Von N0name  am 17. März 2014 um 18:17

|<----- Breite: 72 Zeichen - Fixer Zeichensatz: Courier New, 10 ------>|

n0name newsletter 161 Mo., 17.03.2014 18:14 CET

Unicode

*Inhalt/Contents*

1. Bologna Prozess
Curriculum Vitae
2. two-bitcoin?!
TextJam
as
A tour in the orbit of bitcoins'[s] circulation, revolution and
condition of flowing concerning the measure of value based on
human labour

ca. 14 DIN A4-Seiten



1.

Bologna Prozess

Curriculum Vitae



(Unicode!)



< 1814 -1826 Eine Nicht-Euklidische Geometrie (Nikolai
Lobachevsky, Carl Friedrich Gauss) fragt, welcher
geometrische Raum physikalischem Raum am ehesten
entspricht.

1825 Beginn periodischer oekonomischer Krisen im am
entwickelsten Land jener Zeit: Grossbritannien. Die
Exporte sinken unter die von 1824.

1843 5. Mai, Eroeffnung der Bahnstrecken Paris – Orleans
und Paris – Rouen. Heinrich Heine, Migrant in Paris
sagt, den Verlust realen Raums in einem
vermeintlichen Hyperraum industrieller Medien
ueberbetonend: "Durch die Eisenbahn wird (der) Raum
getoetet, und es bleibt (uns) nur noch die Zeit
uebrig." Ende des Jahres besucht Heine Deutschland.
Dieses Land ist zu jener Zeit eine Art Konfoederation
(Deutscher Bund) jedoch, vor dem Franzoesisch-
Preussischen Krieg, noch keine vereinte Nation.

1848 Das _Manifest der Kommunistischen Partei_,
herausgegeben von Karl Marx und Friedrich Engels,
fuehrt aus, dass es einen Weltmarkt gebe, "den die
Entdeckung Amerikas vorbereitete".

1863 Abraham Lincoln, Praesident der Vereinigten Staaten,
verkuendet waehrend des Amerikanischen Buergerkriegs
die _Emancipation Proclamation_, die alle Sklaven
in jedem Staat der Konfoederierten Staaten von
Amerika fuer frei erklaert, als Kriegsmasznahme
des industrialisierten Nordens gegen den
agrikulturellen Sueden.

~ 1870 - 1900 Blues entsteht, die Musik und Reflektionsmethode
in der Freizeit schwarzer Arbeiter und 'Post-Sklaven'
in den afrikanisch-amerikanischen Gemeinden des
tiefen Suedens der Vereinigten Staaten.

1914 - 1918 Der so genannte Erste Weltkrieg gestaltet Europa um
und mehr als 15 Million 'migrieren' in Graeber.
Nicht ganz hundert Jahre spaeter erweitert Thomas
Macho (Kulturwissenschaftler und Philosoph) den
Begriff der Migration zu dem des Lebenswegs und eine
entsprechende Ethik fordern ("vertikale Migration"
mit d. Eingang Geburt und d. Ausgang Tod).

1922 El Lissitzky fertigt die Collage und Zeichnung
"Vladimir Tatlin arbeitet an seinem Monument fuer die
Dritte Internationale". Das Monument ist ausserdem
bekannt als "Tatlin's Turm" fuer Petersburg. Die
Dritte Internationale, auch bekannt als "Kommintern",
wurde 2.-6. Maerz 1919 auf einem Kongress in Moskau
gegruendet.

1929 ... Die "Great Depression" ereignet sich. Diese und der
Dust Bowl (Staubstuerme) in den Amerikanischen und
Kanadischen Praerien fuehrt in den USA eine hohe
Arbeitslosenrate herbei (mehr als 20%) und eine Welle
nationaler Migration, beschrieben in John Steinbecks
_Fruechte des Zorns_ (1940, engl. _The Grapes of
Wrath_, 1939). Der anschliessende oekonomische
Abschwung in den 1930ern kann als Ausloeser fuer
Entwicklungen angesehen werden, die zur Aggression
Nazi-Deutschlands und zum Zweiten Weltkrieg fuehrten.

1933 ... Juedische und andere Diaspora wird von der Shoah und
Progromen verursacht.

1950er Das deutsche "Wirtschaftswunder" geschieht. Der
Volkswagen "Kaefer", ein Automodell aus der Area des
Nazi-Regimes, ist die Ikone des Westdeutschen
Wiederaufbaus.

1957 Erste oekonomische Nachkriegskrise (die
Industrieproduktion der entwickelten kapitalistischen
Laender sinkt um 4 Prozent).
Gruendung der Situationistischen Internationale (SI),
nicht nur "beruehmt" fuer Psychogeographie, Dérivé
und der Kritik am Spektakel als der zeitgenoessischen
Form des Kapitalismus (20. Jahrhundert).

1950er/60er Alle Profitraten stehen auf einem Hoechstkurs. In
Marx' Kritik der Politischen Oekonomie (_Das
Kapital_), wird die Rate des Profits (r) ermittelt
aus

r = Mehrwert / investiertes Kapital

wobei Mehrwert mit unbezahlter Arbeit im
Produktionsprozess korrespondiert oder mit Profiten,
Zins und Rente (Eigentumsertrag). Zunaechst
hauptsaechlich in den USA und dann in
Grossbritannien, affirmieren und subversieren globale
Phaenomene wie Pop und Pop Art diese Verhaeltnisse,
NO!Art opponiert.

1962 Computerwissenschaftler J. C. R. Licklider diskutiert
sein Konzept fuer ein "Intergalaktisches
Computernetzwerk" mit anderen Kollegen von der Firma
BBN Technologies (gegruendet von den MIT-Professoren
Richard Bolt und Leo Beranek), einem Waffenhersteller.

1967 Zum ersten mal negative oekonomische Wachstumsraten
in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg: -0,3%
(1967) und -1,3% (1975) Wachstumsrate des
Bruttoinlandsprodukts (BIP).

1970 Die Gruppe Led Zeppelin nimmt den "Immigrant Song"
auf, der auf einer Quasivariante des Blues, genannt
Hard Rock basiert und im Liedtext auf nordische
Mythen zurueckgreift. Er wurde waehrend einer Tournee
durch Island, England und Deutschland geschrieben.

1972 Der Begriff der "Deterritorialisierung" wird von
Gilles Deleuze und Félix Guattari aufgestellt, im
_Anti-Oedipus_, einer Kritik des Kapitalismus als
einer Machtstruktur, und zugleich einer Abkehr von
der Kritik der politischen Oekonomie, hin zu einer
Art nicht-linearen Unterbau-Ueberbau-Struktur der
Arbeit und der Libido. Deterritorialisierung, die
Schwaechung der Bindungen von Raum und Kultur und
Oekonomie wird immer von Reterritorialisierung
begleitet. Es gibt Missing Links zwischen der
Deterritorialisierung und dem Post-Fordismus (der
freilich als eine Art »De-Taylorisierung« im
produktiven Sektor angesehen wird) und der
Terminologie des "Symbolischen Arbeiters", die sich
komplex zusammensetzt und oekonomisch/politisch
nichts anderes als ein Update der Produktionsweise
ist, die auf neuen Produktivkraeften basieren:
Rechner (Computer) und Internet.
In Intranetzen tunneln Konzerne Ergebnisse aus
symbolischer Arbeit. Universitaeten unterhalten
ihre eigenen Hochgeschwindigkeitsrechnernetzwerke
seit den Tagen des ARPANET in the 1960ern, dem
Proto-Internet, einer Synthese aus Geschaeft,
Wissenschaft und Gewaltmonopol.

1976 Entwuerfe fuer eine Reduktion der Realloehne und
der Einrichtung einer Reservearmee der Arbeit
(Arbeitslose) laut "A Growth Scenario to 1980" der
OECD, einem "Special Supplement to the Economic
Outlook" vom 19. Juli, in anbetracht fallender
Profitraten. Profit ist das Muss fuer jedes einzelne
Kapital in Konkurrenz zum anderen. Konkurrenz
bedeutet, dass Firmen fortschreitend in variables
Kapital (Loehne etc. fuer Arbeiter) und in konstantes
Kapital (neue Maschinen, neue Rohstoffe) zu
investieren haben, um gegenueber anderen
Konkurrenten nicht zurueckzufallen. Dieses fuehrt
wohl zur Tendenz einer fallenden Profitrate, da
Investitionen auf Basis von neuen Technologien und
Wettbewerb zur Erweiterung tendieren. Dies stellt
keinen Circulus vitiosus <Teufelskreis> der Logik
dar, sondern eine Stufenleiter. Die OECD ist die
Organisation fuer wirtschaftliche Zusammenarbeit
und Entwicklung (Organisation for Economic
Co-operation and Development) und wirkt mittels
Berichten und Prognosen und im Sinne des "weichen
Gesetzes" der Marktoekonomie ihrer Mitgliederstaaten,
hier: Von der Wohlfahrt zur Workfare (Sozialfuersorge
mit Arbeitspflicht). Zeit der Punk Explosion mit
Referenzen an die Situationisten. Der Legende nach
sind Jimmy Page und Robert Plant (Led Zeppelin) beim
Besuch eines Punk Konzerts verwirrt.

Fruehe 1980s Rezession – Negatives Wachstum des BIP in den USA.
Staaten beginnen Geld in die Zirkulation zu "pumpen".

1980er & 90er Verschaerfte Konkurrenz auf dem Weltmarkt einzelner
und nationaler Kapitale fuehrt keine allgemeine
oekonomische Krise herbei, aber eine gewisse
Stutzung, die einen gedeckelten oekonomischen
Krisenzyklus zeigt. Laut International Labour
Organisation fallen die Wachstumsraten des Welt-BIP
in den fruehen 1980ern bisweilen unter 1%, Mitte der
1980er und zu Beginn des 21. Jahrhunderts unter die
Marke von 3%.

~ 1991 Zum ersten mal liest der Autor ueber eine
"Hypermobile Klasse", die natuerlich im oekonomischen
Sinne keine 'klassische Klasse' darstellt, sondern
eine soziale Klasse, eine soziale Schicht, einen
Teil der arbeitenden Klasse oder Angestellten, der
hochqualifiziert ist. Tatsaechlich kann diese Gruppe
beschrieben werden als Untergruppe oder Form der
Arbeiterklasse, die einen kosmopolitischen Status
geniesst, eine Gruppe privilegierter Subjekte,
Freiberufler, die in der Lage sind, Nationen (die
formelle Formation des nationalen Kapitals) zu
tauschen und Kulturen zu tauschen (den habitualen
Raum von Bedeutungen innerhalb einer Nation oder
Region). Dieser Umstand verursacht eine Verschiebung
von Identitaeten.

1992 _Diversi, ma insieme_ [Verschieden, aber gemeinsam]
aus Mailand schreiben: "Innerhalb der Festung Europa
wird den Immigrantinnen eine doppelte Funktion
zugedacht: eine 'wirtschaftliche' Rolle im Rahmen
der Projekte der Unternehmer fuer eine Deregulation
des Arbeitsmarktes - hier sollen sie die Luecken
der Schattenwirtschaft fuellen und eine
'politisch-soziale' Funktion als 'aeusserer Feind',
gegen den eine europaeische Volksgemeinschaft
kuenftig aufzubauen und zu mobilisieren ist."

1999 ... Unterzeichnung der _Bologna-Erklaerung_ durch die
Bildungsminister 29 Europaeischer Laender (und
darueber hinaus), welche einen Europaeischen
Hochschulraum" (European Higher Education
Area", EHEA) einrichtet, um zusammen mit
einem Europaeischen Forschungsraum die
Wettbewerbsfaehigkeit eines Gebiets inklusive
Island, der Tuerkei und Russland und anderer Staaten
mittels Kostensenkungen zu erhoehen. Der EHEA sieht
neben anderem die "Foerderung groesztmoeglicher
Mobilitaet der Studierenden" vor und, "die
Studierenden auf ihre zukuenftigen Karrieren
und auf ihr Leben als aktive Buerger in
demokratischen Gesellschaften vorzubereiten". Das
Etikett fuer dieses Unterfangen, "Bologna-Prozess",
ist relativ symbolisch, da Bologna die aelteste
Universitat der westlichen Welt beheimatet,
gegruendet 1088. Folglich adressiert es eine
historische Ebene als auch den Diskurs einer
Europaeischen Zentralisierung in der Superstruktur,
mit der die Abwanderung hochqualifizierter
Arbeitskraefte verhindert werden soll. Sie erscheint
als Reaktion auf die Flucht von Humankapital bzw.
der Emigration einer angehenden Elite (mitsamt einer
Sub-Elite, geformt durch ein separierendes
Ausbildungssystem von Bachelor- und/oder
Master-Abschluessen). Das Konzept der
Deterritorialisierung scheint an dieser Stelle nicht
aufzugehen. Artikel 14 der Charta der Grundrechte der
Europaeischen Union garantiert das Recht auf
Ausbildung. Natuerlich sind die Lohnanteile in der
Eurozone und den USA prozentual gemessen am BIP
seit den fruehen 1990 Jahren zurueckgegangen,
besonders in Europa - von annaehernd 62% (1991) auf
etwa 57% (2005) und das in einem kontinuierlichen
Abwaertstrend. Das, in Verbindung mit der generellen
Profitschmaelerung und zunehmend fallenden BIPs,
erzeugt Kosten in den sozialen Systemen ueberall
innerhalb der Europaeischen Union (EU), was mit
Arbeitslosigkeit sowie gekuerzten Sozialhilfen und
Sozialleistungen einhergeht, was wiederum das
Ausbildungssystem in der EU als ganzer zu
beeinflussen scheint, sowie die fundamentalen
Rechte und Pflichten von Buergern.

2000 - 2009 Die EU fuehrt de facto (de jure?) die Todesstrafe,
die erst 2003 gaenzlich abgeschafft wurde, wieder
ein, gemaesz den "Erlaeuterungen 3.", auch bekannt
als "Negativdefinition" des "Artikel 2: Recht auf
Leben" der _Charta der Grundrechte der Europaeischen
Union_ bezueglich Satz 2 ("Niemand darf zur
Todesstrafe verurteilt oder hingerichtet werden."),
bezugnehmend auf die Europaeische
Menschenrechtskonvention von 1953 ("Die
Todesstrafe ist abgeschafft. Niemand darf zu
dieser Strafe verurteilt oder hingerichtet
werden."):

"Eine Toetung wird nicht als Verletzung dieses
Artikels [Art. 2] betrachtet, wenn sie durch eine
Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt
erforderlich ist, um

[...]

* einen Aufruhr oder Aufstand rechtmaeszig
niederzuschlagen

Diese Information konnte zunaechst/zumeist nur per
Deeplink (einem Hyperlink, der eine spezifischen
Seite oder Datei verknuepft) zu einer PDF-Datei mit
Namen "Erlaeuterungen bezueglich des Gesamtextes
[...]" mit dem darin enthaltenen Artikel 2
der Charta der Grundrechte der EU gefunden werden
(Stand 2010). Diese Negativdefinition wurde
formeller Bestandteil des Gesetzes (!) am 1.
Dezember 2009 nach dem Lissabon-Vertrag (2007). Sie
ist Ausdruck der Furcht vor sozialen Spannungen.
Damit ist der Stand von 1950 bis 1983 und 1998 bis
2003 wiederhergestellt.

2002 "Alpha 3.4", das Webwalkingprojekt wird 2002 von
tsunamii.net auf der Documenta 11 in Kassel
vorgestellt. Unter anderem erschlieszen Tien Wei Woon
und Charles Lim Yi Young aus Singapur per Online
GPS-Mapping die Relationen der physikalischen
Raumordnung im Verhaeltnis zur Ordnung geschalteter
IPs (Internet Protocol), den Adressen im
Lokalisierungssytem fuer den Versand innerhalb des
WWW.

2003 Heath Bunting und andere bieten 2003 "tour de fence"-
Trainings in der "Realwelt" an in bezug zur Utopie
eines virtuell demarkierten Internet oder Medienraums
ohne Grenzen. Singapurer Studenten erhalten
relativ einfach (staatliche) Stipendien mit der
Auflage, in ihren Heimatstaat zurueckzukehren.

2004 Etwa 14 Milliarden US-Dollar werden von migrantischen
Arbeitern nach Mexiko ueberwiesen.

2006 Le Monde veroeffentlicht am 10. Mai Fotos von Juan
Medina (Reuters), die zeigen, wie Afrikanische
Fluechtlinge durch die Reihen von Urlaubern am Strand
von Fuerteventura kriechen, einer der Kanarischen
Inseln im Atlantischen Ozean vor der Westkueste
Afrikas.

2008 Eine Ueberproduktionskrise, die im Hausbau- und
Grundbesitzsektor begann, fuehrt zu unverkauften
Guetern. Sie wird von einer "Finanzkrise" verdeckt
wird (Banken versagen Banken Kredit). Aus ihr folgen
immense Staatsschulden in den am meist entwickelten
Laendern als Ergebnis des Umschlags des Kreditsystems
ins Monetarsystem (Rechnungen zwischen Unternehmen
muessen bar bezahlt werden und koennen nicht per
Kredit abgewickelt werden). Dieses resultiert in
gigantischen Staatskrediten fuer den Finanzsektor:
Laut Internationalem Waehrungsfonds (2009) bis zu
ueber 80% des BIP in Frankreich, ueber 100% in
Italien und ueber 220% in Japan im Jahr 2010.

2010 - jetzt Der Autor Matze Schmidt skizziert eine simple aber
komplexe Liste of historischer Einzelheiten, Datums
und Termini in einem Themenbereich von der Oekonomie
bis zur Migration aus westlicher Perspektive,
betitelt _Curriculum Vitae des Bologna Prozess_,
als handele es sich um den Lebenslauf eines
Gegenstands oder einer Person, jedoch ohne
weitere persoenliche Geschichte oder wirklicher
persoenlicher Information. Er rueckuebersetzt
und ergaenzt die englische Fassung im Fruehjahr 2014.
Ein Autor ist ein 'post-heroischer' Faktor, er ist
ein nicht-totes Fakt. Ein Bekannter dieses Autors
sagt, dass niemand an _Second Life_ als Setting fuer
ein globales nicht-nationales Territorum mehr
interessiert ist, ausser dem Freund eines Freundes,
auch diesem Autor bekannt, der immer noch an 3D
glaubt. Der Glaube an eine technologiegetriebene,
intergalaktische "Soziale Galaxy" kollabiert
offenbar, aufgrund von hemmenden Widerspruechen.
Wobei es mit Googles Technologien Beweise gibt
anzunehmen, dass eine Vergesellschaftung
stattfindet.

Exportueberschuesse scheinen mit Etatkuerzungen teuer
erkauft zu sein, obgleich sogar Google Personal
entliesz. Professor Gundolf S. Freyermuth, der sich
"Digitaler Immigrant" nennt (eine Person, die vor
ca. 1980 geboren wurde) im Gegensatz zum "Digitalen
Nativen" (eine Person, die nach ca. 1980 geboren
wurde) behauptete am 19. August in einem Interview
im 'alten' Medium Radio, dass Kulturen, die offen
demgegenueber seien, was er als "Digitale Zukunft"
bezeichnet, konkurrenzfaehiger waeren. Die Phrase
"Digitaler Immigrant" reproduziert ethnologische
Terminologie und ethnologisches Denken. In der
Konsequenz haette ein radikaler Immigrant, der aus
dem Prae-Personal-Computer-Zeit-Raum in den
zeitgenoessischen 'digitalen' Zeit-Raum immigrierte,
sich in jenem Territorium niederzulassen, welches
heutzutage am konkurrenzfaehigsten ist - ganz wie
der Digitale Native. Man koennte das integriertes,
jedoch inter-nationales Areal nennen. Die SI nannte
es Spektakel. Freyermuth hat eine Viehfarm in
Arizona.

Auch Ludwig Remigius Fresenius, Ehrenpraesident der
privaten Hochschule Fresenius und stellvertretender
Vorsitzender des Aufsichtsrats der Cognos AG,
betreibt eine Farm in den USA. Er spricht ebenfalls
von einer Herausforderung, die er "digitaler Tsunami"
nennt. "Zu den Unternehmen der Cognos AG gehoeren
Schulen, Hochschulen, Akademien, Ausbildungs- und
Trainingsinstitute." Ludwig Fresenius ist ehemaliger
Alleingesellschafter der Institut Fresenius AG,
die seit 2004 eine Tochtergesellschaft der
SGS-Gruppe ist. Die SGS (Société Générale de
Surveillance) fuehrt u.a. Inspektionen vor
Verschiffungen durch, die von der Weltbank fuer die
Korruptionsbekaempfung empfohlen werden. Fresenius
sorgt mit fuer einen reibungslosen internationalen
Warenverkehr.

Englische Fassung siehe:
"Bologna Process". in: _n0name newsletter Spezial #7 Di., 12.10.2010
15:58 CET_. http://n0name.de/news/newspz/newspz7.txt (nicht korrigiert)

2010/2014 n0name

------------------------------------------------------------------------

2.

two-bitcoin?!
TextJam
as
A tour in the orbit of bitcoins'[s] circulation, revolution and
condition of flowing concerning the measure of value based on
human labour
December 20, 2013
(17:08) 20:00 - open end (in English)
The full text in chat-format
see below
Der vollstaendige Text auf Englisch im Chat-Format
siehe unten

Unicode

(In German, sorry) Das mehr oder weniger Signifikante bei der
Entstehung von Bitcoin war/ist das materielle Zugestaendnis, dass
das Mining (Gewinnung) ueber eine mit Arbeit aufgebaute Maschinerie
des Rechnens per Computer erfolgte und kein rein virtuelles --
semiotisches -- Minting (Muenzen) auf Zeichenbasis darstellt. Dies
ist ausserdem das Zugestaendnis an eine materialistische
Geldwertheorie, die bei der Geldware vom in dieser Ware
vergegenstaendlichten menschlichen Arbeitsprozess, der in der
Automation selbstverstaendlich enthalten ist, ausgeht. In einer
Generation Rechner (Computer) sind Generationen _Arbeit_ -- eine
Theorie des geistigen Szientistischen nennt es reduzierend _Wissen_
oder in Absetzung davon _Hardware_ -- angehaeuft. Jedes Bit "coin"
erhaelt Wert aus dieser Arbeit. Das unterscheidet es vom als rein
"virtuell" konzipierten Geld, aber auch vom fiktiven oder vom
imaginaeren Geld, dessen Gebrauchswert nur Zeichenfunktion ist,
dessen im gegebener (Eigen-)Wert nicht auf die Gewinnung
zurueckgehen kann und dessen 'Gegenwert' blosz vorgestellt ist.
Wobei die Vorstellung sich auf Waren in der Zirkulation bezieht,
die laengst vorhanden sind.
Imaginaeres Geld wuerde also einfach nur die Geldmenge zur
Darstellung dieser Waren in Preisen erhoehen -- was einige Probleme
mit sich bringen kann (Geldabwertung, Beschleunigung des Umschlags,
Stoerung anderer Welt-Waehrungen). Ideelles Geld ist aber nicht
rein imaginaer, es ist -- warenbezogen -- notwendig ideell, als
Wertausdruck.
Bitcoin ist zwar als nichtstaatliche und zonale (Datenverkehr)
Waehrung Spekulationsobjekt, aber nur weil es potentielles
Zahlungsmittel ist, weil es Wert darstellt und anzeigt -- wie
Papiergeld. Jedes Zahlungsmittel ist ideeller Wert. Spekulation auf
Geld muss aber auf einen materiellen Ursprung, das Mining,
referenzieren und im Zweifelsfall seine Funktion Zahlungsmittel
sanktionieren.
Mit Bitcoin lassen sich alle Formen der Geldware, bis zum Regional-
und Lokalgeld, erkennen und werden nicht ueberschritten, es sei
denn in der mit ihm verbundenen Moechtegern-Weltgeld-Fantasie eines
absoluten und auch noch "demokratischen Geldes" fuer alle
Warenbeziehungen.
Faktisch wurde mit BTC das Mining aber sofort zum Minting. Ohne das
erstere waere es reines Muenzen gewesen und wuerde, was zum hohen
Grad auch geschieht, staendig ueber den Geldwarewert anderer
Waehrungen bemessen -- bewertet -- werden.
Heisse Hoffnungen auf ein neues "Universal Money" (auf Deutsch bei
Marx "Weltgeld") per Rechner werden sich entspannen. Virtuelle
Waehrungen werden wirkliche, da sie ueber andere wirkliche Waehrungen
und vor allem die Anbindung an die Warenwerte an Kapitalien und die
Produktion gebunden bleiben, die in Krisenituationen und im
alltaeeglichen Normalfall der Subvention und Handelsschutzmasznahmen
den Kredit des last ressort, geschuetzt von einem oder mehreren
Staaten, noetig haben. Dass Muenzen den Staat und seine Schutzfunktion
fuers Kapital ueberfluessig machte, ist nicht zu erkennen. Im
Gegenteil verschaffen Verfechter des Bitcoin und anderer
informatischer Geldformen einen Cashflow im Devisenbereich, im besten
Fall einen neu-nominierten (Denomination) Kapitalfluss im
Finanzkapitalbereich mit den entsprechenden Extragewinnen und
-verlusten. Fuer Bitcoin u.a. gilt das Versprechen des Gewinns aus
disruptiven <alte verdraengende> Geschaeften im kleinkapitalistischen
Stil. Die eigene Speicherplatte und Rechnerkapazitaet verbindet sich
mit auratischer Verfrorenheit (Coolness). Diese Geschaefte formieren
sich als des-ruptive, nicht-brechende, Kapitalverhaeltnisse
stuetzende und eneuernde.

Die fuer das Bitcoin-Thema geplante TextJam auf dem Server von
Connex I/O musste aufgrund von Speicherproblemen leider verlegt
werden. Die folgenden Textjams werden zunaechst weiterhin auf bloochat
laufen.

Yelena Simc, Matze Schmidt

[05:05 pm] System: Chat room http://bloochat.com/vv2m9 created.
Welcome! To invite people to the chat room, just
give them this address.
[05:05 pm] System: n0name DE (IP 176.199.***.***) enters.
[05:08 pm] n0name: two-bitcoin?! TextJam now here:
http://bloochat.com/vv2m9
[05:08 pm] n0name: bitcoining 20-open?
[05:08 pm] n0name: don't have the time, got to work.
[05:09 pm] n0name: since 17:08
[05:13 pm] n0name: two-bitcoin?!? two-bitcoin?!
[05:13 pm] n0name: but not the money is the richnessnes
[05:13 pm] n0name: bitcoining 20-open? don't have the time, got to
work.
[05:13 pm] n0name: The sudden reversion from a system of credit to a
system of hard cash = monetary system. When does
it happen? When the rich don't have the money the
poor don't have the jobs -- the [unlink] bidder
[unlink] thinks.
[05:17 pm] n0name: Symbolic bits as money are currency of money.
[05:19 pm] n0name: perhaps "Means of Payment"
[05:24 pm] n0name: buy ... pay
[05:25 pm] n0name: Means of payment, means of buying
[05:26 pm] n0name: Marx quotes Luther, who differentiates in money as
means of buying and means of payment -- in:
[05:27 pm] n0name: Karl Marx. Capital Volume One Chapter Three: Money,
Or the Circulation of Commodities SECTION 3 MONEY
B. Means of Payment
[05:27 pm] n0name: http://www.marxists.org/archive/marx/works/1867-c1
/ch03.htm#S3b
[05:29 pm] n0name: So there can be a delay between buying an paying.
This inbetween can cause inbetweeners.
[05:30 pm] n0name: The vendor becomes a creditor, the purchaser
becomes a debtor.
[05:31 pm] n0name: But we are talking (chatting) about G-G', which
means money-more money.
[05:32 pm] n0name: A form of value.
[05:34 pm] n0name: The inbetween (delay) of the act of purchase and
the act of payment causes the credit.
[05:37 pm] n0name: Currency (latin "currens") is the condition of
flowing. The thing that moves constantly, whereas
commodities fall out of the process.
[05:39 pm] n0name: credere = believing, entrust
[05:40 pm] n0name: The creditor is a beliver and belives in the
payback.
[05:41 pm] n0name: The current (or stream) of money came to a halt for
the credit.
[05:43 pm] n0name: This is:
[05:43 pm] n0name: two-bitcoin?! TextJam as A tour in the orbit of
bitcoins' circulation, revolution and condition of
flowing concerning the measure of value based on
human labour December 20, 2013
[05:43 pm] n0name: The current/currency is a sort of orbit, the cours
de la monnaie.
[05:47 pm] n0name: What began as C-C (commodity for commodity, became
the form C-M-C (commodity for money for commodity).
[05:48 pm] n0name: And then M-C-M (money for commodity for money).
[05:49 pm] n0name: "the money. [...] is continually withdrawing
commodities from circulation and stepping into
their places,"
[05:49 pm] n0name: ... as the C always is to be consumed, and the M
stays.
[05:50 pm] n0name: bitcoins can be a money too ;)
[06:03 pm] n0name: ...
[06:04 pm] n0name: as a form of value (according to the 'theory of
value' following Marx)
[06:05 pm] n0name: two-bit is lousy
[06:06 pm] n0name: "bit" is the binary digit, it can have only one of
two values
[06:07 pm] n0name: the value of the bit is not an economical value
[06:08 pm] n0name: They call the bit "the basic unit of information
in computing" -- in fact it is a term for the
oscillating of computations/calculations.
[06:09 pm] n0name: ...
[06:17 pm] System: masgnu DE (IP 176.199.***.***) enters.
[06:18 pm] masgnu: true/false
[06:19 pm] masgnu: some thesis by the critics may be that bit-systems
(computer systems) determine the values of finances
[06:23 pm] n0name: "to send and receive so called 'coins'" does not
necessarily determine values.
[06:24 pm] System: masgnu has left.
[06:24 pm] n0name: Values of finances may be a concept with problems
since it suggests a value 'coming out' of the
money.
[06:26 pm] System: masgnu DE (IP 176.199.***.***) enters.
[06:27 pm] masgnu: but the trade can form the values of the
currencies
[06:29 pm] n0name: Okay, but mining of "bitcoins" is a mining on the
basis of 'regular' money/currencies. Trading of C
(money) as currency not as pay-money may cause
shifts in their prices.
[06:29 pm] masgnu: the libor scandal
[06:30 pm] n0name: Yes, but let's first check out the money and its
functions.
[06:31 pm] n0name: To find out what's going on with bits of coins.
[06:33 pm] n0name: In order to find it out, we can differentiate forms
of money as »buy-money«, »pay-money«, »currency« in
the circulation and money as hoard (treasure).
[06:34 pm] masgnu: money as bits
[06:34 pm] n0name: Money as bits can be regarded as coins -- as signs
for the value of money.
[06:35 pm] masgnu: and coins ca become a treasure
[06:36 pm] n0name: Yes, but only when is gets immovable, when money as
coins becomes money again.
[06:36 pm] masgnu: ?
[06:37 pm] n0name: wait
[06:37 pm] n0name: This is the "two-bitcoin?!" TextJam
[06:37 pm] n0name: Very much becoming a kind of radio show chat.
[06:38 pm] n0name: Its subtitle was:
[06:38 pm] n0name: A tour in the orbit of bitcoins' circulation,
revolution and condition of flowing concerning the
measure of value based on human labour
[06:38 pm] n0name: coins ca become a treasure
[06:38 pm] n0name: money as money -> ?
[06:39 pm] n0name: I'd say: money can be the "medium" for the value
out of work.
[06:39 pm] masgnu: but as a medium that holds the value
[06:40 pm] n0name: Right -- and which does not only signify. It is --
according to Marx "Capital" -- a kind of form of
value.
[06:40 pm] n0name: carrier
[06:41 pm] n0name: We can take into consideration different forms of
this »value-carrier«.
[06:42 pm] System: Nomos DE (IP 176.199.***.***) enters.
[06:42 pm] n0name: Hi, three IPs very close.
[06:43 pm] Nomos: hi
[06:44 pm] System: masgnu has left.
[06:44 pm] Nomos: okay, value as money, as coins, as medium for
buying, as medium for payment, as hoard
[06:45 pm] n0name: Therefore value can be a hoard, a hoard of money as
a hoard of value.
[06:46 pm] n0name: It gets from movable into an immovable 'thing', a
surreal/real thing, a condition.
[06:47 pm] n0name: BTC (bitcoin) can be traded and hoarded, can be
used as medium for buying, as medium for payment.
[06:50 pm] n0name: It is now (since about Dec 18) forbidden to change
BTC into renminbi, the Chinese currency.
[06:50 pm] Nomos: one can still buy thing with it
[06:52 pm] n0name: A few maybe. Important here for me: BTC functions
(still) as medium for buying/paying but trade
ended.
[06:54 pm] n0name: The up and down of BTC as currency in relation to
its function as means for pay was too fast and too
super..
[06:54 pm] Nomos: .
[06:56 pm] n0name: "Unlike traditional currencies such as dollars,
bitcoins are issued and managed without any central
authority whatsoever"
[06:56 pm] n0name: end of end of quotation
[06:57 pm] n0name: be your own bank
[06:57 pm] n0name: there is no government, company, or bank in charge
of Bitcoin
[06:57 pm] n0name: end of end of 2nd quotation
[06:57 pm] n0name: It's all phrase.
[06:58 pm] n0name: The 'virtual' currency (buy, pay, hoard, trade,
credit, etc.) is related to currencies/leading
currencies (government, company, or bank)
[06:59 pm] n0name: ... government, company, or bank 'driven'.
[06:59 pm] n0name: -driven
[06:59 pm] Nomos: exchange first
[07:00 pm] n0name: Who is specialised in online culture and the dark
net?
[07:01 pm] n0name: They say: 21 million Bitcoins are in circulation.
[07:01 pm] n0name: see:
[07:02 pm] n0name: http://blogs.telegraph.co.uk/technology/jamiebartl
ett/100011868/one-day-amazon-will-accept-bitcoins-
thats-when-central-banks-and-governments-get-
nervous/
[07:02 pm] n0name: Coins in circulation are firstly the means of
payment related to the commodities in circulation.
[07:03 pm] n0name: So a first brief statement can be:
[07:04 pm] n0name: A currency without the agencies government,
company, or bank (more specifically government,
bank)
[07:04 pm] n0name: is still related to wares.
[07:04 pm] n0name: Is based on wares = based on value(s).
[07:06 pm] n0name: So the triple of negation "government, company, or
bank" is untrue. Companies, resp. are in.
[07:07 pm] n0name: As well as a) governments and/or b) banks. a) coin
the coins and banks distribute.
[07:08 pm] n0name: The specialised one tells: virtual money "may erode
tax-raising powers" -- and the powers of state?
[07:10 pm] n0name: On the one hand one could state: This is a
neo-liberal project lingo against the state pro
individual companies.
[07:14 pm] n0name: On the other hand it is onyl another M-M' just as
any other currency. it may become (a) universal
money (world money) -- as every nation needs a
reserve of money for its own circulation, it
requires one for external circulation in the
markets of the world (see Marx, "Universal Money").
[07:16 pm] n0name: BTC can become one like EURO, Dollar ... That will
not change the function of the national markets,
even if numbers of minters a peer-to-peer buyers/
sellers production will be located.
[07:16 pm] n0name: Quote:
[07:16 pm] n0name: "Apparently there is already an entire trendy
suburb in Berlin where you can more or less live
on them already."
[07:18 pm] n0name: One M for another M (M = money). Another local
currency, direct money, cheaper credit but credit.
[07:23 pm] Nomos: credit can be made here without value coming of
labor
[07:25 pm] n0name: A value that assesses 'itself' via the value of
other values, here money -- via prices for money.
A typical moment of crisis.
[07:29 pm] n0name: First theory of signs, then an economical M-M
circle. When BTC is for the conduits (canals) for
money needed, it will loose its value.
[07:29 pm] n0name: maybe
[07:31 pm] n0name: We call "inflation" a reflection of a reduction in
the purchasing power per unit of money [means of
buying], the loss of real value in the medium of
exchange [means of paying]."
[07:32 pm] n0name: The measure for this is the general price index for
wares ... money:wares.
[07:34 pm] n0name: bitcoin is overvalued, overprized. That's why China
stopped it. The chatter of the rebellion of
DIY-minters ...
[07:36 pm] n0name: ... wants to get rid of the last ressort (state
banks) in case of a downmove of the value of the
currency and needs it at the same time as the maker
of the currencies that gives BTC the value..
[07:36 pm] Nomos: full stop
[07:38 pm] n0name: Sick of the physical, BTCers want to have the
material thing and must constantly state: the
modus M-C (money for commodity) is possible.
[07:45 pm] n0name: Currency market, exchange market, exchange rate,
trading rate --
[07:46 pm] n0name: Buying the coin is one thing, the chain is:
[07:47 pm] n0name: _one_ chain is:
[07:48 pm] n0name: BTC -- Commodity -- producer/seller -- other
currency (for buying labour, machines, materials)
[07:48 pm] n0name: Another chain is:
[07:48 pm] n0name: BTC -- other currency, one buys bitcoin for
Dollars, for instance.
[07:51 pm] n0name: Oh, democracy of the monetary system.
[07:54 pm] n0name: #One bought 10,000 bitcoins for $50
[07:55 pm] Nomos: seems the first step was a minting of a sign, the
second a buy for value
[08:01 pm] n0name: ...
[08:02 pm] n0name: two-bitcoin
[08:04 pm] n0name: value-bitcoin
[08:04 pm] n0name: The arguments: BTC is no commodity based currency;
without funds; trust only; gold would have no funds
[08:04 pm] n0name: .
[08:04 pm] n0name: proves itself valuable
[08:08 pm] n0name: no commodity based currency: all currency is based
on value, value can only arise from work, crises
show this clearly when values fall with the
breakdown of value-production
[08:11 pm] System: bd GB (IP 92.40.***.***) enters.
[08:12 pm] n0name: without funds (nothing would cover it): if no one
would accept the form BTC for Commodity, there
would be nothing as symbols, a currency must have a
fund/cover in values, here: wares
[08:12 pm] Nomos: only fund is trust
[08:13 pm] n0name: trust only (as the fund/cover): trust of or in
what? a trust in a difference
[08:14 pm] n0name: the difference of a set value can only be an other
value
[08:15 pm] System: bd has left.
[08:17 pm] n0name: gold would have no funds either: is fairly untrue
as gold is based on its own value (metal as product
of labour) and in relation to its difference, the
value of other wares
[08:21 pm] System: horrorface DE (IP 95.91.***.***) enters.
[08:21 pm] horrorface: hi
[08:25 pm] horrorface: only 3 people?
[08:25 pm] n0name: interesting: BTC obviously needs a mining compared
to gold which is based on its own value out of
mining
[08:26 pm] Nomos: a mining with computer-power
[08:26 pm] n0name: ... which holds labour power
[08:26 pm] System: Nomos leaves.
[08:27 pm] horrorface: ok bye
[08:28 pm] System: horrorface leaves.
[08:28 pm] n0name: So "no funds" is no true, the media- and sign-only
theory is (bye) ...
[08:28 pm] n0name: not true
[08:29 pm] n0name: ... is masking the real basis
[08:33 pm] n0name: as measure of value bitcoins is based on human
labour, dead human labour realised in a machinery
(a computer calculation is mining items of value)
and therefore (abridged) no two-bitcoin
[08:33 pm] n0name: and the conditions of flowing here are the common
ones
[08:34 pm] n0name: paused
[08:35 pm] System: Sa US (IP 98.154.***.***) enters.
[08:35 pm] System: Nomos DE (IP 176.199.***.***) enters.
[08:36 pm] Nomos: so btc's theory and practise are disintegrated
[08:38 pm] n0name: Yes, but BTC has only value as coins/currency, It
can not represent labour (labour-time) directly.
[08:39 pm] System: Sa has left.
[08:40 pm] n0name: Money needs its own form of commodity, and only as
commodity face to face with other commodities it
can represent value.
[08:41 pm] n0name: The value can not be based on a self-difference,
that is impossible.
[08:41 pm] n0name: b(u)ye
[08:42 pm] n0name: [this chat still online untill 22:00 German Time]
[08:56 pm] System: Nomos leaves.
[09:08 pm] System: bluecoffeedark GB (IP 82.2.***.***) enters.
[09:08 pm] bluecoffeedark: hi. is this txtjm?
[09:09 pm] bluecoffeedark: textjam any1?
[09:10 pm] bluecoffeedark: :(
[09:12 pm] bluecoffeedark: ok.. i'll copy to a d1ff room
[09:17 pm] bluecoffeedark: you are well welcome to jam in http://
bloochat.com/d1ffroom ;) xx
[09:28 pm] System: woffle DE (IP 79.214.***.***) enters.
[09:37 pm] bluecoffeedark: hi woffle
[09:38 pm] bluecoffeedark: check http://rwm.macba.cat/en/curatorial/
genis_segarra_inhuman_voice/capsula
[10:17 pm] System: woffle has left.
[10:23 pm] System: bogey HU (IP 78.92.***.***) enters.
[10:29 pm] System: sdc NO (IP 80.202.***.***) enters.
[10:32 pm] System: sdc has left.
[10:36 pm] System: n0name has left.
[10:40 pm] System: bogey leaves.
[10:41 pm] System: none IT (IP 87.18.***.***) enters.
[10:42 pm] none: what is this for?

http://n0name.de/txtjam/two-bitcoin.txt

n0name 2014



Jam-Rezension von _Aesthetik der Unterwerfung. Das Beispiel Documenta_
im nn 162



Wegen eines Providerwechsels sind nach ca. 3 1/2 Wochen die n0name
wieder online. Ein alter, fast vergessener Server war endgueltig
ausgefallen.
An dieser Stelle Dank an Datawerk, insbesondere auch Knut Winkler, fuer
jahrelange Unterstuetzung.

n0name newsletter Spezial 10 http://n0name.de/news/newspz/newspz10.txt
#) n0name newsletter 160 http://n0name.de/news/news160.txt
n0name newsletter Spezial #9 http://n0name.de/news/newspz/newspz9.txt
:.) n0name newsletter #159 http://n0name.de/news/news159.txt
...
noname newsletter #24 http://n0name.de/news/news24.txt

------------------- End/e des n0name newsletter 161 --------------------








LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv