Von Annette Eckerle am 01. September 2016 um 11:22

Realtime Voices mit den Neuen Vocalsolisten Stuttgart in Berlin am 3./4. September 2016

Sieben Komponisten der einzigartigen Berliner Echtzeitmusik-Szene arbeiten mit den Neuen Vocalsolisten Stuttgart: Gesangskunst trifft auf Medien-Kunst, Vokalartistik und theatrale Bühnenpräsenz treffen auf Improvisation, Experiment und Performancekunst. Beiden Kunstformen wohnt ein utopischer Gehalt inne, sei es in der medialen Umformung von alltäglicher Lebenswelt, sei es in der kompositorischen Suche nach dem Unerhörten.
Am 3. und 4. September hat das Projekt Realtime Voices bei mikromusik. Festival für experimentelle Musik und Sound Art des Berliner Künstlerprogramms des DAAD seine Premiere.

Los geht es am 3. September um 21 Uhr mit einer von den Vocalsolisten lange geplanten Wiederaufnahme: "Minigolf. A radiophonic situation for six voices, one microphone and one loudspeaker" von Alessandro Bosetti. In „Minigolf" werden Interpreten und Publikum zu Protagonisten einer trickreichen konzertant-theatralischen Versuchsanordnung, inspiriert von den Anfängen der Radiokultur in den 1930er Jahren und den berühmten Hörspielen von Orson Welles. Bosetti allerdings betont dabei die humoristische Seite.
3. September, 21 Uhr, St. Elisabeth-Kirche / Berlin im Anschluss an ein Porträtkonzert Yan Jun (18 Uhr).

Der Abend des 4. September, 18 Uhr in der St. Elisabeth-Kirche und Villa Elisabeth Berlin gehört dann der Uraufführung von sieben brandneuen Werken, die in einer spannenden wie phantasievollen Zusammenarbeit von Berliner Komponisten der Echtzeitmusik-Szene mit den Neuen Vocalsolisten entstanden sind.

Denkbar unterschiedlich sind die Werke, die dabei für Realtime Voices entstanden sind: Es werden Sprach-Container entpackt (Serge Baghdassarians & Boris Baltschun) und Zeitungs-News bearbeitet (Tomomi Adachi), Klänge werden in Phantasiewesen verwandelt (Mario Verandi), eine Renaissance-Messe (Maximilian Marcoll) und andere rätselhafte Dinge (Hanna Hartman) werden verfremdet und virtuelle Räume simultan zum Klingen gebracht (Turgut Ercetin): ein Projekt voller Poesie, Spielwitz und technischer Raffinesse.

Ausführliches Konzert- und Festivalprogramm sowie Karten:

berliner-kuenstlerprogramm.de


Realtime Voices wird am 10. September 2016 im Rahmen der Reihe Südseite nachts im Theaterhaus Stuttgart wiederholt.

Ein Projekt von Musik der Jahrhunderte im Rahmen von mikromusik. Festival für experimentelle Musik und Sound Art des Berliner Künstlerprogramms des DAAD, ermöglicht durch die freundliche Unterstützung des Hauptstadtkulturfonds. In Zusammenarbeit mit dem Berliner Künstlerprogramm des DAAD und Deutschlandradio Kultur.




--
Musik der Jahrhunderte
Annette Eckerle | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Dramaturgie |
Siemensstr. 13 | 70469 Stuttgart
Tel +49 711 62 90 512 | Fax ...516
http://www.mdjstuttgart.de | http://www.eclat.org | http://www.der-sommer-in-stuttgart.de









LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv