Von Anna Löning am 29. November 2007 um 15:14

please scroll down for English version
***

Liebe Solitude-Freundinnen und Freunde,

auch wenn sich hier bereits die ersten Schneeflocken gezeigt haben und die Akademie hin und wieder in dichtem Nebel verschwindet - wir werden nicht müde und präsentieren auch im letzten Monat des Jahres wieder ein volles Programm mit einem Konzertabend, einer Lesung mit Workshop, einer »Lecture Performance« und vielen interessanten Ausstellungen.

Ebenso in diesem Jahr werden Stipendiaten der Akademie Schloss Solitude das Klangraum Festival im Atelierhaus Filderstraße 34 e.V. mitgestalten, so sind im Rahmen des dreitägigen Festivals am Samstag, dem 1. Dezember 2007 um 20 Uhr Werke von Alexandra Filonenko, Sven-Ingo Koch und Claus-Steffen Mahnkopf zu hören. Aufführende sind Peter Veale (Gründungsmitglied des Ensemble SurPlus und ehemaliger Solitude-Stipendiat) auf Oboe und Ernst Surberg (Gründungsmitglied des ensemble mosaik) am Klavier. Eintritt: Tageskarte 7,- Euro, ermäßigt 5,- Euro; Kartenreservierung unter 0711-6491919, http://www.kunstraum34.de

In der ersten Dezemberwoche geht es geballt weiter. So präsentiert der Geisteswissenschaftler Richard Weihe am Montag, dem 3. Dezember 2007 um 19 Uhr eine »Lecture Performance« im Rahmen des Programms art, science&business, die im Wechselspiel zwischen Diskurs und Darstellung »Das Gesicht und sein Double - Aspekte der Maske« auslotet. Weihe sucht dadurch nach neuen Wegen der Präsentation, er versteht den Vortrag als Aufführung. Darsteller sind Tobias Graupner und Sarah Kempin. Der Kunstwissenschaftler Hans Belting wird im Anschluss bildwissenschaftliche Aspekte der Person(a) beleuchten. Eintritt frei.

Weiter unten in der Stadt Stuttgart eröffnet am Dienstag, dem 4. Dezember 2007, 19 Uhr im Künstlerhaus Stuttgart die Ausstellung »Hardy Boys und Gilmore Girls« der Solitude-Stipendiaten Jay Chung und Q Takeki Maeda. Eine Kooperation mit dem Künstlerhaus Stuttgart, http://www.kuenstlerhaus.de

Den Abschluss der Herbstlesungen bildet am Mittwoch, dem 5. Dezember 2007 um 20 Uhr eine ganz besondere Veranstaltung mit dem argentinischen Autor Washington Cucurto. Er liest aus seinem Buch Kein Messer ohne Rose, berichtet über die Entstehungsgeschichte und Produktionsweise seines Verlagsprojekts Eloisa Cartonera in Buenos Aires und ein begleitender, interaktiver Workshop soll das besondere Herstellungsverfahren der Bücher aufzeigen. Das Publikum ist eingeladen, selbst Hand anzulegen und mit Pappe und Farbe einen eigenen Buchumschlag zu gestalten, ganz im Sinne der Cartonero-Produktion. In Spanisch und Deutsch. http://www.eloisacartonera.com.ar

Die Ausstellung »Heimspiel auswärts« im Projektraum der Akademie in der Römerstraße zeigt Arbeiten von Studenten des Studiengangs Kommunikationsdesign an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste bei Prof. Uli Cluss. Interessierte können ab Montag, dem 10. Dezember 2007, 19 Uhr sowohl die Entwürfe für das Programmheft der Akademie, als auch Entwürfe für die Titelseiten des Stuttgarter Magazins Sonnendeck, und vieles mehr, einsehen. Dauer: 10. bis15. Dezember 2007, an jedem Abend dieser Ausstellungswoche gibt es zusätzlich ein besonderes Programm. Römerstraße 2, Stuttgart, täglich von 16-22 Uhr, Abendprogramm ab 19/20 Uhr. http://www.klasse-cluss.de

An der Akademie Schloss Solitude sind zudem noch bis Sonntag, dem 13. Januar 2008 die Ausstellungen von sechs Stipendiaten zu entdecken. Mamak Azarmgin »Illuminationen«; Sarnath Banerjee »The Bottleneck Syndrome and Other Stories«; Hagen Betzwieser »Institut für Allgemeine Theorie - Freie Feldforschung«; Mircea Cartarescu/Edmond Baudoin »Travesti«; Kristen Haring »Verstrickt Vermittelt« und Seung Pyo Hong »Unsettling Chairs II«. Öffnungszeiten: Di-Do 10-12 & 14-17.30 Uhr, Fr 10-12 & 14-16 Uhr, Sa-So 12-17.30 Uhr. Die Ausstellungen bleiben vom 21. Dezember 2007 bis 1. Januar 2008 geschlossen.

Wir möchten zudem auf die Filmpremiere von Böller & Brot am 13. Dezember 2007 in Stuttgart im Atelier am Bollwerk hinweisen. Die beiden Regisseurinnen und ehemaligen Solitude-Stipendiatinnen Sigrun Köhler und Wiltrud Baier präsentieren nach »Schotter wie Heu« ihren neuen Film »Der Grosse Navigator (Gott ist auch nur ein Mensch)« über den schwäbischen Missionar Jakob Walter, der das »heidnische« Mecklenburg-Vorpommern bekehren soll. Der Film wurde unter anderem auch von der Akademie gefördert. http://www.der-grosse-navigator.de

Mehr über unsere Veranstaltungen erfahren Sie wie üblich auf unserer Webseite http://www.akademie-solitude.de

Ihre Akademie Schloss Solitude


Ihre E-Mail-Adresse befindet sich im Verteiler der Akademie Schloss Solitude. Sollten Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, senden Sie uns bitte eine Antwortmail mit der Betreffzeile »unsubscribe«. Wir werden Ihre Adresse dann aus unserem Verteiler nehmen. Sollten Sie nicht reagieren, informieren wir Sie natürlich gerne weiterhin über unsere Aktivitäten.


***
ENGLISH VERSION
***

Dear Solitude friends,

Despite the wintery atmosphere outside - we already had the first snow in mid November, the Akademie is presenting a flurry of events before the holiday season fully sets in, including concerts, a reading with workshop, a lecture performance and many exhibitions.

Once again, Akademie fellows are participating in the annual three-day Klangraum Festival in the Atelierhaus Filderstraße 34 e.V.. Peter Veale (founding member of Ensemble SurPlus and former Solitude fellow) and Ernst Surberg (founding member of ensemble mosaik) will perform works for oboe and piano by Alexandra Filonenko, Sven-Ingo Koch und Claus-Steffen Mahnkopf, this Saturday, December 1 at 8 pm. Admission: day pass 7,- Euro, reduced 5,- Euro; reservations: 0711-6491919; http://www.kunstraum34.de

On Monday, December 3 at 7 pm, Richard Weihe presents a »lecture performance« in the art, science & business program. He considers the »lecture performance« titled »Das Gesicht und sein Double - Aspekte der Maske« (The Face and Its Double - Aspects of the Mask) an interplay between discourse and representation. Hans Belting concludes the evening by illuminating scientific/visual aspects of person(a). Performers are Tobias Graupner and Sarah Kempin. Admission free.

Downtown in Stuttgart, in cooperation with the Akademie Schloss Solitude, the Kuenstlerhaus Stuttgart opens the exhibition »Hardy Boys und Gilmore Girls« by Solitude fellows Jay Chung and Q Takeki Maeda on Tuesday, December 4, 7 pm. http://www.kuenstlerhaus.de

The last of our fall readings is the special reading and workshop with the Argentinian author Washington Cucurto on Wednesday, December 5 at 8 pm. He will read from his book Kein Messer ohne Rose and report on the founding and establishment of Eloisa Cartonera in Buenos Aires. In an interactive workshop Cucurto will show the special production process of their books. The public is invited to create an individual own book cover. In Spanish and German. http://www.eloisacartonera.com.ar

The exhibition »Heimspiel auswärts« in the Akademie's project space Römerstraße 2 presents works by students of Professor Uli Cluss in the communication design department from the State Academy of Art and Design. Starting on Monday, December 10, 7 pm designs for the calendar of events as well as title designs for the Stuttgart art magazine Sonnendeck and much more will be on view in addition to a special nightly program. The works are on view until December 15 at the Römerstraße 2, Stuttgart, daily from 4-10 pm. http://www.klasse-cluss.de

At the Akademie itself, the six exhibitions by Mamak Azarmgin »Illuminationen«; Sarnath Banerjee »The Bottleneck Syndrome and Other Stories«; Hagen Betzwieser »Institut für Allgemeine Theorie - Freie Feldforschung«; Mircea Cartarescu/Edmond Baudoin »Travesti«; Kristen Haring »Verstrickt Vermittelt« und Seung Pyo Hong »Unsettling Chairs II« remain on view until Sunday, January 13, 2008. Hours: Tues-Thurs 10am-12noon & 2-5.30pm, Fri 10am-12noon & 2-4pm, Sat-Sun 12noon-5.30pm. The exhibitions will be closed over the holidays from December 21, 2007 through January 1, 2008.

In addition we would like to announce the Stuttgart film premiere by Böller & Brot on December 13 at the movie theater Atelier am Bollwerk. After their documentary success of »Schotter wie Heu« the directors and former Solitude fellows Sigrun Köhler and Wiltrud Baier will show their new film »Der Grosse Navigator (Gott ist auch nur ein Mensch)« about the Swabian missionary Jakob Walter, who sets out to convert the »heathens« in the State of Mecklenburg-Vorpommern. The documentary was produced with the support of Akademie Schloss Solitude. http://www.der-grosse-navigator.de

As always, you can check our website for further details: http://www.akademie-solitude.de

Your Akademie Schloss Solitude







Anna Löning
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Akademie Schloss Solitude
Solitude 3
70197 Stuttgart

Tel +49 (0)711-99619-472
Fax +49 (0)711-99619-50
http://www.akademie-solitude.de








LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv