Von Edith Russ Haus am 19. Januar 2010 um 13:50

Wir möchten Sie herzlich zu folgender Veranstaltung einladen:

Tanzperformance Monologue der taiwanesischen Medienkünstlerin Yun-Ju
Chen und Konzert Erratic Flow von Daisuke Ishida:

Samstag, den 23. Januar 2010, um 19 Uhr im Edith-Ruß-Haus für
Medienkunst. Eintritt kostenfrei.


Die Tanzperformance und das Konzert werden am Freitag, den 22. Januar
2010 im Rahmen der Feierlichkeiten zum zehnjährigen Jubiläum des
Edith-Ruß-Hauses aufgeführt. Aufgrund der großen Nachfrage haben wir uns
für eine zweite Präsentation am Samstag, den 23. Januar 2010,
entschieden.

In der Performance Monologue, die Yun-Ju Chen 2008 für zwei Tänzerinnen
konzipiert hat, hat die Künstlerin Tagebucheinträge von Frauen in der
patriarchalen chinesischen/taiwanesischen Gesellschaft verarbeitet. Die
Bewegungen der Tänzerinnen nehmen kalligrafische Elemente aus dem
chinesischen Schriftzeichensystem Nu Shu auf, das ur von Frauen benutzt
wird. Diese werden über einen Sensor wieder in eine grafische
Darstellung übertragen und auf einer Leinwand hinter den Tänzerinnen
projeziert.

Yun-Ju Chen ist die erste Künstlerin, die das neu geschaffene
Stipendium des Digital Art Centers Taipeh am Edith-Ruß-Haus für
Medienkunst wahrnimmt, das mit Unterstützung des Goethe-Instituts Taiwan
möglich gemacht wird. Sie wird im Frühjahr in Oldenburg ein neues
Projekt im Bereich der Medienkunst realisieren. Ihre international
erfolgreiche Tanzperformance Monologue bietet die Chance einen Eindruck
von ihrem interdisziplinären Werk zu erhalten.

Daisuke Ishida ist dem Edith-Ruß-Haus für Medienkunst als Stipendiat
für Medienkunst der Stiftung Niedersachsen 2009 verbunden, als er für
mehrere Monate als Mitglied des japanischen Sine Wave Orchestras zur
Entwicklung ihres neuen Projekts in Oldenburg war und zahlreiche
Kontakte zu hiesigen MusikerInnen und KünstlerInnen knüpfen konnte. Als
Solokünstler macht Daisuke Ishida, der in Berlin lebt, elektronische
Musik, mit der er am Edith-Ruß-Haus für Medienkunst mit seinem Konzert
Erratic Flow (2009) auftreten wird.

Beide Teile dieses Abends bieten die einmalige Gelegenheit zwei
wichtige Positionen zeitgenössischer Medienkunst kennenzulernen, die
sich im Crossover zwischen bildender Kunst, Tanz, Performance und Musik
bewegen.



********************************* sorry, no English version
available****************************************


Edith-Ruß-Haus für Medienkunst
Katharinenstraße 23
D-26121 Oldenburg

fon: +49 (0)441 - 235 25 68
fax: +49 (0)441 - 235 21 61

http://www.edith-russ-haus.de

Sollten Sie keine Informationen mehr von uns erhalten wollen,
benachrichtigen Sie uns bitte unter unserer email-Adresse:












LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv