Von Vier Personen am 12. Juli 2005 um 15:49

aber das ist doch gar nicht der pfaller selbst; das wäre ja absurd.



Am 12.07.2005 um 15:35 schrieb Karin Hinterleitner:

>
> -----Original Message-----
> From: Susanne Jakob und Kai Bauer [mailto:]
> Sent: Tuesday, July 12, 2005 3:17 PM
> To: 002 Oberweltmitglieder
> Subject: Prof. Robert Pfaller im KV Neuhausen
>
>
> Prof. Dr. phil. habil. Robert Pfaller
> Kunstuniversität Linz
>
> VON DER INTIMITäT ZUR INTERPASSIVITäT
> Strategien der Geselligkeit in einer enger werdenden Welt
>
> Donnerstag, 21. Juli 2005, 20.00 Uhr
> Schloss Neuhausen, 1. Obergeschoss (kleiner Sitzungssaal)
> Schlossplatz 1, 73765 Neuhausen/Fildern
> Eintritt: EUR 4,- (Mitglieder EUR 2,-)
> Der Vortrag findet in Zusammenarbeit mit der Kulturgemeinschaft e.V.
> Stuttgart statt.
>
> Kurzbiographie
> Robert Pfaller lehrt Philosophie und Kulturwissenschaft an der
> Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz,
> österreich.
> Gastprofessuren u. a. an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee sowie an
> der University of Illinois at Chicago, School of Art and Design.
> Veröffentlichungen
> - Die Illusionen der anderen. über das Lustprinzip in der Kultur,
> Frankfurt/M.: Suhrkamp, 2002
> - (Hg.:) Interpassivität. Studien über delegiertes Genießen, Wien/ New
> York: Springer, 2000
> Althusser. Das Schweigen im Text, München: Fink, 1997
> Demnächst erscheint ein neues von Robert Pfaller herausgegebenes Buch
> mit dem Titel: Schluß mit der Komödie! über die schleichende
> Vorherrschaft des Tragischen in unserer Kultur, Wien, Sonderzahl 2005
>
> Robert Pfaller avancierte seit dem Erscheinen seines Buches
> “Interpassivität - Studien über delegiertes Genießen” (2000) zum
> Kultphilospophen der Mediengeneration, indem er den ungewöhnlichen
> Vorgang der Interpassivität entdeckte. Im Kontrast zur Interaktivität,
> bezeichnet Pfallers “Interpassivität” eine Haltung, zu der man sich
> selbst autorisiert.
> Interpassive programmieren den Videorecorder, der dann den Film
> aufnimmt, den sie selbst nie anschauen werden.
> “Interpassive sind tatsächlich auf der Flucht vor ihrem Genuß.
> Sie weichen ihm auch noch dort aus, wo sie ihn durchaus auch selbst
> erleben könnten.”
> (Robert Pfaller, Die Illusion der anderen. über das Lustprinzip in der
> Kultur, Suhrkamp, Frankfurt/M. 2002, S. 32)
>
>
>
>
>
>
> -----------------------------------------------------------------------
> ------
> http://www.betacity.de Mailingliste
> Listenadresse:
> An- und Abmelden: http://betacity-lists.de/mailman/listinfo/betacity
> (c) Alle Rechte liegen bei den AutorInnen der Beiträge
> -----------------------------------------------------------------------
> ------
>


LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv