Von Image Science am 22. März 2012 um 12:01

Berufsbegleitendes Studium mit internationaler Faculty im UNESCO
Weltkulturerbe Wachau
Einreichefrist: 10.06.2012

In Zusammenarbeit mit der österreichischen Nationalbibliothek vergibt das Zentrum für Bildwissenschaften, Donau-Universität, ein Halbstipendium für die Teilnahme am Masterstudiengang „Bildwissenschaften, MA“. Das renommierte Programm startet am 13. Oktober 2012 bereits zum siebenten Mal.

Schicken Sie uns Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben und Bewerbungsbogen bis 10.06.2012. Eine aus beiden Institutionen zusammengesetzte Jury entscheidet über die Vergabe.

MASTER OF ARTS IN BILDWISSENSCHAFT
Die digitale Medienrevolution stärkt das Medium Bild als Wissensspeicher und Kommunikationsinstrument unserer globalisierten Gesellschaft - eine Dynamik die professionellen Umgang mit Bildern fordert. Von der Bildanalyse komplexer kultureller, ökonomischer und politischer Dimensionen über die Sammlung und digitale Archivierung von Bildmaterial bis hin zur Vermittlung im Ausstellungskontext reicht das Anforderungsprofil an Menschen die mit Bildern arbeiten.

Eine internationale Faculty, für die Namen wie Christian BRACHT, Martin Roman DEPPNER, Monika FABER, Oliver GRAU, Harald KRAEMER, Herbert LACHMAYER, Christiane PAUL, Klaus SACHS-HOMBACH, Martin WARNKE oder Beat WYSS (Auszug) stehen, vermittelt am Zentrum für Bildwissenschaften ein in Europa einzigartig und individuell kombinierbares Ausbildungsprogramm. Studierende erwerben Kernkompetenzen und Schlüsselqualifikationen für den zeitgenössischen Kunst-, Bild- und Medienmarkt. Didaktisch innovativ werden in Kleingruppen neueste Forschungserkenntnisse genauso vermittelt, wie praktisches Know-how durch Hands-On-Experiences, soziales Lernen und praktischen Austausch mit ProjektpartnerInnen aus der Kulturwissenschaft.

AbsolventInnen des Studiums der Bildwissenschaft arbeiten in renommierten Einrichtungen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und darüber hinaus - wie Albertina Wien, österreichische Nationalbibliothek, Chicago Art Institute, Süddeutsche Zeitung, Deutsche Kinemathek, Deutsches Filmmuseum, Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg, ETH Zürich, Schweizerisches Bundesarchiv u.v.m.

Die Veranstaltungen finden an der Donau-Universität, sowie am Zentrum für Bildwissenschaften im Stift Göttweig statt. Die sogenannte "Alte Burg" aus dem 14. Jahrhundert steht unter Denkmalschutz. In der Alten Burg ist zugleich die Graphische Sammlung des Stifts untergebracht, österreichs größte Privatsammlung historischer Graphiken. Die digitale Erschließung der Graphischen Sammlung ist ein Projekt des Zentrums für Bildwissenschaften in Kooperation mit dem Stift Göttweig http://www.gssg.at. Ferner ist die international umfassendste Dokumentation zeitgenössischer Medienkunst am Zentrum angesiedelt http://www.virtualart.at.

Die Donau-Universität Krems, im UNESCO-Weltkulturerbe Wachau gelegen bietet als erste staatliche Universität Europas postgraduale Weiterbildung von internationalem Zuschnitt.

Weitere Informationen zu Studiengang und Bewerbung
http://www.donau-uni.ac.at//bw-stipendium

TERMINE
Studieneingang: VISUELLE KOMPETENZEN >> Start: 13.10.2012
http://www.donau-uni.ac.at/visuellekompetenzen
Wahlprogramm: DIGITALES SAMMLUNGSMANAGEMENT >> Start: 06.04.2013
http://www.donau-uni.ac.at/digimanagement
Wahlprogramm: EXHIBITION DEVELOPMENT >> Start: 02.11.2013
http://www.donau-uni.ac.at/ausstellungsdesign
Fachvertiefung: FOTOGRAFIE >> Start: 12.04.2014
http://www.don


LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv