Von N0name  am 12. Dezember 2006 um 21:19

|<------ Breite: 72 Zeichen - Fixed Width Font: Courier New, 10 ------>|

Umbrueche ausschalten!

n0name newsletter #95 Di., 12.12.2006 17:19 CET

*Inhalt/Contents*

1. Rezension von Sabine Nuss. _Copyright & Copyriot_ 1
2. Sloterdijk ist ein Fazist
3. Nick. _Roman_ (Fortsetzungsroman) Teil 58

13 KB, ca. 4 DIN A4-Seiten

------------------------------------------------------------------------

1.

Rezension von Sabine Nuss. _Copyright & Copyriot_ 1

Das Copyright-Zeichen erscheint als das einzige sakrosankte Zeichen.
Es kann nicht mit einem Copyright belegt werden, da es selbst
universal symbolische Funktion fuer alle Copyrights und Urheberrechte
uebernimmt. Es hat gewissermaszen Hoheitsstatus und wird darum zum
Siegel, das jedem potentiell gehoert. Seine Bedeutung aber kann nur
dann voll ausgeschoepft werden, wenn ein Apparat diese zu sanktionieren
vermag. Daher ist das erst dann wirkmaechtig, wenn von seinem
Zeichencharakter abgesehen werden kann und muss. Zum Beispiel wenn
das Ding, dessen Kopierrecht des Eigentuemers das rund = gut
umrahmte C anzeigen soll, abhanden, oder zuhanden kommt demjenigen, der
das Kopierrecht eben nicht besitzt. Oder kann man Eigentuemer von
(Kopier)recht sein? Im Buch von Sabine Nuss wird auch das geklaert und
dort prankt es als dem Wort Integriertes und mit Schauer behaftetes
Signal auf dem Titel:

"Sabine Nuss

(C)opyright & Copyriot"

Nur zwei andere alphabetische, tastaturistische Zeichen haben aehnlich
hohen Bekanntheitsgrad: das mit Spam teil-unmoeglich gewordene @ und
das anarchistische grosze (A) im Kreis, welches jede Autorenschaft
nach den Situationisten und Woody Guthrie oder vielleicht Mozart (?)
und die Nennung der Urheberin, wie im vorliegenden Buch (also der
Hartkopie):

"_Sabine Nuss_, geb. 1967, Dr. rer. pol., Journalistin und
Politologin, Redaktionsmitglied der PROKLA."

als mit buergerlichem Gestus sich gerierend behandeln wuerde (als
ob Zeichen handeln koennten - dafuer gaebe es im Deutschunterricht
eine antipoetische Note).

Setzte man aber alles in Anfuehrungszeichen und hielte eine
wissenschaftliche Zitierweise durch (eine aehnliche Taktik muss man
beim, zumindest in der BRD, verbotenen Adolf Hitler's _Mein Kampf_
anwenden), dann waere die Runde abgeschlossene Sache insoweit
aufbrechbar, als auf die jetztzeitigen Beschraenkungen der "Cracker"-
und "Raubkopierer"-Strategien in einer Weise des Kursierens und
Distributierens gerade nicht im Original-Format, sondern in leicht
verfremdeter Form verwiesen werden koennte, so dass

">>> ANEIGNUNGSKONFLIKTE
UM GEISTIGES EIGENTUM
IM INFORMATIONELLEN
KAPITALISMUS"

auch auf die Reflektionstexte derselben anwendbar seien wuerden
koennten wollen ...

"WESTFAELISCHES DAMPFBOOT

Die vorliegende Arbeit wurde in einer längeren Fassung vom Fachbereich
Politische Wissenschaft der FU Berlin im Jahre 2005 als Dissertation
mit dem Titel „Geistiges Eigentum im informationellen Kapitalismus.
Entwicklungstendenzen und Konfliktlinien zwischen Integration und
Subversion" angenommen.






Bibliografische Information der Deutschen Bibliothek
Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der
Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten
sind im Internet über
http://dnb.ddb.de abrufbar.

1. Auflage Münster 2006
© 2006 Verlag Westfälisches Dampfboot
Alle Rechte vorbehalten
Umschlag: Lake Fahle Seifert AGD
Druck: Fuldaer Verlagsanstalt
Gedruckt auf säurefreiem, alterungsbeständigem Papier
ISBN 3-89691-647-5
ISBN 978-3-89691-647-5"

Sabine Nuss. _Copyright & Copyriot: Aneignungskonflikte um geistiges
Eigentum im informationellen Kapitalismus_. Muenster: Westfaelisches
Dampboot, 2006. 269 S. - EURO 19,90. Erschienen: Oktober 2006

Matze Schmidt

Rezension von Sabine Nuss. _Copyright & Copyriot_ 2 in n0name
newsletter #96

------------------------------------------------------------------------

2.

Sloterdijk ist ein Faszist

(38317)

Faszinierend!

Auf den Bildschirmen der Terminals in der Denkfarbrik erscheint
eine Elektropost, dass die Fenster zu verdunkeln seien, damit
die Lichtinstallation vor dem Gebaeude sichtbar sei

Am naechsten Tag dann die Meldung, dass man nicht durchs Treppenhaus
gehen solle, damit die philosophische Fernsehsendung nicht gestoert
werde

Ich habe jetzt Zeit meine Generalthese zu entwickeln
Sloterdijk ist ein Faszist
Warum? Weil er so reich an Worten ist

Die Wortmillionaere
realisieren ihre Kaptialien
Doch o, Wunder es ist ja nur Logie

Sie bellen wie Hunde
Fressen aus der Datenbank
Verkaufen dann dieselbe und reden uns zu Tode

Wir haben den Genozid, den Buergerkrieg, die Biotechnik
Das alles in eine Blase,
und wir haben das Phaenomen geloest

Schlagt sie tot
Arbeiter sind faul
Wir nehmen die Aeneis als Gruendungsmythos

Das heilige Roemische Reich
deutscher Nation
Faszination

Wo Helden noch Fuehrer sind
Wie die Klasse keine Klasse mehr ist
und die neue Wutwelle die Zivilisation davon schwemmt

Warum die Wahl Festung oder Krieg ist
Wenn die Elite einen Gott vermisst
Sloterdijk ist ein Faszist

2006 n0name

------------------------------------------------------------------------

3.

Nick. _Roman_ (Fortsetzungsroman) Teil 59

Der war naemlich ausgefallen. Sicher einer dieser elektronischen
Viren, oder eine systemimmanente kuenstliche Verknappung der
Energiezufuhr.

Teil 60 im n0name newsletter #96

------------------------------------------------------------------------

Alle n0name newsletters hier:
http://www.n0name.de/newsletr.html

========================================================================

Sie erhalten den n0name newsletter, weil sie da sind!/You get the
n0name newsletter, because you are there

Abonnieren/Subscribe: n0name-subscribe(at)yahoogroups.com
Abbestellen/Unsubscribe: n0name-unsubscribe(at)yahoogroups.com
Archiv/e: http://groups.yahoo.com/group/n0name

n0name is an Openclosed Profit/Non-Profit Context-Divider & Sampling
System. EUR ?,- . http://www.n0name.de [n0name with a 0 (in words
"zero")!] n0name newsletter <redaktion(at)n0name.de>

*Bitte weiterleiten!/Please forward!*

© 2006 n0name, die Autorinnen & Autoren und die Maschinen

Supported by XPECT MEDIA http://www.xpect-media.de Sponsored by FONDS

-------------------- Ende des n0name newsletter #95 --------------------

--
Der GMX SmartSurfer hilft bis zu 70% Ihrer Onlinekosten zu sparen!
Ideal für Modem und ISDN: http://www.gmx.net/de/go/smartsurfer








LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv