Von Stephan Köperl am 05. Dezember 2016 um 18:54

Petra Lottje

No Gloom: THANKS

Petra Lottje arbeitet mit Reflexionen über präzise ausgewählte Sequenzen medial vermittelter Lebenswirklichkeiten.
In vier sehr kurzen, einfach gemachten und inhaltlich komplexen Kurzvideos rückt sich die Künstlerin stellvertretend als Sprecherin ins Bild.
So auch bei THANKS, mit rund 10 Minuten dem längsten Video. In einem Essay von Katrin Günther steht dazu:
“(…) Das große, womöglich immerwährende Glück, wie es die Kinoleinwand mitunter erschafft, bleibt die pathetische Illusion einer ganz weltlichen Unterhaltungsindustrie. Wirklich glücklich darf sich dagegen schätzen, wer die unscheinbaren echten Momente des eigenen Lebens nicht verpasst.”
(Ausschnitt, 2016)

Eine eigens für diese Ausstellung produzierte und in Stuttgart aufgenommene Videoarbeit wird bei “No Gloom. THANKS” uraufgeführt.

Eröffnung Freitag, 16. Dezember 2016, 19.00 Uhr

Besichtigung der Ausstellung bis 28. Januar 2017
Mo. 21.30 bis 24.00 Uhr u.n.V. unter Tel.0711-650067 oder 0173 4482395

im Rahmen des Warm Up zum Stuttgarter Filmwinter
in Kooperation mit Wand 5.









LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv