Von Angela Butterstein  am 26. Juli 2011 um 18:36


ORFEO ED EURIDICE - OPEN AIR AUF SCHLOSS SOLITUDE
Oper von Christoph Willibald Gluck

Freitag, 29. Juli/Samstag, 30. Juli und Sonntag, 31. Juli 2011, jeweils 21 Uhr

Orpheus ist der Prototyp des Opernstars und er feiert seine Traumhochzeit mit Eurydike diesen Sommer auf Schloss Solitude. Bei der Traumhochzeit wird die Braut ermordet ... aus einem Fest der Freude wird ein Kampf, bei dem der Star Orpheus es mit der Unterwelt aufnehmen muss. Unter der musikalischen Leitung von Frieder Bernius wird die berühmte Barockoper Glucks zur Heirats-Hoch-Burg Schloss Solitude gebracht. Das international arbeitende Regieteam von post theater (Hiroko Tanahashi/Max Schumacher) inszeniert das Musikdrama ortsbezogen, interdisziplinär und multimedial. Dazu hat es Nina Kurzeja für die Choreografie, Sonja Füsti für die Ausstattung und Joachim Fleischer & Künstlergruppe KOM für die Medienkunst eingeladen. Die kulinarisch passende Begleitung wird vom Sternekoch Jörg Mink kreiert.

Dauer: ca. 90 Minuten, keine Pause zwischen den einzelnen Akten
In italienischer Sprache mit deutscher Übertitelung

Karten unter Tel: 0711-239 1392 oder
Tickets zu Euro 45,- / 38,- / 32,- / 25,- / 15,-

Musikalische Leitung: Frieder Bernius
Sänger: Sarah Wegener, Valer Barna-Sabadus, Maria Bernius
Tänzer: Alexandra Brenk, Erik Reisinger

Mit dem Kammerchor Stuttgart und der Klassischen Philharmonie Stuttgart unter Leitung von Frieder Bernius

Konzept/Regie: post theater [new york / tokyo / stuttgart] (Hiroko Tanahashi/Max Schumacher)
Choreografie: Nina Kurzeja, Assistenz: Paolo Fossa
Kostüme: Sonja Füsti
Mitarbeit: Ingrid Mitterer
Medienkunst: Joachim Fleischer & Künstlergruppe KOM (Konstanze Roth, Menja Stevenson, Oliver Feigl), Assistenz: Laura Danzi
Kamera: Sabine Effmert, Nanja Götz, Nele Gräber, Lisa Klingelhöfer, Salome Haar, Solveig Hennes, Katharina Melzer, Katharina Muschiol, Tamara Schindler und Lisa Seidel-Kukuk
Technik: Ingo Jooß
Maske: Andrea Otterbach
Kunstkoordination: Bettina Lehmann
Kulinaria: Jörg Mink (Schloss Solitude Gastronomie)

Am Samstag, dem 30.7.2011 findet um 20:00 Uhr eine Einführung in Glucks Oper durch die Literaturwissenschaftlerin Tina Hartmann statt.

Am Sonntag, dem 31.7.2011 findet nach der Vorstellung ein Publikumsgespräch mit den KünstlerInnen statt.

Ein Projekt von Musik Podium Stuttgart e. V. und Akademie Schloss Solitude. Unterstützt vom Produktionszentrum Tanz und Performance Stuttgart, Filmakademie Baden-Württemberg, Medienprojekt P2 und ICT AG.

---
Angela Butterstein
Akademie Schloss Solitude
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Solitude 3
70197 Stuttgart
Tel +49 (0)711-99619-471
Fax +49 (0)711-99619-50
http://www.akademie-solitude.de
http://www.twitter.com/SolitudeNetwork
http://www.facebook.com/pages/Akademie-Schloss-Solitude/153146812517






LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv