zentrales Nervensystem in konkrete Handlungen umsetzt. Kopf und
Augen reagieren bereits. Sie folgen dem Text, nehmen die darin
enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm. Nicht auszudenken,
was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser Blindtext durch
einen echten Text ersetzt worden wäre. Achtung! Dieser Blindtext
wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer Netzhaut erfasst.
Die Zellen werden dadurch in einen Erregungszustand versetzt, der
sich über den Sehnerv in dem hinteren Teil Ihres Gehirns ausbreitet.
Von dort aus überträgt sich die Erregung in Sekundenbruchteilen auch
in andere Bereiche Ihres Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird stimuliert.

Von dort aus gehen jetzt Willensimpulse aus, die Ihr zentrales
Nervensystem in konkrete Handlungen umsetzt. Kopf und Augen reagieren
bereits. Sie folgen dem Text, nehmen die darin enthaltenen
Informationen auf wie ein Schwamm. Nicht auszudenken, was mit Ihnen
hätte passieren können, wenn dieser Blindtext durch einen echten
Text ersetzt worden wäre. Achtung! Dieser Blindtext wird gerade
durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer Netzhaut erfasst. Die Zellen
werden dadurch in einen Erregungszustand versetzt, der sich über
den Sehnerv in dem hinteren Teil Ihres Gehirns ausbreitet. Von dort
aus überträgt sich die Erregung in Sekundenbruchteilen auch in andere
Bereiche Ihres Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird stimuliert. Von dort
aus gehen jetzt Willensimpulse aus, die Ihr zentrales Nervensystem
in konkrete Handlungen umsetzt. Kopf und Augen reagieren bereits. Sie
folgen dem Text, nehmen die darin enthaltenen Informationen auf wie
ein Schwamm. Nicht auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren können,
wenn dieser Blindtext durch einen echten Text ersetzt worden wäre.
Achtung! Dieser Blindtext wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren
Ihrer Netzhaut erfasst. Die Zellen werden dadurch in einen
Erregungszustand versetzt, der sich über den Sehnerv in dem hinteren

Teil Ihres Gehirns ausbreitet. Von dort aus überträgt sich die
Erregung in Sekundenbruchteilen auch in andere Bereiche Ihres
Grosshirns. Ihr Stirnlappen wird stimuliert. Von dort aus gehen jetzt
Willensimpulse aus, die Ihr zentrales Nervensystem in konkrete
Handlungen umsetzt. Kopf und Augen reagieren bereits. Sie folgen dem
Text, nehmen die darin enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm.
Nicht auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser
Blindtext durch einen echten Text ersetzt worden wäre. Achtung!
Dieser Blindtext wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer
Netzhaut erfasst. Die Zellen werden dadurch in einen Erregungszustand
versetzt, der sich über den Sehnerv in dem hinteren Teil Ihres
Gehirns ausbreitet. Von dort aus überträgt sich die Erregung in
Sekundenbruchteilen auch in andere Bereiche Ihres Grosshirns. Ihr
Stirnlappen wird stimuliert. Von dort aus gehen jetzt Willensimpulse
aus, die Ihr zentrales Nervensystem in konkrete Handlungen umsetzt.
Kopf und Augen reagieren bereits. Sie folgen dem Text, nehmen die
darin enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm. Nicht
auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser
Blindtext durch einen echten Text ersetzt worden wäre. Achtung!
Dieser Blindtext wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer
Netzhaut erfasst. Die Zellen werden dadurch in einen Erregungszustand
versetzt, der sich über den Sehnerv in dem hinteren Teil Ihres
Gehirns ausbreitet. Von dort aus überträgt sich die Erregung in
Sekundenbruchteilen auch in andere Bereiche Ihres Grosshirns. Ihr
Stirnlappen wird stimuliert. Von dort aus gehen jetzt Willensimpulse
aus, die Ihr zentrales Nervensystem in konkrete Handlungen umsetzt.
Kopf und Augen reagieren bereits. Sie folgen dem Text, nehmen die

darin enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm. Nicht
auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser
Blindtext durch einen echten Text ersetzt worden wäre. Achtung!
Dieser Blindtext wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer
Netzhaut erfasst. Die Zellen werden dadurch in einen Erregungszustand
versetzt, der sich über den Sehnerv in dem hinteren Teil Ihres
Gehirns ausbreitet. Von dort aus überträgt sich die Erregung in
Sekundenbruchteilen auch in andere Bereiche Ihres Grosshirns. Ihr
Stirnlappen wird stimuliert. Von dort aus gehen jetzt Willensimpulse
aus, die Ihr zentrales Nervensystem in konkrete Handlungen umsetzt.
Kopf und Augen reagieren bereits. Sie folgen dem Text, nehmen die
darin enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm. Nicht
auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser
Blindtext durch einen echten Text ersetzt worden wäre. Achtung!
Dieser Blindtext wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer
Netzhaut erfasst. Die Zellen werden dadurch in einen Erregungszustand
versetzt, der sich über den Sehnerv in dem hinteren Teil Ihres
Gehirns ausbreitet. Von dort aus überträgt sich die Erregung in
Sekundenbruchteilen auch in andere Bereiche Ihres Grosshirns. Ihr
Stirnlappen wird stimuliert. Von dort aus gehen jetzt Willensimpulse
aus, die Ihr zentrales Nervensystem in konkrete Handlungen umsetzt.
Kopf und Augen reagieren bereits. Sie folgen dem Text, nehmen die
darin enthaltenen Informationen auf wie ein Schwamm. Nicht
auszudenken, was mit Ihnen hätte passieren können, wenn dieser
Blindtext durch einen echten Text ersetzt worden wäre. Achtung!
Dieser Blindtext wird gerade durch 130 Millionen Rezeptoren Ihrer
Netzhaut erfasst. Die Zellen werden dadurch in einen
Erregungszustand versetzt, der sich über den Sehne

Ali Emas/Matze Schmidt

Sabine Nuss. _Copyright & Copyriot: Aneignungskonflikte um geistiges
Eigentum im informationellen Kapitalismus_. Muenster: Westfaelisches
Dampboot, 2006. 269 S. - EURO 19,90. Erschienen: Oktober 2006

Volltext-Archiv aller im Buch verwendeten elektronischen Quellen (ca.
20 MB)
http://wbk.in-berlin.de/wp_nuss/wp-content/uploads/2007/01/
lit_linksklein.pdf

------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------

4.

Fuer die deutsche Version bitte nach unten scrollen


Naive Olive Oil (for the 21st Century)

(38317)

Immaterial
Immaterialityhood
Ueber-Micros at the PC Keyboards

Beautiful Fluid
I check the dictionary - follow me!
It's the only thing you've got, c'mon
make pop out of it

The Product software
Code is no ressource
And you know: conditions are raw these days

Fuel to the fire
In the 21st century
You believe you bring out monsters
by making Piratewood

We're thinking of plants now
With billions of slaves
Everyone got a notebook

Sounds like a slip
Naive Olive Oil
for the 21st Century

2007 n0name

-------------------------------------------------------------------

Naives Olivenoel (fuer das 21. Jahrhundert)

(38317)

Immaterial
Immaterialitaetheit[1]
Ueber-Micros an den Tastaturen

Schoenes Fluidum
Ich seh nach im Lexikon - vade mecum![2]
Dir bleibt nichts anderes als das und
dass du daraus Pop machst

Produkt Weichware
Code ist kein Rohstoff[3]
Und du weisst ja: Die Verhaeltnisse, die sind nicht so

Oel ins Feuer
Im 21. Jahrhundert
Du glaubst du erzeugst Ungeheuer, wenn
du Piratewood[4] machst

Wir denken jetzt an Plantagen[5]
Mit Milliarden von Sklaven
Jeder hat einen Laptop

Hoert sich an wie ein Versprecher
Naives Olivenoel[6]
fuer das 21. Jahrhundert
_____
[1] Immaterialitaet wird dem sog. Diskurs ums Eigentum an
fluessigen/fluechtigen Waren und den neuen virtuellen
Einnahmequellen als Abstraktion mit dem Suffix der -heit
vorausgesetzt, siehe 38317 "New Wave (of Immaterialism)"
http://www.n0name.de/38317/newave.
[2] "Fluidum das; aus lat. fludium, eigtl. 'das Flieszende' (fuer
einen hypothetischen fluechtigen Stoff, der angeblich
Eigenschaften und Wirkungen uebertragen koenne) [...]". aus:
Duden. _Das Grosse Fremdwoerterbuch_. Mannheim: 1994. Hier mit
doppeltem Bezug: Einmal zum Fluidum "Copyright", welches ein
juristisches Herrschaftsintrument ist, resultierend aus der
Absicherung buergerlichen Privateigentums. Und einmal bezogen
auf das fluechtige digitale Medium, dessen Inhalt - weil
stofflos - endlos und quasi kostenfrei reproduzierbar sei.
vade mecum = lateinisch "geh mit mir!"
[3] Programme und automatisierte Rechenprozesse sitzen auf der
geleisteten Arbeit der Programmiererinnen und Maschinenbauer
sowie auf der Leistung des Kapitals auf.
[4] The Pirate Bay etc., ...oder iTunes?
[5] Schulisch und humanistisch ins "wir" gesetzt wird die Frage
gestellt, ob Kopfarbeit nicht sowieso Lohnarbeit auf Farmen ist
- quantitativ auch in Relation zur weltweit expandierenden (?)
Handarbeit unter, wohl nicht zum geringen Teil, sklavischen
Bedingungen.
[6] Geistiges Eigentum als Oel des 21. Jahrhunderts? ("The Oil of the
21st Century"). Selbst Oel wird einmal kein bloszer Rohstoff
gewesen sein und schon gar keine Einnahmequelle, sondern nur im
Verbund mit seiner Produktion. Oder geht es um Schmiermittel der
Debatten einer (h)ausgemachten Krise des Urheberechts? Die so
nicht existiert, so dass eher von einem Upgrade der industriellen
Strategien gesprochen werden muesste.

2007 n0name

http://www.n0name.de/38317/berlin/naivesoel.html

========================================================================

Sie erhalten den n0name newsletter, weil sie da sind!/You get the
n0name newsletter, because you are there!

*Bitte weiterleiten!/Please forward!*

1999-2007 n0name, die Autorinnen & Autoren und die Maschinen

Unterstuetzt von XPECT MEDIA http://www.xpect-media.de

Sponsored by FONDS Dank an >top e.V.

------------------- Ende des n0name newsletter #119 --------------------
--
Psssst! Schon vom neuen GMX MultiMessenger gehört?
Der kanns mit allen: http://www.gmx.net/de/go/multimessenger







LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv